08.09.07 11:02 Uhr
 26.717
 

Illegal "Halo 3" gespielt: Microsoft sperrt User für 8.000 Jahre den Xbox-Live-Zugang

Seit geraumer Zeit läuft der Beta-Test für das Xbox-360-Spiel "Halo 3". Der Ego-Shooter darf hierfür nur von ausgewählten Personen getestet werden. Einem nicht berechtigten User gelang es durch einen Hack, sich das Spiel illegal herunterzuladen.

Microsoft bemerkte jedoch den Hack und ergriff Gegenmaßnahmen. Als der User am nächsten Tag mit seiner Konsole online gehen wollte, stellte er fest, dass sein Xbox-Live-Account bis zum 31.12.9999 gesperrt wurde.

Da er dachte, dass es sich hierbei um einen Fehler handelte, rief er beim Support an. Doch dieser bestätigte die fast 8.000 Jahre lange Sperrung seines Xbox-Live-Zugangs.


WebReporter: zorro007
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Jahr, Microsoft, legal, User, Xbox, Live, Zugang, Halo, Xbox Live, Halo 3
Quelle: onspiele.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2007 11:08 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja muss er sich halt nen neuen Zugang anschaffen!
Kommentar ansehen
08.09.2007 11:32 Uhr von dakotafanningfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is doch gut: besser so als ne anzeige ;D
Kommentar ansehen
08.09.2007 11:38 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der wird doch bis zum 31.12.9999 abwarten können. der soll sich mal net so anstellen, lol
Kommentar ansehen
08.09.2007 11:54 Uhr von kennyyy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sind doch nur noch knap 8.000 Jahre, da muss er sich eben gedulden. Was soll der Quatsch denn?? Wieso sperren die den so lange? Denn is der doch längst tot^^
Kommentar ansehen
08.09.2007 12:06 Uhr von Miem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Optimistisch: denkt Bill Gates, dass seine Firma so lange lebt?

Aber mal im Ernst - das Datum habe ich auch schon oft eingestellt. Das ist gängige Praxis in der EDV - ein einwandfreies Datum, gültig, aber es kann nicht passieren, dass eine Sperre unvermutet eintritt oder aufgehoben wird.
Kommentar ansehen
08.09.2007 12:16 Uhr von schroppyo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
huuuiiii Soll halblang machen, Microsoft hält sich maximal nur noch 20 Jahre, dann hat er sein Hal(l)o xD
Kommentar ansehen
08.09.2007 12:19 Uhr von Stalker_CH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab gestern das bild dazu gesehen, so geil xD
Kommentar ansehen
08.09.2007 13:10 Uhr von ylarie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, hart aber gerecht Das ist ja nicht nur bei diesem Spiel so, sondern generell bei neueren Spielen...
Ich kenn selbst zwei Leute, die mit Ihrer XBox nicht mehr online gehen können...

Da bringt es auch nichts, einen neuen Account u erstellen, wie hier jemand sagte.
Die Seriennummer oder auch eine andere ist bei denen auf der Liste, und dann geht nichts mehr...

Mal ein Tipp, was ein Freund von mir machte...
Er hat sich bei MediaMarkt eine neue Box geholt, die, bzw. das Innenleben mit seiner gesperrten ausgetauscht, und die dann wieder zurück gebracht.
Nicht ganz in Ordnung, finde ich, aber wen interessiert das schon...
Kommentar ansehen
08.09.2007 13:54 Uhr von Miem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ylarie: Den ahnungslosen Käufer vielleicht?
Kommentar ansehen
08.09.2007 14:01 Uhr von B@uleK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der ahnungslose käufer: kann die dann ja umtauschen.. aber ich finds auch nich in ordnung. aber mal was anderes: darf MS dann einfach xbox live fü einen benutzer sperren??! ich meine der dienst wurde käuflich erworben. der benutzer hat ein recht darauf, auch wenn illegalen aktivitäten damit nachgeht!
ok- das der account gesperrt wird ist verständlich und i.o.. -auch rechtlich.
aber die xbox selber für immer zu blacklisten, das kann doch nicht ganz legal sein!?
Kommentar ansehen
08.09.2007 14:03 Uhr von oosil3ntoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich zock nur am Rechner... werde damit also keine
Probleme haben... ^^
Kommentar ansehen
08.09.2007 14:13 Uhr von Tichondrius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Käufer holt sich dann noch eine, bis nur noch gesperrte im Laden stehen...^^
Kommentar ansehen
08.09.2007 15:11 Uhr von ylarie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@B@uleK: Natürlich darf Microsoft das sperren!

Du kannst ja weiterhin mit der Box spielen, nur halt nicht mehr über Xbox-Live online, ja, jetzt weiß ich nich mal... nur spielen oder generell einloggen?

Für den PC kannst Du ja auch Spiele kaufen, und ohne das Original nicht online gehen.
Ich glaube, bei C&C3 ist das zum Beispiel so...
Das ist vom Prinzip das selbe.
Kommentar ansehen
08.09.2007 15:28 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Huch Noch ein Grund mehr, sich keine XBOX zuzulegen.
Ich möchte mein Eigentum auch dann benutzen, wenn "irgendwer" damit Schabernack angestellt hat. Und, schon ganz schön beängstigend was MS so alles an technischen Geräten aus der Ferne abschalten kann.
Kommentar ansehen
08.09.2007 15:51 Uhr von ylarie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@denksport: Die schalten kein Gerät ab!
Du kannst einfach nicht mehr über das Internet mit anderen spielen!

