09.09.07 10:23 Uhr
 3.836
 

Graz: Neun Monate alter Säugling nahm Substitoltablette (Ersatzdroge) ein

In Graz (Österreich) hatte am vergangenen Freitagnachmittag ein Mann mit seinem neun Monate alten Baby auf der Wohnzimmercouch gesessen und beabsichtigt, eine Ersatzdroge (Substitol) einzunehmen, da er an einem Drogenersatzprogramm teilnimmt.

Da aber das Telefon plötzlich klingelte, legte der Mann das Medikament auf die Armlehne der Wohnzimmercouch und ließ das Baby für einen Moment alleine. Als er nach dem Telefonat zur Couch zurückkam, war die Ersatzdroge nicht mehr auffindbar.

Daraufhin alarmierte der Mann sofort einen Notarzt, da für ihn feststand, dass sein Baby die Ersatzdroge geschluckt haben musste. Als der Mediziner eingetroffen war, konnte er dem Kind erste Hilfe geben und überwies das Kind ins Grazer Landeskrankenhaus.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Monat, Ersatz, Säugling, Graz
Quelle: www.kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2007 10:52 Uhr von darkfantasy74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann: das er versucht von seiner sucht loszukommen find ich ja klasse...aber wie kann man so blöd sein und ein medikament in der nähe eines kindes liegen zu lassen???
was für ein idiot...
Kommentar ansehen
09.09.2007 11:04 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tjo: Intelligenz und Österreicher - das Klammert sich ja von selbst aus :) *scherz
So ne Dummheit gehört bestraft´!!!
Kommentar ansehen
09.09.2007 11:42 Uhr von Frau_Butterberg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Och bitte, stellt euch mal nicht so an. Das hätte jedem von euch genauso passieren können.

Man sitzt auf der Couch, sieht sich irgendeine TV-Sendung und plötzlich klingelt das Telefon. Man steht auf, legt die Tablette kurz zur Seite, weil man damit vielleicht nicht rumlaufen will, geht zum Telefon und nimmt ab. Nach 10 Sekunden kommt man wieder und die Tablette ist weg.

Natürlich ist das fahrlässig, aber sowas hat garantiert nichts mit der Intelligenz eines Menschen zu tun.
Kommentar ansehen
09.09.2007 12:05 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Frau Butterberg: hmm also ich hab dafür nen leeren Wohnzimmertisch - aber vielleicht war dieser vei dem Typen ja voll von Bierflaschen und Kippen :) - wer Kinder hat und verantwortungsvoll ist - der macht soetwas nicht - da gilt das Motto - zuerst mal Nachdenken dann handeln :)
Kommentar ansehen
09.09.2007 12:30 Uhr von ZeldaWisdom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Frau Butterberg: Ich geb dir vollkommen recht! Das kann jedem von uns passieren! Klar,Fahrlässigkeit,aber klasse reagiert hat er trotzdem.
Kommentar ansehen
09.09.2007 12:40 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Säugling ´nahm´ die Tablette ´ein´? Na, hoffentlich hat das Baby vor der Einnahme die Packungsbeilage gelesen.....
Kommentar ansehen
09.09.2007 12:51 Uhr von DemonBuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Stellung: Oder hat seinen Arzt oder Apotheker konsultiert :)
Kommentar ansehen
09.09.2007 13:30 Uhr von ralli11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Säugling: Normalerweise hat man einen Medikamentenschrank im Bad und nimmt dort seine medikamente ein.Dann würde so etwas nicht vorkommen.(Dicke Schelte für den Vater)
Kommentar ansehen
09.09.2007 14:25 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hätte wirklich jedem passieren können denn jeder Mensch hat schon mal eine Situation gehabt, in der er denkt: "Mist, da hätte ich besser aufpassen müssen." Einzig und allein die Tragweite der eigenen Nachlässigkeit entscheidet hier über Missgeschick oder Skandal. Und zu guter letzt lernen einige ja auch aus ihren Fehlern. Der Vater wird demnächst mit Sicherheit auch anders handeln....
Kommentar ansehen
09.09.2007 16:02 Uhr von destiny´s Crow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@_BigFun_: scherze in dem Bereich sind unangebracht!!!! das ganze ist ja auch kein Scherz...hast ja recht Österreicher sind nicht Intelligent...sie sind was Höheres wofür es noch keine Bezeichnung gibt...denn immerhin hat er sogleich einen Notarzt alarmiert...denn jeder andere (deutsche) hätte erstmal stundenlang die Wohnung durchsucht nach den Pillen um seiner Sucht nach zu kommen bzw. hätte flennend in der Ecke gesessen.."ja wo sind sie denn meine Pillen"...*schluchz*...
Kommentar ansehen
09.09.2007 16:10 Uhr von snake-deluxe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich find es lustig wie hier alle von Dummheit sprechen!
Das war einfach ein doofer Zufall. Sowas kann jedem passieren!
Es war ja nicht so, dass die Drogen immer irgendwo rumlagen und das datt Baby sich die dann geholt hat.

Naja, hoffen wir für beide das Beste
Kommentar ansehen
09.09.2007 16:33 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ destiny muhaaaaa - der war gut - den solltest du dir als Gag für den nächsten Kindergeburtstag gut merken :) - aber ich geb dir schon Recht -es war schon Gut, dass er direkt den Doc angerufen hat "ey Alda, mein Soff hat des Balg grad g´fress´n schick ma mal a neues Tabletterl her"
Kommentar ansehen
09.09.2007 17:20 Uhr von Master_Chief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dummheit: muss bestraft werden. Gerade so eine. Dem gehört kein Kind. Erst recht keinem Junkie.
Kommentar ansehen
09.09.2007 17:21 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Jugend von heute: Mit neun Monaten schon auf Entzug!!!
Es wird immer schlimmer!
Unfassbar!
Kommentar ansehen
09.09.2007 18:07 Uhr von odinwahn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ey, was für Sprüche: @Frau Butterberg: Denke genauso-und so ist es auch!

@Big Fun, wie kommst Du auf die Idee, dass der Tisch voller Bierflaschen und Kippen war? Ist vielleicht bei Dir so, muss aber nicht bei anderen so sein.

@Master Chief, dafür, dass der Mann ein "Junkie" ist, hat er sehr bedacht reagiert. Einem anderen wäre es wohl anders gegangen. Wieso darf ein "Ex-Junkie" der sein Leben geändert hat, keine Kinder haben? Ja, es gibt Schlimme, aber es gibt auch Gute. Wir kennen ihn doch nicht.

Nur weil es eine Entzugstablette war ist der Mann böse? Wieso, einem "Nicht-Junkie" ist bestimmt auch schon passiert, dass er ein Messer liegen gelassen hat, oder sein Feuerzeug, usw. Euch scheinbar nicht....
Kommentar ansehen
09.09.2007 18:21 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
odinwahn: bist du das gegenteil der mediamarktwerbung ? :) des war Spaß du Nase :)
Kommentar ansehen
09.09.2007 18:36 Uhr von odinwahn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Big Fun: Alles gut :-).
Kommentar ansehen
09.09.2007 23:46 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das es für den Mann schweirig: sein dürfte überhaupt von dieser Sucht wegzukommen verstehe ich ja.
Aber im Beisein eines solch kleinen Kindes (die auch noch gerne alles was da liegt in den Mund nehmen) einfach so liegen lassen. unverständlich...
Kommentar ansehen
16.09.2007 23:34 Uhr von donwlad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was: für ein volltrottel...
solchen leuten darf man doch keine kinder anvertrauen... er soll erstmal klarkommen, damit sowas nicht passiert....

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?