29.08.07 18:59 Uhr
 1.228
 

Niederlande: Werbe-Liebesbriefe von Renault sorgten für Ärger

Es sollte eine lustige Werbeaktion für den neuen Renault Twingo werden: An alle Twingobesitzer wurden anonyme Werbebriefe verschickt, die wie handgeschriebene Liebesbriefe aussahen und deren Text auch aus einem Liebesbrief stammen könnte.

Leider waren die Werbebriefe echten Liebesbriefen wohl zu ähnlich, zumindest bemerkten viele Empfänger nicht, dass es sich bloß um Werbung handelte. Die Briefe lösten so ungewollt einige Ehestreitigkeiten aus.

Viele Empfänger riefen danach bei Renault Nederlands an, um sich zu beschweren. Renault entschuldigte sich inzwischen für die fehlgeschlagene Werbeaktion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shampoochan
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Liebe, Niederlande, Ärger, Renault
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Frau setzte ihren Ex-Mann splitternackt in einem Wald aus
Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens
Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2007 22:39 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehlgeschlagene Werbeaktion? Das kann man so nicht sagen, Renault ist ja in aller Munde....
Kommentar ansehen
29.08.2007 23:27 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toller PR-Gag von: Renault. Günstiger kann man keine Mundprogaganda betreiben. ..... hast du auch einen Liebesbrief bekommen..?
Oder man kriegt ein Nudelholz übergezogen :-)
Kommentar ansehen
30.08.2007 11:50 Uhr von -xcx-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jede PR ist gute PR als wäre das so schlimm, die paar anrufe. Gute Idee, respekt :)
Kommentar ansehen
31.08.2007 17:13 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mir ist noch ganz schwindelig und der Scheitel tut mir auch weh....
So´n Nudelholz hat doch Schmackes drauf... auch wenn es mit Teflon beschichtet ist....
Bibip

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lothar Matthäus will nicht mehr als Trainer arbeiten: "Habe so ein geiles Leben"
"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Berlin: Frau setzte ihren Ex-Mann splitternackt in einem Wald aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?