06.09.07 21:29 Uhr
 242
 

Bambi für den Entertainer Hape Kerkeling

In der Sparte Kultur erhält der Entertainer Hape Kerkeling den Medienpreis "Bambi" 2007. Die Auszeichnung ist für das Buch "Ich bin dann mal weg", in dem Kerkeling die Erfahrungen seiner Pilgerreise auf dem Jakobsweg aufarbeitet.

Patricia Riekel, Verantwortliche für die gesamte Bambiverleihung, erläuterte die Entscheidung der Jury damit, dass Hape ein amüsantes, nachdenklich stimmendes Werk über persönlichen Augenblicke der Selbstfindung geschrieben hätte, das viele bewegt.

Schon 1991 erhielt Kerkeling einen Bambi für seine TV Arbeiten. Im letzten Jahr erhielt Mario Adorf den Kulturbambi. Harald Schmidt wird die 59. Verleihung live am 29. November in Düsseldorf moderieren und die ARD das Spektakel übertragen.


WebReporter: BenPoetschke
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bambi, Hape Kerkeling
Quelle: derstandard.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2007 22:29 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den hat er sich auch: redlich verdient. Wenn ich mir wöchentlich im "Focus" die Ranking-Listen in Literatur anschau, seit 66 Wochen die Nr. 1 mit seinem Erfiolgsbuch "Ich bin mal weg". Als Newcomer eine
ganz tolle Leistung.
Den Bambi hat er mehr als verdient!
Kommentar ansehen
06.09.2007 22:31 Uhr von Thunaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön: Sicher einer der besten Entertainer die wir in Deutschland haben.
Kommentar ansehen
06.09.2007 22:43 Uhr von Fragglechen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gratz: Ich weiß nicht ich kann Hape immer noch nicht leiden. Und die Figur des Horst Schlämmer geht mir mächtig auf den Nerv. da mag ich Luise Kuchinski lieber. Ich kann über Kerkeling einfach nicht lachen.
Kommentar ansehen
07.09.2007 14:25 Uhr von stekemest
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kerkeling ist einfach "echter" und kreativer als die meisten anderen "Comedians" Deutschlands. Leider trifft das aber vor allem auf Hapes Vergangenheit zu, etwa auf die "Darüber lacht die Welt"-Zeiten. Heutzutage verspielt sich Hape seinen Ruf ein wenig mit übermäßiger Vermarktung und Fixierung auf seine Horst Schlämmer-Figur und der Moderation solcher stumpfsinnigen Shows we "Let´s Dance". Dennoch ist er eines der größten Comedy-Talente, die wir in Deutschland haben, und der Erfolg als Buchautor sei ihm herzlich gegönnt.
Kommentar ansehen
10.09.2007 22:10 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verdient: hat er es! Schon seit Jahren unterhält er uns mit seinen Shows und Sendungen! Bravo Hape!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?