06.09.07 09:51 Uhr
 1.487
 

J.Lo verklagte ihren Ex-Mann und gewann vor Gericht

545.000 Dollar bekommt die Sängerin Jennifer Lopez von ihrem ersten Mann. Dazu verurteilte ihn ein amerikanisches Gericht.

Der Grund war ein geplantes Buch des Ex-Mannes über die Ehe mit der Sängerin. Dessen Veröffentlichung wollte Lopez verhindern und hatte Erfolg.

In dem Buch sollte unter anderem zu lesen sein, dass Jennifer Lopez während der Ehe mit Ojani Noa andere Affären hatte. Es soll sogar einen Erpressungsversuch Noas gegeben haben, der fünf Millionen Dollar wollte, damit er das Buch nicht veröffentlicht.


WebReporter: Fragglechen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Gericht, Ex-Mann
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"
Simone Thomalla ist verletzt - Die Vorpremiere des Theaterstücks ist abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2007 11:06 Uhr von falkz20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zeitform in überschrift nicht richtig: sie HAT verklagt und bekommt nun geld. so ließt es sich als würde sie ihn grad verklagen/ verklagen wollen.
Kommentar ansehen
06.09.2007 15:03 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das heißt: Jennifer Lopez hatte während der Ehe mit Ojani Noa andere Affären ............

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?