13.09.07 14:34 Uhr
 1.075
 

Technisches Problem war nicht Schuld von eBay

Das Sicherheitsproblem, das beim Online-Auktionshaus eBay aufgetreten war, lag nach Angaben von falle-internet.de nicht in der Verantwortung von eBay.

Schuld sei vielmehr das Online-Bezahlsystem PayPal. Das Portal falle-internet.de erhielt Scripte, die genutzt werden können, um an wichtige Daten der Käufer und Verkäufer zu kommen.

Durch die bekannt gewordenen kriminellen Machenschaften erhielten Mitbieter von Auktionen falsche Angebote, die über Western Union abgewickelt werden sollten.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Problem, eBay, Schuld
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2007 14:55 Uhr von kulle78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mich täuschen, aber ich kriege von eBay immer wieder Mails wegen PayPal, da die doch von eBay irgendwann aufgekauft wurden. Und somit ist es doch eine Firma irgendwie, schließlich wirb eBay ja auch mit der sicheren Bezahlung von Auktionen mit PayPal und hat sogar den Bezahlvorgang von beiden Seiten synchronisiert... Und sich dann hinstellen und sagen, der Fehler liegt nicht bei uns, finde ich ziemlich schlecht...
Kommentar ansehen
13.09.2007 23:46 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe schon mehrfach: bei eBay gekauft aber auch mal einen Reinfall gehabt... Bei Ansendung ging das Diktiergerät noch und jetzt... ich hab da keine Erklärung dafür und da streite dich mal wegen 15 Euro rum...
Abgehakt und vergessen.
Aber jetzt: nein Danke.
Kommentar ansehen
14.09.2007 10:44 Uhr von shop-company*com
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
paypal, NEIN danke ich verkaufe selbst bei ebay und in meinem onlineshop [edit;vronig] und wurde um ca. 700 euro von paypal geprellt.

NIE WIEDER !!!

googelt mal nach "no paypal"

sunny greetings
Kommentar ansehen
15.09.2007 19:39 Uhr von amaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ shop-company*com: Du sagst, dass Du von PayPal die Nase voll hast, warum ist dann auf deiner Webseite noch das PayPal-Logo zu finden?

Ausserdem würd ich Dir mal dringend raten an deiner Webseite was zu ändern, sonst bekommst Du noch ganz andere Probleme, zB. mit Anwälten, Gerichten, Gewerbeaufsichtsbehörde oder was weiß ich wem alles noch, die sich daran bereichern wollen, in dem er Dich abmahnt, dass Du keine Adresse in deinem Impressum / Kontakt stehen hast. Vermutlich fehlen da noch weitere Dinge, wie Bankverbindung, Steuernummer, zuständiges gericht, usw ... kenen mich da auch nicht in den details aus.

Die Probleme die manche leute mit Paypal haben sind mir bekannt, hab mich auch schon in dem forum umgeschaut, alle problemfälle die ich bisher bei paypal hatte, wurden zum glück gut gelöst, und hoffe dass mir damit nie was schlimmes passiert. ich finde paypal dahin gehend praktisch, dass man direkt mit 2 mausklicks seine ebaykäufe zahlen kann, ohne alle daten umständlich bei der bank einzugeben oder gar real zu besuchen, was heute immer noch viele leute machen. das einzigste was mich in letzter zeit nervt sind die zusätzlichen heftigen gebühren, die der verkäufer zu tragen hat. aber irgendwie müsen die ja offensichtlich ihren käuferschutz finanzieren.


zur news:
die panne ist der hammer, an orignal daten rankommen, und damit dann leute zu spammen und abzuzocken, ein unding, und nun egal ob ebay oder paypal, die gehören zusammen und somit ist es deren lücke, die sie mal ganz schnell schliessen sollten ... ebay sollte jeden geschädigten dafür entschädigen!
Kommentar ansehen
20.09.2007 20:31 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zudem ist die Antwort von shop-company*com nicht Regelkonform und der Nick eigentlich auch nicht...mal sehen was passiert.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?