01.09.07 13:04 Uhr
 3.106
 

Der neue BMW X5 M - Ein V10-Monster mit 5.0 Liter Hubraum

Der stärkste BMW X5 hatte bisher einen 4.8i V8-Benzinmotor, der satte 355 PS leistete. Doch nun ist ein Prototyp der neuen M-Version erschienen.

Wahrscheinlich wird er den 5.0 Liter V10-Motor von der M5-Modellreihe bekommen. Somit wird der gnadenlose X5 zu einer sportlichen M-Version. Von null auf 100 km/h wird der X5 nicht einmal fünf Sekunden brauchen.

Die Karosserie wird an der Front etwas tiefer liegen und zusammen mit dem Heckspoiler viel dynamischer wirken. Auch die Alu-Räder und das abstimmbare Fahrwerk wird standardmäßig in der M-Version enthalten sein.


WebReporter: Yuno
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Liter, Monster, BMW X5
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2007 10:50 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Gigant mit 507 PS ist schon der Hammer. Und mit so viel Gewicht unter 5 Sekunden auf 100 km/h zu beschleunigen ist schon eine menge Leistung.
Kommentar ansehen
01.09.2007 14:06 Uhr von el_kritiko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer braucht sowas? Ich stelle mir da immer die Frage über Sinn und Unsinn solch eines Vehikels. Ein reines CO2-lastiges Spassauto für die Angeber von heute.
Kommentar ansehen
01.09.2007 14:13 Uhr von Ozora
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: BMW ... muss man da mehr sagen , Schrott aus Bayern , wers kauft tut mir leid , alleine schon der neue 7er , grauenhaft.

@autor zu deiner Meinung sei gefragt, wieviel Meter braucht dieser Wagen um wieder von 100 km/h zum stehen zu kommen ...

die einzigste schönheit von bmw ist die isetta , unsre Knutschkugel :)
Kommentar ansehen
01.09.2007 14:38 Uhr von bmw320
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ozora: sei beruhigt... wenn der x5 steht, fängt Deine Isetta grade mal an zu verzögern...

Auch wenn ich keine SUVs mag, ca 36m sind für so einen Klotz schon ein wahrlich guter Wert...

http://www.autozeitung.de/...
Sorry, bei den meisten Tests wurden die Bremsen gelobt, aber nicht in Metern angegeben...
Kommentar ansehen
01.09.2007 14:45 Uhr von tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ja: CO2 CO2 Jahrelang hat es keinen interessiert aber jetzt ist jeder X5 einer zu viel. Wir retten alleine die Welt....
China und Indien etc werden es uns danken oder wie ? Dieser von den Medien forcierte CO2 Hype ist doch wohl total übertrieben.. wieder ne Sau die durchs Dorf getrieben wird und dem Volk das Geld aus der Tasche zu ziehen...
Wir haben hier die Modernsten Autos aber das ist nicht genug.. Schaut euch doch mal um was in China, Indien, Afrika oder einigen Ostblock Staaten an Autos/LKW rumfährt..
Abgasnorm ??? CO2 ??? Kann man das essen ???
Aber hier wird drauf rum geritten als wenn jedes Auto ne neue Eiszeit auslöst. Am besten sind noch diese "Umweltschützer" die angefangen haben bei geparkten SUV die Luft aus den Reifen zu lassen und einen Zettel hinterlassen. Würde ich jemanden dabei erwischen wäre dem jenigen ne HANDFESTE Diskussion sicher...
Ach ja ich fahre auch ein Auto mit 200 PS und ~200g CO2 ausstoß und verbrate feinstes SuperPlus bei 11 Litern verbrauch. Warum mache ich das ??? Weil ich es mir leisten kann und man nur einmal lebt. Mitnehmen kann ich später sowieso nichts... So den prügelt mal los viel Spass
Kommentar ansehen
01.09.2007 15:53 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Wers braucht...
Ich sehe schon in Limousinen mit so viel PS wenig Sinn, und SUVs können auch von mir Autobegeistertem kein müdes Lächeln abgewinnen.
37-38 m Bremsweg sind aber wirklich gut für 2,3t. Und ich denke mal dieser hier bekommt dann auch nochmal etwas bessere Bremsen.
Kommentar ansehen
01.09.2007 17:18 Uhr von Arikahs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: verpesste die Umwelt mit meinem Fahrzeug auch wo´s nur geht. Lass es sogar mit Klima laufen wenn ich zum Einkaufen weg bin.

Aber wenn solche Menschen wie el_kritiko umweltfreundlich mit dem grünen Punkt fahren, brauch ich ja kein schlechtes Gewissen zu haben.
Kommentar ansehen
01.09.2007 17:35 Uhr von paraknowya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tuvok_: Ich prügle dich nicht. Ich küsse dir die Hände!

