31.08.07 13:37 Uhr
 3.061
 

Trojanerangriff: "Sturm-Wurm" steckt jetzt in Blogeinträgen

Vor kurzem steckte der "Sturm-Wurm" noch in Links von YouTube, jetzt ist er in Kommentaren, die in Webblogs stehen enthalten. Wenn man in so einem gefälschten Eintrag einen Link anklickt fängt man sich den gefährlichen "Sturm-Wurm" ein.

Es sollen schon Millionen von PCs infiziert sein. Dadurch wären diese Rechner zusammengeschlossen ein Botnetz. Die Betreiber dieses Trojaners könnten mit den infizierten Rechnern Unmengen von Spam versenden.

Sie könnten auch mit extrem vielen Anfragen einen Server überlasten. Experten für Internetsicherheit meinen, man sollte keine Links in unbekannten E-Mails anklicken und man soll seine Antivirensoftware und Browser immer aktuell halten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sturm, Trojaner, Wurm
Quelle: oncomputer.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2007 14:17 Uhr von SilencerZero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und man sollte: auch keine dummen internet spiele anklicken ... irgendwelche User hier bei SN verlinken manchmal so sachen wie klick-game oder sonst son müll!

Einfach die Finger davon lassen! 90% der Fehler (wenn nicht noch mehr) passieren VOR dem Rechner!
Kommentar ansehen
31.08.2007 14:34 Uhr von Knin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Leute werden trotzdem weiter draufklicken, weil sie weiterhin glauben dass es bei dem Link was geschenkt gibt -.-°
Kommentar ansehen
31.08.2007 14:40 Uhr von Gegen alles
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Dummheit wird nur: noch von der Neugierde übertroffen.
Kommentar ansehen
31.08.2007 14:57 Uhr von immerhin_millionär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Todesstrafe für Hacker uns Spammer wird: kommen!!

Immer mehr wird die Welt und der Weltfrieden von funktionierenden Kommunikationssystem abhängig sein.

Was wir erleben werden sind Cyberkriege und da wird das Kriegsrecht gelten...

Die Frage wird sein, ob man dieses Recht RÜCKWIRKEND für die jetzigen Spammer und HAcker anwendet!??

Ich denke: JA! Denn sie sinde es, die den Stein ins Rollen gebracht haben!! Ausserdem haben sie es IMHO auch verdient! Gibt es etwas menschenverachtenderes als Millionen von User zu schädigen, nur um selber 100 Euro mehr zu verdienen?
Kommentar ansehen
31.08.2007 15:22 Uhr von liselchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie soll das denn gehen?? Nur weil man einen Link anklickt, wie soll man sich da einen Wurm einfangen??
Wenn ein Betriebssystem sozusagen freiwillig den Wurmcode lädt und ausführt, dann ist das Betriebssystem selber ein Virus(XP)
Kommentar ansehen
31.08.2007 16:06 Uhr von paraknowya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@liselchen: Falsch, dann bist DU der virus. Wenn man sich auch nur ein STÜCKCHEN auskennt, und alles aktuell hält, dann passiert sowas auch nicht.

Wie gesagt, meistens sitzt das problem VOR und nicht IN dem rechner ;)
Kommentar ansehen
31.08.2007 16:49 Uhr von mbc-esox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Totaler Zusammenbruch: So wie es im world wide web momentan aussieht,geht es nur noch darum,wer spammt,hackt,pisht am besten.

Schaden nehmen dann halt die User,die es einfach nicht lassen können,jeden noch so banalen Anhangsblödsinn zu öffnen und sich anschließend wundern das der Rechner auf einmal in seinen letzten "Atemzügen" liegt.

Schlimm dabei ist nur das die meisten Trojaner das Adressbuch kopieren und sich dann an jede darin befindliche EmailAdresse weiter versenden,so das der nächste glaubt er hätte ne Email von einem Freund,Bekannten oder Verwandten erhalten und diese dann arglos öffnet.

Es wird der Tag kommen,da wird das www komplett zusammen brechen.

Bis dahin,öffnet nicht jeden shice.
Kommentar ansehen
31.08.2007 20:05 Uhr von Thunaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie langweilig: Kann mir jemand eine URL nenne wo ich mir diesen Wurm mal herunterladen kann? Ich will auch mal so etwas haben. Von allein installiert sich dieser Trojaner ja nicht.
Kommentar ansehen
31.08.2007 21:04 Uhr von MasterMirgent
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder so ein Wurm über den ich wie immer nur müde lächeln kann. Dazu noch so ein super Zitat von einem meiner Vorredner:
"Wenn man sich auch nur ein STÜCKCHEN auskennt, und alles aktuell hält, dann passiert sowas auch nicht." Zitat Ende.

Ich habe seit Jahren keine Winsuck Updates gezogen und sehe das auch nicht ein (ja lieber firstPCAid ich habe ein sauber lizensiertes Windows und ziehe trotzdem keine Updates)... Der ganze Hype ums aktuell halten von Software erhöht den Hype noch mehr. Angriffe von aussen sehe ich auch reichlich im Log. Aber dazu gibts nen alten Klassiker von mir: Absichern kann sooo einfach sein. Denn: Wenn man sich auch nur ein "STÜCKCHEN" auskennt dann weiss man das es nicht zwangsläufig auf ständige Updates hinauslaufen muss.

Greetz
MasterM
Kommentar ansehen
31.08.2007 21:46 Uhr von thrillme
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MasterMirgent hat vollkommen recht: AutoUpdate von MS deaktivieren, das OS so wenig wie möglich nach draußen telefonieren lassen und wenn updaten, dann nur kontrolliert. Nicht jeden Dreck installieren nur weil er gratis ist und nicht auf alles klicken nur weil`s schön bunt ist oder lustig blinkt. Die einzig WIRKLICH notwendigen Updates sind die der Databases von Viren/Spyware-Scanner.
Kommentar ansehen
31.08.2007 23:29 Uhr von GrosserLeser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verfolgung? Kann man solche Autoren nicht verfolgen?
Kommentar ansehen
01.09.2007 18:45 Uhr von MasterMirgent
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ thrillme @GrosserLeser: Schon das du meine Haltung teilen kannst. Wenn bei mir ein Update gefahren wird dann ist das meist ein Update für den Virenscanner. Alles andere ist auf ein absolutes Minimum reduziert. Wie gesagt, es geht ja auch deutlich einfacher sich abzusichern...
---
@GrosserLeser
Klare Antwort: Generell NEIN. Wenn das Ding aus ner Proxykaskade kam (Tarnung) dann sihts recht schlecht aus mit der Verfolgung.

Greetz
MasterM

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?