09.09.07 12:35 Uhr
 363
 

Landsberg: Mann wollte Suizid begehen - Haus ausgebrannt, sieben Verletzte

Ein 45 Jahre alter Bewohner eines Mehrfamilienhauses wollte am frühen Sonntagmorgen (3:00 Uhr) offenbar Suizid begehen. Dazu erzeugte er ein Gas-Luft-Gemisch, welches er dann entzündete.

Bei der darauf folgenden Explosion wurde er selbst nur leicht verletzt, sein Sohn dagegen erlitt schwere Verbrennungen und musste mit einem Hubschrauber in eine Klinik für Verbrennungsopfer nach München geflogen werden.

Sechs andere Bewohner des Hauses wurden ebenfalls leicht verletzt. Der Mann wurde noch in der Nacht festgenommen. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 700.000 Euro.


WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Verletzung, Haus, Verletzte, Suizid
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Japan: Frau gießt vier ihrer Babys in mit Beton gefüllte Eimer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2007 12:49 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Asozial! Wenn der sich schon umbringen will, soll er dafür sorgen, daß nur er Schaden nimmt; hoffentlich bekommt er nicht die Todesstrafe.....
Kommentar ansehen
09.09.2007 13:39 Uhr von ralli11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Suizid: Wie kann man nur so verantwortungslos sein?
Es gibt zig verschiedene arten sein leben zu beenden.Der Sohn tut mir schrecklich leid.
Kommentar ansehen
09.09.2007 14:21 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man sich: schon unbedingt umbringen muss, dann doch so, dass kein anderer zu schaden kommt...unfassbar, hoffentlich wird er schön heftig bestraft.
Kommentar ansehen
09.09.2007 15:06 Uhr von ColeZero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mitleid: Ich habe Mitleid mit dem Menschen.
Und ich denke er ist genug bestraft, dass damit leben muss viele Menschen verletzt zu haben, darunter sogar seinen eigenen Sohn.
Hoffentlich erkennt er die Dummheit in seiner Tat, denn nichts kann so schlimm sein, dass man sich das Leben nehmen will. Er tut mir leid.
Kommentar ansehen
09.09.2007 23:48 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da stellen sich einem: die Haare auf. Schon schlimm wenn einer seinem Leben ein Ende setzten will, aber dann noch andere Menschen dabei gefährden.... unglaublich.
Den Schaden in der Höhe noch mal wieder gut nachen.. da wird er vermutlich noch was anderes versuchen. Traurig!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?