03.09.07 20:57 Uhr
 267
 

Fernsehsender müssen mehr für Bundesliga-Übertragung zahlen

Nach Aussagen der DFL wird der Preis für die Übertragungsrechte der Fußball-Bundesliga im Fernsehen und online weiter steigen. Man erwartet für die kommende Ausschreibung einen höheren Verkaufspreis als bei der letzten Ausschreibung.

Außerdem will man in Zukunft nicht nur auf Premiere allein setzen, sondern auch die Deutsche Telekom weiter im Boot behalten, da sich diese als verlässlicher Partner erwies, an welchen es in Deutschland mangeln soll.

Die Ausschreibung für die Saison 2009/2010 und die folgenden drei Spielzeiten startet im November dieses Jahres.


WebReporter: Fragglechen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bundesliga, Fernsehen, Übertragung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2007 08:29 Uhr von stalkerEBW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich ersehne: den tag andem die buli im free tv läuft^^ rtl soll ja schon ewig drann sein aber wenn das jetz noch teurer wird seh ich schwarz... mir wäre es auch egal wenn sie da haufen werbung einblenden^^
Kommentar ansehen
04.09.2007 09:59 Uhr von FallinHigh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da wären wohl noch da wären wohl noch vielen andren die werbeeinblendungen egal :)
Kommentar ansehen
04.09.2007 13:24 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das gesamte Fernsehen sollte einfach mal: den gesamten b e z a h l t e n Fußball ein Jahr lang total boykottieren, damit sich der DFB mal damit beschäftigt, daß da n u r noch Fußball gespielt wird.

Nach einem Jahr kämen dann die Halbgötter auf den Managersesseln angekrochen und würden darum betteln, daß man doch mal ein Spiel übertragen solle, weil dann kein Schwein mehr die Vereine und die Spieler kennt!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?