13.09.07 09:45 Uhr
 1.042
 

Österreich: Ab 2008 wird die Autobahnmaut teurer

Laut dem ACE Auto Club Europa wird Österreich die Mautgebühren für 2008 erhöhen.

Für die Zehn-Tages-Vignette wird künftig 7,70 Euro statt 7,60 Euro verlangt, für die Zwei-Monats-Vignette wird der Preis um 40 Cent auf 22,20 Euro erhöht. Die Vignette für ein ganzes Jahr kostet künftig 73,80 Euro und somit 1,20 Euro mehr.

Ab Dezember können die neuen Vignetten gekauft werden. Für Verstöße gegen die Maut werden bis zu 400 Euro Strafe fällig.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Österreich, Autobahn
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2007 10:29 Uhr von ron11
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
auto fahren wird immer teurer, mal sehen was hier passiert wenn es ueberall eingefuehrt wird
Kommentar ansehen
13.09.2007 11:34 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso: fahr mal london city ....das wird teuer und dies soll nun in allen staedten eingefuehrt werden
Kommentar ansehen
13.09.2007 12:29 Uhr von bommeler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es wird zeit, das die ausländer auch auf unseren autobahnen pkw maut bezahlen und dann genau so hemmungslos abkassiert werden, wie es die ösis machen
Kommentar ansehen
13.09.2007 15:17 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: Der Titel ist ziemlich widersinnig formuliert.
Die Maut kann höchstens erhöht werden, aber nicht teurer werden. Genauso könnte man behaupten die Steuern werden teurer. *lol*

Allerdings, die Maut kommt uns wirklich teuer zu stehen.

Rechtschreibung verbessern!
Kommentar ansehen
13.09.2007 16:36 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fragt: die politiker warum ihr nur bezahlen muesst, aber die wollen ihre ruhe haben und keinen stress mit den nachbarn schaetze ich einmal
Kommentar ansehen
14.09.2007 07:06 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was habt ihr denn für ein Problem? Fährt nicht in dieses besch.. Land und gut iss :) Sollen se doch sich ihre Maut sonstwo reinstecken - es wird Zeit, dass es in Deutschland für diese Abzockerstaaten auch mal teuer wird
Kommentar ansehen
14.09.2007 09:22 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gebühr teurer? Hört sich komisch an und ist wohl auch falsch. Eine Gebühr wird nicht teurer, sondern erhöht sich.
Kommentar ansehen
14.09.2007 12:38 Uhr von xorsys
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol @ll: fahrts dann halt nicht durch Österreich, wenns euch zu teuer ist.

Ciao, bis spätestens in 2-3 Monaten (wenn ihr zum Skifahren herkommt) *scnr*
Kommentar ansehen
14.09.2007 12:43 Uhr von zuum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schweiz: 3-mal günstiger Für die Schweizer Jahresvignette bezahlt man 40 CHF, also 24 Euros... Aber die Schweiz ist ja auch kleiner als Österreich *lol*. Naja, solang die deutschen Autobahnen kostenlos bleiben ist ja alles gut...
Kommentar ansehen
14.09.2007 12:49 Uhr von xorsys
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: Da ich ein Vorarlberger bin brauche ich 2 Jahresvignetten: Schweiz & Österreich ... und mit dieser Einstellung lebe ich ganz gut.

Wenn Deutschland auch eine Vignette einführt, dann habe ich 3 (DREI!!) Jahresvignetten ... auch gut, damit muss ich wohl leben. :-p

Hat Schweiz überhaupt eine Tagesvignette bzw. Monatsvignette?
Kommentar ansehen
14.09.2007 15:41 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bommeler: Was für ein blöder Kommentar... die Österreicher müssen ja selber die Maut ebenso zahlen.

Und es wird doch wohl kein Mensch alles ernstes annehmen, dass in Deutschland Mautgebühren nur für Ausländer eingeführt würden (was wahrscheinlich auch noch rechtliche Probleme mit sich bringen würde).
Kommentar ansehen
14.09.2007 15:43 Uhr von King_Uli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ALLE: Die Schweizer Vignette beinhaltet 14 Monate, wie die Österreichische auch.

In der Schweiz gibts allerdings NUR die Jahresvignette im Gegensatz zu Österreich.

Also gant ruhig bleiben - es hindert euren Finanz / Verkehrsminister ja niemand es den anderen Staaten gleich zu tun.

UNd nicht zu vergessen Frankreich und Italien wo man VIEL mehr bezahlen muss für die Mautstrecken.
Kommentar ansehen
14.09.2007 15:50 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und da ich gerade sehe, dass der Kommentar von _BigFun_ ebenso massiv in Richtung geistiger Dünnpfiff geht: in Österreich kann man deutlich günstiger tanken, während in Deutschland höhere Steuern auf Kraftstoffe anfallen. Der Autpfahrer zahlt entweder so oder so - aber noch zusätzlich eine Maut brauchen wir hier ganz sicher nicht.
Kommentar ansehen
15.09.2007 06:28 Uhr von r10t
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fahrt mit dem rad! auto fahren ist viel zu teuer und schädigt der umwelt > fangt an fahrrad zu fahren das ist viel umweltschondender
Kommentar ansehen
11.01.2008 23:33 Uhr von HammyGirl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autofahren: wird immer teurer, mal schauen was passiert wenn es überall eingeführt wird.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?