04.09.07 15:56 Uhr
 129
 

Mittelamerika: Flucht vor Hurrikan "Felix"

Mit bis zu 260 Stundenkilometern ist Hurrikan "Felix" auf die Küste Nicaraguas getroffen. Die Bevölkerung wurde dort sowie im Nachbarstaat Honduras dazu aufgerufen, sich in Sicherheit zu bringen. Das Militär flog Touristen und Einheimische aus.

In Honduras befürchtet man eine Flutwelle von bis zu sechs Metern Höhe sowie immense Regenfälle. So wird vermutet, dass bis zu 500 Liter pro Quadratkilometer fallen könnten - was zu Erdrutschen und Überschwemmungen führen könnte.

Mit Brettern und Sandsäcken versuchen die Bewohner der beiden Länder ihr Hab und Gut notdürftig zu sichern. Erinnerungen an Hurrikan "Mitch", der vor neun Jahren in der Region tausende Menschen in den Tod riss, werden nun wach.


WebReporter: Tom News
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flucht, Mittel, Fluch, Hurrikan, Mittelamerika
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2007 15:25 Uhr von Tom News
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist das schlimme an diesen Naturgewalten/-katastrophen. Man sieht sie kommen, kann aber natürlich nichts dagegen tun, um sie aufzuhalten. Das kann man sich vermutlich als Durchschnittseuropäer in einer nicht gerade Hurrikangefährdeten Region kaum vorstellen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?