02.09.07 15:37 Uhr
 7.548
 

Bayern: Junggesellenstreich löste Polizeieinsatz aus

Auf einem Rastplatz der Autobahn 96 fiel ein Auto mit mehreren Personen auf. Auf der Rückbank saß ein Mann. Seine Augen waren verbunden und die Hände gefesselt.

Ein Zeuge alarmierte die Polizei, die sogleich die Fahndung auslöste. Einem Streifenwagen gelang schließlich auf der Bundesstraße 18 im Kreis Unterallgäu das Anhalten des verdächtigen Fahrzeugs. Offensichtlich ging man von einer Entführung aus.

Die Aktion entpuppte sich als Missverständnis. Die Autoinsassen wollten den Abschied vom Junggesellendasein mit dem Bräutigam feiern. Damit dieser nicht sieht, wo die Feier stattfindet, wurden unter anderem seine Augen verbunden.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Bayern, Bayer, Polizeieinsatz
Quelle: www.ad-hoc-news.de.

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten
Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2007 17:03 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aguirre: Ja, so ging´s mir auch; die Geschichte wird be der goldenen Hochzeit bestimmt noch mal ausführlich erzählt werden.....
Kommentar ansehen
02.09.2007 19:14 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vor mir: es ist der junggesellen abschied
da darf man wohl nocheinmal unsinn machen :D
Kommentar ansehen
02.09.2007 19:49 Uhr von paraknowya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enryu genau, denn danach beginnt für die meisten erst richtig der ernst des lebens.. ;)
Kommentar ansehen
02.09.2007 19:58 Uhr von Denon_No1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und warum waren seine Hände gefesselt?
Kommentar ansehen
02.09.2007 19:59 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Stellung 69: dein Kommentar in allen Ehren; aber goldene Hochzeit.. Kenne keine Statistik über diese Jubiläen, aber im Schnitt halten ja die jetzt geschlossenen Ehen ~ sieben Jahre.
Lustig ist die News trotzdem und ich nehme an, wenn der Fahrer keinén Alk intus hatte, dann wird es eine Schmonzette auch für die Polizisten bleiben.
Kommentar ansehen
03.09.2007 00:48 Uhr von Unknown Error
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm Also Kindisch finde ich dass nicht wirklich, darf man den keinen Spaß mehr haben wenn man schon etwas älter ist?
Oder muss man Spießig werden im Alter? o_O
Kommentar ansehen
03.09.2007 09:06 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Amateure: Aus genau diesem Grund verlädt man die zu entführende Person in den Kofferraum, hält möglichst nicht an und passt bei Stops penibelst darauf auf, dass niemand das Opfer sehen kann. Alles Amateure... *g*
Kommentar ansehen
03.09.2007 09:49 Uhr von aedi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: maverick macht das wie nen profi :P
.. Als Mann darf man doch sicherlich noch am Jungesellenabschied kindisch sein..
Die News ist klasse, endlich mal was lustiges ;) Das ist das i-Tüpfelchen der Feier :P
Kommentar ansehen
03.09.2007 09:51 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Maverick Zero: Wohl ein bisschen zuviele Gangster-Filme gesehen ;) ?
Kommentar ansehen
03.09.2007 11:55 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: besser als hätte keiner drauf reagiert...das hätte einen auch nicht gewundert...allerdings muss man doch an dem verhalten der leute gemerkt haben, dass es sich nicht um ein delikt handelt....
Kommentar ansehen
03.09.2007 13:58 Uhr von Rundkugel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein vorwurf: maverick hat wohl ganz viele filme gesehen :)

kindisch finde ich das ganze ganz und gar nicht und hier haben wir mal einen fall wo man niemanden einen vorwurf machen kann und jeder was schönes erlebt hat :)
Kommentar ansehen
03.09.2007 18:23 Uhr von aquarius565
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besser: stehts in der Allgäuer Zeitung! Möchte keine werbung für mein Heimatblatt machen, denn die ist wirklich gut. Das allerdings glaubt mir sicher niemand jenseits des Weißwurstäquators. Ich weiß ja, die nackte und blosse Wahrheit ist die allerbeste Tarnung, denn sie wird niemals geglaubt.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?