06.09.07 09:33 Uhr
 372
 

Australien: Grausamer Fall von Schulterror vor Gericht - Opfer mit Axt bedroht

Einer der schlimmsten Fälle von Schulterror wurde gestern vor Gericht verhandelt. Ein 12-jähriger Schulhoftyrann traf einen Handel mit den Anklägern und sagte als Zeuge gegen vier Schulkameraden aus, die einen Jungen über sechs Stunden peinigten.

Die Gruppe nötigte das Opfer (13) in Perth einen abgelegenen Ort im Busch aufzusuchen, wo sie ihn auspeitschten, schlugen und mit einer Axt bedrohten. Anschließend gruben sie ein notdürftiges Grab aus, stießen ihn hinein und warfen Dreck auf ihn.

Alles fand in der Nähe einer High School statt. Der 12-Jährige bekannte sich in drei Anklagepunkten für schuldig. Sein Anwalt erklärte dem Gericht zuvor, er würde dies nur tun, wenn die "versuchte Tötung" abgestuft würde auf Körperverletzung.


WebReporter: malindi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Opfer, Australien, Fall, Axt, Schulter
Quelle: www.news.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2007 11:06 Uhr von schrump
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann: nur Bekloppte auf der Welt, echt jetzt

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?