11.09.07 14:37 Uhr
 1.458
 

USA: Straßendieb beraubt 27-Jährige und leckt ihr die Zehen

Wie die örtliche Polizei von St. Paul im US-Bundesstaat Minnesota mitteilt, raubte ein Straßendieb einer 27-jährigen Frau das Handy sowie ihre Schlüssel und beschäftigte sich danach mit ihren Zehen. Das Opfer wurde dabei nicht verletzt.

Die Frau verließ gerade ihre Arbeitsstelle, als der Mann (27) sie bedrängte. Nachdem der Straßenräuber der Frau die beiden Gegenstände abnahm, zog er ihr die Schuhe aus und leckte ihre Zehen.

Ein Polizeisprecher erklärte, der Angriff gelte als sonderbares sexuelles Verhalten. Die Polizei konnte den Täter kurz darauf vier Blocks entfernt auffinden und inhaftieren. Er wurde von der Frau identifiziert, sie erhielt Schlüssel und Handy zurück.


WebReporter: malindi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Straße
Quelle: www.wtopnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2007 14:42 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Polizeisprecher erklärte,: der Angriff gelte als sonderbares sexuelles Verhalten.

ach nee!!
Kommentar ansehen
11.09.2007 15:00 Uhr von bigtwin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum nicht? wenn er drauf steht, Damenzehen zu lecken, so ist das immerhin das einzige, was sie ihm nicht wieder abnehmen konnten ;-)
Kommentar ansehen
11.09.2007 17:39 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fuß-Prostituierte wäre ja mal ein Hammer Job, als potentieller Kunde käme dieser Knilch hier sicher in Frage ;)
Kommentar ansehen
11.09.2007 20:35 Uhr von derstiffmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: gild das jetzt als vergewaltigung^^??

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?