11.09.07 13:08 Uhr
 7.101
 

Google-Suche nach "Genozid" und "Terrorismus" bald nicht mehr möglich?

Nach Vorstellungen des EU-Kommissars Franco Frattini sollen Internetprovider künftig Suchanfragen nach Wörtern wie "Töten" oder "Bombe" blockieren. Dies soll auf Grundlage neuer geplanter Anti-Terror-Maßnahmen geschehen.

Die Meinungsfreiheit und das Recht auf Informationen sieht Frattini dadurch nicht eingeschränkt. Eine Anleitung zum Bombenbau habe damit nichts zu tun, so der Kommissar. Außerdem sollen z.B. historische Informationen weiterhin erreichbar bleiben.

Bisher ist es nur in wenigen EU-Ländern möglich, Internetseiten sperren zu lassen. Die genauen Einzelheiten zu diesem Vorstoß sollen den Mitgliedsstaaten im November präsentiert werden.


WebReporter: M:H:S
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Terror, Suche, Terrorismus
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2007 13:27 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Was glauben die denn, wie schnell andere, harmlos klingende "Ersatzbezeichnungen" angesagt sind?
Das Vorhaben ist doch von vornherein zum Scheitern verurteilt.

Wie bei den Viren und sonstigen Schädlingen wird es auch hier ein Hase und Igel Rennen zwischen den Lagern geben.

Wahrscheinlich kommt bald einer (z.B. Dr. Wolfgang "Opfer" Schäuble) mit der Idee, nicht die "bösen Wörter" zu sperren, sondern nur noch "gute Wörter" zuzulassen!
Kommentar ansehen
11.09.2007 13:35 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zensur? Was soll diese Regelung bringen?
Kommentar ansehen
11.09.2007 13:39 Uhr von Ganxtapimpz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Na dann bin ich schonmal gespannt auf die tausende Wörter lange Liste, die sich die EU-Kommission einfallen lässt, um ja auch jedes noch so absurde Synonym dieser Worte mit abzudecken ... obwohl ... so ne Suchmaschiene gibts doch schon, oder? Oder gibts zensoogle nicht mehr? Da muss man doch drauf aufbauern können, oder?

Mann, mann ... was für Bürokratenhengste bei der EU ... wollten die nicht auch mal den Bauarbeitern das Arbeiten mit nacktem Oberkörper verbieten?
Kommentar ansehen
11.09.2007 13:41 Uhr von DJ-G
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tom Jones wird sich freuen. HAHAHAHAHAHAHAHAHA
Kommentar ansehen
11.09.2007 13:58 Uhr von brombeere81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Hindernis für Terroristen. Mit ein bisl PC-Wissen kann man ja das I-Net über nen Proxy laufen lassen. In (z.B.) Brasilien gibt´s diese Einschränkungen ja net ;)
Kommentar ansehen
11.09.2007 14:01 Uhr von phoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hitlers Traum wird wahr: zum ersten gilt ja wohl immer noch der grundsatz : nicht waffen töten menschen sondern: menschen töten menschen... die bauanleitung alleine ist noch nicht kriminell ...
aber wenn wir bombenbauanleitungen verbieten können dann vllt später auch andere "politisch brisanten" themen ... irgendwann wird dann wieder wahrlos verboten, zensiert, verleumdet, spioniert ...
ich will nicht wieder auf amiland rumhacken, aber die perfektionieren den polizeitstaat, den sich hitler gewünscht hat.
was muss passieren, damit wir das auch mal merken und was dagegen machen ?
Kommentar ansehen
11.09.2007 14:29 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat das mit "Google" zu tun? kwT
Kommentar ansehen
11.09.2007 14:31 Uhr von GLOTIS2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@phoo, du verstehst es einfach nicht oder? wir müssen uns erst versklaven lassen, damit wir von den amerikanern befreit werden können. dafür geben wir ihnen dnan unser know-how und unsere kinder. fairer tausch.

entschuldige, wegen dem provokanten betreff ;)
Kommentar ansehen
11.09.2007 14:51 Uhr von lêss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unkenntnis und weltfremdheit: Das sind zwei Wörter, die die Leute beschreiben die unseren Staat regieren.
Weltfremde alte Säcke, die, wie man hier sieht, einfach keine Ahnung haben.
Was für ein niedlicher Versuch, die Informationsflut des Internets zu kontrollieren soll das denn bitte sein? Lächerlich... und wenn es bei all den genannten Punkten tatsächlich realisiert werden würde, dann würde es einfach andere illegale Suchmaschinen geben, die diese Zensierung nicht beinhalten. Und das die Eingabe von z.b. "Bombenbau" bei einer Suchmaschine vom eigenen Internetprovider verhindert werden soll finde ich auch sehr fraglich... Es wird sicherlich Methoden geben, solche Eingaben vom Eigenen Provider Unerkannt an solch eine Such-Homepage zu übermitteln... wie z.b. durchs Zusammenklicken der Buchstaben in einem auf der Homepage vorhandenen Formular...
Kommentar ansehen
11.09.2007 15:03 Uhr von ToBeDe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zensiert uns: Jo klar jeder der das Wort Bombe bei google und Co. eingibt ist jetzt schon ein potenzieller Bombenbauer von morgen? oO

