30.08.07 21:23 Uhr
 631
 

Super-Mäuse vierfach stärker - Neue Dopingmethode?

Se-Jin Lee von der Universität in Baltimore schaffte es, die Muskelmasse der Mäuse durch genetische Manipulationen zu vervierfachen. Die ersten Gen-Manipulationen unternahm er vor drei Jahren.

Nach den Ergebnissen war der Molekularbiologe begeistert, als ihm die Möglichkeiten bekannt wurden. Vier Muskelgruppen wuchsen an und Se-Jin Lee erklärte, dass noch viel mehr möglich sei. Damit könnte man Medikamente für kranke Menschen herstellen.

Der Doping-Forscher Patrick Diel aber ist der Meinung, dass diese Methode von Se-Jin Lee höchstwahrscheinlich für Dopingzwecke ausgenutzt wird.


WebReporter: Yuno
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Doping, Maus
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2007 21:05 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm Tierquälerei oder Medizin? Zwar gewann man viele Erkenntnisse, aber irgendwie glaub ich auh, dass sowas mit 100%iger wahrscheinlichkeit ausgenutzt wird.
Kommentar ansehen
30.08.2007 22:51 Uhr von yes-well
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn es wirkt, bitte an mir mal testen^^: ich hebe jetzt zu Zeit ca. 100Kilo hoch und trage dieses Gewicht auch durhc die Gegend, ist beruflich manchmal nötig^^

Wenn ich mir jetzt vorstelle fast 400Kilo tragen zu können, genial. Nur ob die Knochen bei so einem gewicht mitspielen ist fraglich. Naja ordentlich Milch trinken dann wirds klappen. Ich stelle mich auf jedenfall für einen Menschenversuch zu verfügung.^^
Kommentar ansehen
31.08.2007 00:45 Uhr von FranknFurther
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man könnte es doch auch: an Radfahrern testen. ;)
Kommentar ansehen
31.08.2007 00:50 Uhr von Prismama
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ahuu oO: Dann überleg doch mal wie du mit deiner vierfachen muskelmasse aussehen würdest...ich schätze mal nichtmehr ganz so natürlich ^^
abgesehen davon dass es bestimmt auch nicht so gesund ist ;) [knochen wie du schon sagtest etc..]
Kommentar ansehen
31.08.2007 00:57 Uhr von yes-well
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach die Muskelmasse nicht die Kraft O_o: Ups dann will ich doch nicht^^
Hier gabs aber doch auch mal eine News wo die Muskelkraft, sprich die einzelnen Muskelfasern durch Gen-Manipulationen um fast das siebenfache gesteigert wurden. Hab dann wohl was verkehrt verstanden^^
Kommentar ansehen
31.08.2007 08:11 Uhr von garkma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Evolution: Bin mal gespannt wann es nun endlich richtig anfängt bei Menschen Genmanipulation und "Doping" durchzuführen. Bei der rassanten Technischen Entwicklung kommt halt die natürliche Entwicklung nicht mehr mit. Alleine um auf dem Mars irgendwann mal zu leben muß der Mensch genetisch angepasst werden.
Kommentar ansehen
31.08.2007 09:41 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso Doping? ;-): In welcher Sportart braucht man denn muskelbepackte Mäuse?
Solch eine Sportart muss erst noch erfunden werden.
Kommentar ansehen
01.09.2007 23:13 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie gesagt Es wird sehr wahrscheinlich ausgenutzt. Dann wird keiner mehr Sport schauen :)
Kommentar ansehen
01.09.2007 23:40 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre auch bestimmt unbequem mit einer vierfachen muskelmasse. Da kann man sich bestimmt nicht mehr bewegen : )
Kommentar ansehen
02.09.2007 18:34 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
perfekt: vielleicht sollte man den profis vom radsport das anbieten.......natuerlich nur als versuch versteht sich
Kommentar ansehen
03.09.2007 23:03 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn schon, erst mal das: bei Menschen testen, aber nicht bei mir.
Bekommen dann wohl hart arbeitende Menschen, das sie für weniger Lohn viermal so viel arbeiten müssen...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?