31.08.07 08:41 Uhr
 1.887
 

Straubing: Nach Streit fuhr 23-Jähriger mit dem Auto gegen eine Hauswand

Nachdem ein 23-jähriger Rumäne vorsätzlich sein Auto auf ein türkisches Ehepaar lenkte, fuhr er anschließend den Wagen gegen eine Hauswand. Der Tat war ein Streit vorausgegangen, bei dem der Türke den Rumänen geschlagen hatte.

Die Freundin des 23-Jährigen wollte eine Eskalation des Streits vermeiden und fuhr mit ihrem Freund weiter. Dieser bat sie jedoch, ihn den Wagen lenken zu lassen. Anschließend steuerte er das Auto auf das türkische Ehepaar und dessen Freund zu.

Während der 17-jährige Freund des Ehepaares unversehrt blieb, wurde das Paar verletzt. Der Rumäne prallte dann mit seinem Auto gegen eine Hauswand. Der Schaden beläuft sich auf 15.000 Euro, ein Haftbefehl wurde gegen den 23-jährigen Rumänen angeordnet.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Streit, Straubing, Hauswand
Quelle: www.pr-inside.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt
Explosion in Hamburg - niemand verletzt
New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2007 09:22 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal wieder ne Multikulti-News: Mich würde aber interessieren worüber sie sich zuvor gestritten haben.
Kommentar ansehen
31.08.2007 10:07 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genauer gesagt: ein Rumänen-News und kein türken-news.... :D
Kommentar ansehen
31.08.2007 10:43 Uhr von GrosserLeser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich frage mich sowieso wie Rumänien es in die EU geschafft hat. Dort ist sowas "normal".
Kommentar ansehen
31.08.2007 10:52 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ GrosserLeser: Rumänien hat es in die EU geschafft, weil christlich, nicht zu viel Bevölkerung und damit dort nicht die Russen an Einfluss gewinnen. Zudem soll der Lebensstandard an EU-Schnitt herangeführt werden, damit es nicht zu einem erneuten Ost-West-Konflikt kommt. Aus denselben Gründen sind oder werden auch alle anderen Ostländer Mitglied der EU.
Ausgenommen vorerst die Ukraine und Weißrußland, weil direkt vor russischer Tür.
Kommentar ansehen
31.08.2007 11:27 Uhr von LullabyOverdose
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich wird er ordentlich verdonnert. Ich glaube nämlich kaum, dass er vorhatte das Ehepaar mit dem Wagen nur anzurempeln. Wie blöd müssen eigentlich manche Leute sein?
Kommentar ansehen
31.08.2007 12:19 Uhr von Netter Mensch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vor langer Zeit galt man: Da müssen Selbstwertgefühle vorherrschen!!!
Bei jedem Pupser ausrasten!!

Mein Gott, wie bin ich stolz.
Ich fahr dich um.
Kommentar ansehen
31.08.2007 12:22 Uhr von Netter Mensch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich werde auch: schon alt.....

sollte vorher heissen:

"vor langer Zeit galt man in diesem Alter schon einige Zeit als volljährig."

Wie modern wir doch sind.
Cool vor allem.
Ich hielt das stets für etwas anderes.
Kommentar ansehen
31.08.2007 22:14 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das die Kommentare: meistens gleich in`s "Multikulti" abgleiten verwundert mich immer wieder. Nicht mal im Titel
- soll und wird es - ist es nicht angeführt.
Beziehungsprobleme?
Kommentar ansehen
31.08.2007 22:36 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lulla: Das gibt 3 Jahre bei Ersttäterschaft maximal.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt
Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt
Explosion in Hamburg - niemand verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?