04.09.07 13:49 Uhr
 479
 

Frankreich: Parksünder werden durch SMS überführt

Parksünder in Paris haben nun ein schweres Leben. Die neue Generation der Parkuhren in der Stadt registriert eine Parkzeitüberschreitung und sendet eine SMS an die Politessen, was den Sünder dann bis zu 35 Euro kosten kann.

Die bisherige Testphase wird als Erfolg angesehen und eine Ausweitung mit weiteren Parkuhren vor öffentlichen Einrichtungen ist angedacht.

Der Nachteil der Parkuhren ist allerdings, dass das Ganze nur funktioniert, wenn sich eine Politesse in der Nähe aufhält.


WebReporter: Fragglechen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, SMS
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2007 12:56 Uhr von Fragglechen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist mal ne nette Idee für Paris was ja sowieso schon vor lauter Verkehr erstickt. So kann man eventuell die Parksituation etwas verbessern.
Kommentar ansehen
05.09.2007 11:26 Uhr von trench
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
interessant wäre zu wissen: wie die parkuhr im detail merkt dass die parkzeit überschritten wurde.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?