Außerdem, wenn Du ehrlich bist, und Dir Deine Spiele kaufst, hast Du gar nichts zu befürchten! ;)
Kommentar ansehen
08.09.2007 15:56 Uhr von Bence
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Ich halte das ehrlich gesagt für kindisch, das mit 8000 Jahren... Wieso nicht für 100 Jahre, wozu muss man ihn für 8000 Jahre (!) sperren? Das gleiche in der Justiz... ein Schwachsinn...
Kommentar ansehen
08.09.2007 16:03 Uhr von Tichondrius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Aber mal im Ernst - das Datum habe ich auch schon oft eingestellt. Das ist gängige Praxis in der EDV - ein einwandfreies Datum, gültig, aber es kann nicht passieren, dass eine Sperre unvermutet eintritt oder aufgehoben wird."
Kommentar ansehen
08.09.2007 16:07 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ylarie: Vorab: ich habe keine XBOX und auch keine von selbiger.
Allerdings stelle ich mir die Spielwelt ohne Online-Möglichkeit ziemlich langweilig vor.
Desweiteren kann ich die Box ja mal ausgeliehen haben, bzw. meine Kinder oder so haben mit der box etwas Unsinn angestellt. Und MS tut nun nicht einfach nur die Nutzung von der illegalen Kopie verhindern sondern gleich den ganzen Online-Zugang lahmlegen.
Da bleib ich doch lieber beim PC, da ist mein (gekauftes und bezahltes) Eigentum (nämlich Online-Möglichkeit) jedenfalls nicht von MS so einfach abschaltbar.
Kommentar ansehen
08.09.2007 16:21 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
egal: Wenn er Hacker ist dann weiß er ja auch wie er siese Sperre umgehen kann.
Aber mal ehrlich. Es gibt schlimmeres.
Kommentar ansehen
08.09.2007 16:29 Uhr von HuhuMan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@denksport: Microsoft hat auch Leute gesperrt, die am DVD Laufwerk rumgespielt haben (neue Firmware geflashed, damit gebrannte Spiele laufen). Microsoft nimmt jetzt einfach ihr Hausrecht und sperrt eben die ganzen Leute, die gebrannte Spiele/Sicherheitskopien.. spielen.

Er kann ja trotzdem noch spielen.. nur halt nicht mehr Online. Ist doch OK so
Kommentar ansehen
08.09.2007 17:00 Uhr von jke99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"ausgewählte Personen": MS hat nicht einfach Personen ausgewählt, die die Beta-Version spielen konnten. Dazu musste man sich einfach das Spiel "Crackdown" kaufen (oder ausleihen) und im Menü war die Option "Halo 3 Beta download". Am Anfang gabs Probleme, dass der Server nicht erreichbar war, aber dann hats geklappt. Habs selbst gespielt. Und am 25. September kommt ja das Spiel auf den Markt. *freufreu*
Kommentar ansehen
08.09.2007 17:50 Uhr von Tleining
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ denksport: Wenn eines deiner Kinder auf ner Website oder in nem Forum gegen die Nutzungsbedingungen verstößt, wird teilweise auch die IP-Adresse gesperrt, und wenn jemand gegen die Nutzungsbedingungen von diesem X-Box Zugang verstößt wird eben dieser Zugang gesperrt. Die X-Box selbst funktioniert noch.

Und mal ehrlich, wenn deine Kinder oder deine Freunde so unverantwortlich mit deinem Eigentum umgehen sind deine Kinder schlecht erzogen und deine Freunde ziemlich schlechte Freunde ;)

zum Thema PC: äh, wo warst du die letzten Jahre? Neue Programme für Windows (IE7, Media Player, ...) gibt es nur noch nach bestandener Authentizitätsprüfung. Rein rechtlich gesehen könnte Microsoft sogar noch härter gegen illegale Windows Kopien vorgehen als momentan. Probier doch einfach mal dir für ein Online Spiel eine Zugangsmöglichkeit per Crack zu verschaffen, sobald du erwischt wirst gibts da garantiert ne IP-Sperre.
Kommentar ansehen
08.09.2007 18:19 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TLeining: Ätsch, habe dynamische IP, bei IP-Sperre kann ich einfach den Router rebooten ;)
Da ich natürlich ein lizenziertes Windows habe, habe ich spaßeshalber auch den IE7 drauf, benutze aber den Firefox weil der nicht so kompliziert ist. Und den kann mir auch keiner abschalten, auch dann nicht, wenn ich versuche mit meinem gekauftem, bezahltem COD2 Key, der manchmal als nicht gültig erkannt wird, im Internet zu spielen.
Kommentar ansehen
08.09.2007 19:19 Uhr von wurster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sind ja nur 8ooo ;): was solls
Kommentar ansehen
08.09.2007 19:36 Uhr von aegkasper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
illegale: Spiele sollten alle gesperrrt werden .

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?