10.09.07 11:13 Uhr
 776
 

USA: Oberbefehlshaber der US-Truppen im Irak stellt Fortschrittsbericht vor

General David Petraeus wird dem Kongress heute seinen Fortschrittsbericht für den Irak vorlegen. Dies geht aus Informationen von US-amerikanischen Medien hervor.

Der General, Oberbefehlshaber der amerikanischen Truppen im Irak, wird vor dem Kongress in Washington nicht vorschlagen, dass man die Truppen vor dem Frühjahr 2008 zurückziehen sollte.

Der Oberbefehlshabende wird wohl außerdem kritisieren, dass es in Sachen Irak kaum politische Fortschritte gäbe. Am heutigen Tag wird der General zuerst von Ausschüssen befragt werden.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Irak, Truppe, Fortschritt
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jusos werben für Neueintritte um GroKo zu verhindern: Hunderte Neumitglieder
Brandenburg: AfD-Politiker Arthur Wagner ist zum Islam konvertiert
AfD bekommt Vorsitz im wichtigen Haushaltsausschuss im Bundestag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2007 11:21 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe ein fortschrittsbericht: ohne fortschritt ^^
man könnte es auch nichtshatsichgetan-bericht nennen.
böse zungen würden dazu auch rückschrittsbericht sagen.
Kommentar ansehen
10.09.2007 12:57 Uhr von Eva Maier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der: Nestbeschmutzer arbeitet sich auf seine Rente hin
Sollten die Amis allerdings dort ernshaft von einen demokratischem Systen geträumt haben sind sie schön blöd, gesicherte Rohstoffe reichen auch
Kommentar ansehen
10.09.2007 15:25 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein unvorstellbares: großes karma müssen sich die verantwortlichen bis zum heutigen tage aufgeladen haben


wahrscheinlich werden die verantwortlichen herren in ihren nächsten 1000 inkarnationen schwerstbehindert sein...


und mit jedem tag kommen einige inkarnation noch dazu

in diesem sinne, ein schönes leben noch
Kommentar ansehen
11.09.2007 00:05 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein Fake wie die Begründung des Irak-Krieges.
Um die Zahlen der Gewalt rechtzeitig zu drücken,
wurden hunderte Millonen von Schmiergeld an
Stammesführer verteilt.
Na und dafür werden sie bald neue Waffen kaufen...
Kommentar ansehen
11.09.2007 16:16 Uhr von TheXpecta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der einzige Fortschritt ist der Fortschritt der Zeit und nichts anderes alles bleibt im gleichen schlechten Zustand.
Kommentar ansehen
11.09.2007 17:14 Uhr von Würfelhusten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehehe Fortschritt: guter Witz...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hollywoods aktivste und älteste Schauspielerin mit 105 Jahren gestorben
Jusos werben für Neueintritte um GroKo zu verhindern: Hunderte Neumitglieder
Brandenburg: AfD-Politiker Arthur Wagner ist zum Islam konvertiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?