30.08.07 15:17 Uhr
 470
 

Brabus stellt Tuning-Kit für die C-Klasse zur Verfügung

Der Mercedes C220 CDI kann nun mit dem D3 S Power Xtra-Kit von Brabus aufgerüstet werden. Damit wird der 170 PS starke Diesel-Motor auf 220 PS getunt.

1.390 Euro kostet das Tuning-Paket mit über drei Jahren Garantie. Mit 220 PS erreicht der C220 239 km/h und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in nur 7,8 Sekunden.

Der Mercedes kann auch mit vier Edelstahlendrohren und verschiedenen Aerodynamikbauteilen aufgerüstet werden.


WebReporter: Yuno
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Tuning, Klasse, Verfügung
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2007 14:49 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
220 PS Diesel-Motor erzeugt viel mehr Kraft, als 220 PS Benzin-Motor. Von daher ist der Wagen ein hammer.
Kommentar ansehen
30.08.2007 16:53 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soweit ich weiss, wird die verischerung auch nach bubraum, nicht aber nach ps abgerechnet.
Kommentar ansehen
30.08.2007 23:42 Uhr von fissy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Tzvi_Nussbaum: die steuer, versicherung geht nach leistung
Kommentar ansehen
31.08.2007 07:18 Uhr von balistero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versicherung geht nicht mehr nach Leistung, sondern nach Schadenklassen, die sich aus der Menge der Schäden, Diebstälen etc. errechnet. Somit kann ein Golf/Polo GTI (den eher junge Menschen fahren, und statistisch mehr Schaden anrichten) mehr an Versicherung kosten als z.B ein MB E55 AMG (den sich ja eher ältere Herren leisten können).

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?