08.09.07 17:18 Uhr
 753
 

Webbrowser Firefox mit mehr als 400 Millionen Downloads

Wie pcgameshardware.de unter Berufung auf news.com berichtet, hat der Webbrowser Firefox einen neuen Meilenstein erreicht: Schon über 400 Millionen Mal wurde er von Anwendern aus dem Internet heruntergeladen.

Diese Zahl muss man allerdings relativieren, da sie nicht automatisch bedeutet, dass es auch 400 Millionen Nutzer gibt. Die Nutzerzahl dürfte deutlich kleiner sein.

Der Artikel geht auch darauf ein, dass die schon für Juli geplante Beta-Version des Firefox in der Version 3 weiter auf sich warten lässt. Bisher gibt es lediglich Alphaversionen davon. Erst im Herbst ist mit der Beta zu rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Techmaus
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Million, Download, Firefox, Webbrowser
Quelle: www.pcgameshardware.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2007 17:14 Uhr von Techmaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Zahl ist schon beeindruckend: Schon klasse, wie sich der Kostenlos-Browser immer weiter durchsetzt. Ich selbst nutze ihn auch.
Kommentar ansehen
08.09.2007 22:35 Uhr von skullx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alter falter 400 Mio. Downloads.. o.O

die nutzerzahl ist natürlich deutlich kleiner... aber zu recht, ich nutze ihn auch ^^
Kommentar ansehen
08.09.2007 23:00 Uhr von rainer007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich ahb früher auch den Firefox benutzt.. aber seit ie 7 bin ich wieder umgestiegen.. der hat deutlich weniger Kompatibilitätsprobleme..
Kommentar ansehen
09.09.2007 00:10 Uhr von TheJack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja neee: der grund für die vielen downloads:

FF "zerstört" das WinXP ,., der user muss es neuinstallieren ... und sie an ... neu downloaden ... xD

ich hab FF bislang 2 mal genutzt ,,, jedes mal ne andere version ... jedes mal sah die seiten, auf die ich mal des öfteren gehe, total scheiße aus ...

also werbung als news zuverkaufen ,,, naja ,siehe newsticker xD ...
Kommentar ansehen
09.09.2007 13:44 Uhr von ICe768
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Downloads != User: Die Downloads spiegeln keinesfalls die Userzahlen wieder und nicht jeder download bleibt bei einem dauerhaften User oder entspricht nur einem wiederholten download zwecks Windowsneuinstallation oder dergleichen.

btw: Scheinbar hat noch keiner den Layerblock und Adblock Plus für sich entdeckt der mir dir Homepages mit den nervigen werbungen schön entmüllt :D
Kommentar ansehen
09.09.2007 18:03 Uhr von praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ice: stimmt, die ganzen ad-ons machen den firefox erst sympatisch. wenn man sich damit beschäftigt gibt es immer wieder neues zu entdecken...
Kommentar ansehen
10.09.2007 01:05 Uhr von bluna74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nervig: seit gut 6 wochen nervt mich der FF 1.5.x.x mit dem update auf 2.0.0.4.
ich bin allerdings schon zufrieden.mittlerweile ist auch die kompatibilität kein thema mehr.

allerdings eins sollte klar sein.egal,wie der browser heisst oder welch hersteller dahinter steckt...umso grösser das interesse und der marktanteil,umso grösser die chance,böswilligen attacken ausgesetzt zu sein
Kommentar ansehen
10.09.2007 02:32 Uhr von Da_Mastermind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bluna: und genau deswegen sollt man seinen up to date halten - wegen schließung von lücken

btw. noscript für den ff hat mich veranlasst dem opera den rücken zu kehren! das ding ist klein, handlich und unheimlich praktisch...

achja und zu der zahl, sicher kann die auch relativ stimmen. sicher, viele laden sich den auch öfters runter aber es gibt genau so viele, die sowas von heft cd´s installieren, auf ner anderen partition liegen haben, auf cd gebrannt haben, vom bekannten bekommen haben^^ wenn man das gegeneinander aufrechnet kommt eine ungefähre zahl derer gleich...
Kommentar ansehen
10.09.2007 10:08 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die seiten sehen im FF nicht scheiße aus: die Seiten werden im Firefox nur korrekt dargestellt.
Da der IE6 was die Interpretation von CSS und HTML angeht die reinste katastrophe ist und der IE7 es auch nicht viel besser macht.
müssen webseiten so "kaputt gecodet" werden, damit der ie sie richtig darstellen kann. wenn man dann nen anständigen browser wie den firefox nimmt, dann stellt der ff die seite gemäß den gültigen standards dar und wenn der code halt mist ist, sieht die seite dementsprechend aus.

ich bin übrigens webentwickler ich weiß wovon ich rede.
und ich nutze seit jahren den firefox und der is höchstens mal ein paar mal abgestürzt, aber das hat der ie6 auch und zwar viel öfter

aber 400 Mio Downloads find ich gut. Als ich angefangen hatte den Firefox auszuprobieren, war auch Shortnews die Meldung "Firefox 2 Mio Downloads" :D

Aber mein Fazit.
Der Firefox ist flexibler, schöner mit mehr funktionen
Kommentar ansehen
10.09.2007 11:38 Uhr von madasa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja, die Add-Ons: Genau diese Add-Ons sind der Grund, weshalb ich noch FF-Nutzer bin (jedenfalls auf meinem Privat-PC). Würde es für den IE ebenso eine Vielzahl an guten Add-Ons geben, wäre ich vermutlich schon gewechselt. Aber so ...
Kommentar ansehen
10.09.2007 15:48 Uhr von owenhart
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich nutze den Firefox seit Firebird und bin auch der Meinung das kein IE hinterher kommt.

was lucky strike betrifft, ich bin auch Web-Entwickler und kann ihm nur voll und ganz zustimmen!
Kommentar ansehen
10.09.2007 16:46 Uhr von Picard2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der bessere Browser: Hallo Kollegen :)
Ich bin auch Web-Entwickler. Ehrlich gesagt glaube ich das beide Browser ihre Macken haben. Aber den Vorzug gebe ich immer noch dem FF. Selbst ohne die Addons. Wobei es natürlich so viele wunderbare Addons für den FF gibt.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?