05.09.07 20:21 Uhr
 337
 

Reisekonzern TUI will sich verstärkt um schwule Kundschaft kümmern

Denkt man bei Europas größtem Reisekonzern TUI an Schwule, dann wird der Geschäftsführung ganz warm ums Herz. Der Grund ist, dass homosexuelle Männer als besonders markenorientiert gelten und Wert auf hohe Qualität legen.

Daher will sich TUI künftig stärker um dieses Klientel kümmern. Zwar erstellt TUI dazu keinen eigenen Katalog, will aber gezielt online und in Schwulenmagazinen werben.

Uneigennützig ist die Entdeckung des schwulen Klientels als "neuen" Kundenstamms bei TUI natürlich nicht. Der Konzern benötigt neue Kundschaft, die, wenn möglich, auch noch recht zahlungskräftig ist. Gewinn und Umsatz waren bei TUI zuletzt rückläufig.


WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Reise, homosexuell
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2007 20:19 Uhr von venomous writer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zusatzinfo: [kannst du gern ins Forum schreiben - aber hier gehört deine Meinung hin und nichts anderes - edit wbs]
Kommentar ansehen
05.09.2007 21:30 Uhr von ichsagdiewarheit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab nichts dagegen: wenn sie fleißig verreisen....
Kommentar ansehen
05.09.2007 21:31 Uhr von titlover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wem fällt da noch: der Film "Boat Trip" ein? ;)
Kommentar ansehen
05.09.2007 22:05 Uhr von coke1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Randgruppentourismus? Bitte nicht falsch verstehen, ich hab nichts gegen Homosexuelle - aber gibt es so viele sich schlecht beraten fühlende, reisewillige Schwule, dass sich damit der Konjunkturabschwung komplett auffangen ließe? Kann ich mir irgendiwe kaum vorstellen, die paar die ich jetzt kenne kamen auch jedesmal glücklich und zufrieden aus dem Urlaub zurück :)
Kommentar ansehen
05.09.2007 22:10 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha Das heißt also im Klartext, daß der Ibiza-Katalog jetzt erneuert wird.....
Kommentar ansehen
06.09.2007 02:01 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Oberlehrer: weil die nicht schwulen sich wahrscheinlich auch nicht reisemagazine für schwule kaufen würden.
ich würde auch nicht zur schwulen olympiade fahren, obwohl ich im urlaub auf hohe qualität größten wert lege.

es handelt sich laut quelle, um auf schwule ausgerichtete angebote.

ich kenne aber auch hotels, die keine schwulen gäste aufnehmen. ergibt also sinn, dass man den schwulen passende angebote macht.
Kommentar ansehen
06.09.2007 13:31 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@coke1984: Naja, TUI will halt eine zahlungskräftige Zielgruppe anwerben, ob sich damit jetzt der Konjunkturabschwung auffangen lässt kann ihnen doch egal sein.

Und wieso fängst du deinen Beitrag mit "Bitte nicht falsch verstehen, ich hab nichts gegen Homosexuelle" an? Da war ja nun absolut nix gegen Schwule dabei. :P

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?