03.09.07 20:59 Uhr
 854
 

Bielefeld: 44-Jähriger gab über 1.000 sexuelle Übergriffe auf sechs Jungen zu

Ein 44 Jahre alter Mann aus Bielefeld hat jetzt über 1.000 sexuelle Übergriffe auf sechs Jungen (elf bis 13 Jahre alt) zugegeben.

Ausgelöst wurden die Ermittlungen, weil einer der missbrauchten Jungen Mitte dieses Jahres auf den 44-Jährigen mit einem Messer eingestochen hatte.

Die Bielefelder Staatsanwaltschaft bearbeitet diesen Fall.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Junge, Bielefeld, Übergriff
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2007 14:51 Uhr von Ternchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem sollte das Ding abfaulen damit er sich nie wieder an Kinder vergehen kann.

Aber ich könnte Wetten das der Junge der auf ihn einstach ebenfalls mit einer Strafe zu rechnen hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?