Viiieeeeeleeeen dank!
Kommentar ansehen
01.09.2007 23:11 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach nur geil !!! ja, ich plädiere für mehr hubraum, mehr ps, mehr alles !!!

dieses ganze co2 gequatschte geht mir mächtig auf den keks.
warum muss deutschland eine vorreiterstellung in sachen umweltschutz tragen (obwohl wir uns schon mehr mühe geben als andere^^) ?

ausserdem trägt die sicherheit in einem suv, massiv zu kaufargument bei.
sollen doch diese jugendlichen mit ihren aufgemotzen 3er bmw´s kommen. dürfen bei nem unfall mein vorderrad, knutschen, hehe.
Kommentar ansehen
02.09.2007 00:45 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@letzte 4 Komments (LinksGleichRechts ausgenommen): Ihr seid mir auf Anhieb sympatisch.
Kommentar ansehen
02.09.2007 02:32 Uhr von Ribl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alle gegen den CO2 Wahn sind mir sofort sympathisc: Schaut euch an was im Regenwald Tag für Tag an CO2 in den Himmel geblasen wird (Brandrodung für die Unwissenden). Und da kommen diese CO2 Junkies oder "Co2ntra" fetischisten an und heulen wegen ein paar Gramm die son Auto verbrät.
Die C-Klasse die ich fahr, fährt Innerorts auch mit 15-17L. Wen das stört soll sich Handtuch schnappen und mal schön reinheulen.

Danke für die Aufmerksamkeit und eine gute Nacht!
Kommentar ansehen
02.09.2007 14:13 Uhr von Arikahs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, was ich noch vergessen hab: mein Abgaskrümmer ist undicht^^... pff, wen interessierts?
Kommentar ansehen
02.09.2007 18:20 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geiler Wagen Wen interessiert da schon noch der Verbrauch?
CO2? Interessiert mich nicht!
Kommentar ansehen
03.09.2007 09:37 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
anscheinend ist hier grad grosses proletentreffen:

euch ist ja alles egal...umwelt verpesten en masse. warum sollen wir anfangen was zu machen..blablabla.

leuten wie euch sollte man schnell und effizient verschwinden lassen :)

selten so dumme posts gelesen!!

nach uns die sintflut...?

idioten!
Kommentar ansehen
03.09.2007 09:58 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oneWhiteStripe: Ja, warum sollten wir anfangen was zu machen? Was nützt dieser Tropfen auf dem heißen Stein? Nichts! Absolut gar nichts! Und CO2 ist nun wirklich nicht das große Problem, als das es immer dargestellt wird!
Kommentar ansehen
03.09.2007 10:28 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jimpy: danke für deine antwort :) ich schätze das wirklich sehr! aber irgendwie musst du zugeben, dass die einstellung:

wieso jetzt anfangen? wieso hier?

nicht gerade konstruktiv ist. egal bei was. und welcher irrsinn ist es bitte (auch wenn man solche autos mag!) um 4 menschen zu transportieren einen solchen panzer zu benutzen! sicher sehr komfortabel. aber auch ein kopfschuss im hinsicht auf effizienz. 5liter hubraum? alles klar. macht ja echt sinn^^


und wir wissen beide sehr gut wer solche autos fährt. die goldküste_mutti die die kleinen scheisser zum geigen-unterricht fährt :)

wann sieht man solche monster mal im gelände? ich frag mich warum wir auf deutschen strassen geländewagen brauchen!? sind die strassen so schlecht? oder ist es doch das alte "ich hab nen grösseren"?

wenn wir, der westen, china dazu bringen wollen ein bisschen auf die umwelt zu achten...müssen wir mit guten beispiel vorrausgehen:

oder was ist mit menschenrechten. kann die USA von der türkei verlangen die menschenrechte anzuerkennen? eher nicht, da die USA da auch noch nachbessern müssen.

genauso mit dem umweltschutz, mit guten beispiel vorangehen. warum bitte nicht? nur mit umwelttechnologie kann deutschland wieder so richtig fit werden (wirtschaftlich!)....

aber ich weiss: alles nur linke propaganda. wenn doch alles so einfach wäre jimy :(
Kommentar ansehen
03.09.2007 12:43 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oneWhiteStripe: Und hier sind wir mal wieder...
Auch wenn ich solche Kisten als Sinnlos ansehe, ist die CO2 Diskussion eine einzige Farce. Kritiker werden Mundtot gemacht oder versucht diskreditiert zu werden, Fakten werden verdreht, es wird MAßLOS übertrieben, und es werden Vermutungen als Fakten dargestellt. Ganz zu schweigen von der Doppelmoral die dabei herrscht.

Ich bin sicherlich nicht gegen Umweltschutz (wer sollte das auch sein?), aber diese Hetze, die da im Moment betrieben wird, zieht den objektiven und realistischen Umweltschutz enorm in den Dreck.
Kommentar ansehen
05.09.2007 19:28 Uhr von Man1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab den letzten: posts nichts mehr hinzu zufügen......

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?