11.09.07 17:00 Uhr
 1.185
 

Russland: Region richtete Feiertag eigens für die Zeugung von Kindern ein

Bereits zum dritten Mal hat der Gouverneur der russischen Region Uljanowsk den "Tag der Empfängnis" ausgerufen. Die Bewohner der Region bekommen nun bereits zum dritten Mal den 12. September frei, um Kinder zu zeugen.

Falls das Kind genau neun Monate später, am Nationalfeiertag Russlands zur Welt kommt, erwartet die Eltern ein Gewinn, wie zum Beispiel ein Auto.

In den letzten Jahren hat der zusätzliche Feiertag für deutlich mehr Geburten im Juni des folgenden Jahres gesorgt.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kind, Russland, Region, Feier, Feiertag, Zeugung
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung
Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2007 17:21 Uhr von cajunspice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie panne Frau: "Scheisse.....bald ist es wieder so weit.... *pille nehm*
Kommentar ansehen
11.09.2007 18:07 Uhr von MadDogX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der hat´s wohl nötig. Meine Theorie ist, dass der Gouverneur von seiner Frau sonst nicht rangelassen wird. Daher hat er einen Fröhlichen-Fick-Feiertag ausgerufen, um sie zu zwingen. Ganz schön gerissen...
Kommentar ansehen
12.09.2007 00:49 Uhr von q.fuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber unterm Strich: doch durchaus eine n1 Idee, oder ?!
Kommentar ansehen
12.09.2007 08:14 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Macht sich die Frau, die an diesem Tag "Kopfschmerzen hat, dann auch strafbar?
Kommentar ansehen
12.09.2007 08:21 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oppa1: *Lol*, das ist in der Tat eine gute Frage!!!

Es bliebe jetzt aber auch zu klären, ob dieser Tag ein Pflichttag ist an dem gezeugt werden muss!!! Erst dann kann Verweigerung strafbar sein.

Mal sehen, wann van der Leyen derartigen Quatsch bei uns einführt ... bei der bundesdeutschen Zeugungsunwilligkeit. Ich fürchte nur, dass Nichtbefolgung hier sofort strafbar wird.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?