Naja ich frage mich wohin das alles noch führen soll!
Kommentar ansehen
11.09.2007 15:18 Uhr von s0u1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pippin: Bei "Gute" & "Böse" Wörter fällt mir sponten (wie so oft in den letzten Wochen) das Buch 1984 ein ... und die dort zelebrierte Neusprech ... als Sprache die nur noch Postives Gedankengut zulässt ^^
Kommentar ansehen
11.09.2007 15:24 Uhr von prokop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
idiotisch: kann mich da nur meinen vorrednern anschließen. sowas halte ich für völligen blödsinn, da ich auch nicht glaube, dass potentielle bombenbauer ihre bastelanleitung über google finden. dafür gibt es einschlägige webseiten. erstmal eine gefunden, geht die reise dann von dort aus fröhlich weiter...
Kommentar ansehen
11.09.2007 16:32 Uhr von 13.Zodiac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und sowas: schimpft sich Demokratie.
Ich spuck auf die Regierung.
Kommentar ansehen
11.09.2007 16:44 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sieht Frattini dadurch nicht eingeschränkt: "Die Meinungsfreiheit und das Recht auf Informationen sieht Frattini dadurch nicht eingeschränkt. "

Nee, ach was

Wieder so ein blödes Geschwätz von einen der keine Ahnung hat.
Wer eine Bombe bauen will der tut das auch. Ne Google Blockade dürfte dabei kein Problem sein.
Kommentar ansehen
11.09.2007 17:03 Uhr von Würfelhusten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GEGEN: GEGEN ZENSURUND ÜBERWACHUNG!

ES LEBE DIE FREIHEIT!
Kommentar ansehen
11.09.2007 17:16 Uhr von Würfelhusten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehehe: Was ist wohl wenn man(n) Sexbombe eingibt...

ERROR 404???
Kommentar ansehen
11.09.2007 17:21 Uhr von andreascanisius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find es immer wieder: witzig wie naiv und unwissend die Politiker sind. Es gibt illegale Inhalte im Internet wofür mir mindestens 30 Synonyme einfallen. Dann wird halt nicht nach Bombe sondern nach Bombz oder Kabumm gesucht...

Genau wie diese Onlinedurchsuchung...findige Unternehmen reden ihren Politikern ein, dass sie dies und jenes könnten und die Deppen von der Regierung glauben den Müll.

Ich könnt schon wieder die Wände hoch gehen...
Kommentar ansehen
11.09.2007 17:45 Uhr von Superhecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Würfelhusten: Preisexplosion
Haushaltsexperte
Sextant
Kommentar ansehen
11.09.2007 17:48 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja Ja: Über die türken fluchen, aber in Deustchland und EU wird das Internet auch Zensiert, soviel zum Thema Demokratisches Deutschland/EU.
Kommentar ansehen
11.09.2007 18:36 Uhr von chaosman2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die spinnen doch sind wir hier in nem kommunisten land (china) oder bei den nazis wo auf meinungsfreiheit gekackt wird??? was solln das bringen??? als ob terrroristen über google ihre terror seiten suchen würden....ich finde man sollte diese hohlen birnen gegen manager austauschen....
Kommentar ansehen
11.09.2007 18:40 Uhr von chaosman2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die solln hier mal nit so en bürger-terror machen sonst werden die bomben irgendwann direkt hier gebaut!!!!
Kommentar ansehen
11.09.2007 18:41 Uhr von müderJoe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
passender Proxy: als Proxy gibt es ja zum Glück: http://pici.picidae.net/
und da kann jeder Mitmachen, der einem Webserver hat. Da wir Zensur praktisch unmöglich! Auf meinem Server läuft auch schon so ein Teil!
Kommentar ansehen
11.09.2007 20:36 Uhr von freddy1234
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wiso sperren: wiso sperren ?
ich habe mal nach bombe gesucht, man findet eh nix!
also wirklich ich hab keine seite gefunden wie ich eine bombe bauen kann...... hmmmm, ok ja doch teoretisch eine atombombe................wie soll ich bitte an uran rankommen....pffff....... ausschlaggebend würde ich sagen, mich würde eher interissieren wie ich eine normale bombe bauen kann <==und genau das habe ich nicht gefunden.
entsprechende seiten sind doch schon "zensiert" (werden gar nicht erst angezeigt) bzw. die die das anbieten schreiben sich nicht in eine suchmaschine ein (wegen halt der polizei)
Kommentar ansehen
11.09.2007 21:53 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bravo ihr Terroristen: So ehrlich muss man sein, um zuzugeben, dass die Terroristen auf breiter Front erfolgreichen waren.
Sie haben geschafft, was sie wollten und die freiheitlichen Gesellschaften zerstört. Nun müssen sie nur noch den reifen Apfel pflücken.
Kommentar ansehen
11.09.2007 22:56 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die können dann gleich noch: Wörter wie Demokratie, Meinungsfreiheit und Bildung als Suchwörter sperren. Das alles ist dann nämlich auch nicht mehr gegeben.

Ferner wird das Leben in der EU ein bißchen so wie in China. Freiheit adé!

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?