29.08.07 15:23 Uhr
 1.934
 

Karikaturen-Streit: Nach Hunde-Mohammed kommt nun die "Judensau"

Lars Vilks, ein 62-jähriger Ex-Professor für Kunsttheorie, hatte in Schweden mit seinen Karikaturen über Mohammed für Furore gesorgt. Auf einer Zeichnung hatte Vilks den Propheten Mohammed als Hund karikiert.

Die Kritik einer Journalistin, er sei zu feige, ähnliches über das Judentum zu zeichnen, z.B. in Form einer "Judensau", erwiderte der Künstler prompt mit ebendieser Zeichnung auf seiner Webseite.

Vilks: "Sie wollte eine Judensau haben, also hat sie eine bekommen." Während ihm nun selbst Muslime Antisemitismus vorwerfen, sieht der Zeichner sein Werk eher als "Parodie einer Karikatur".


WebReporter: Faibel
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Streit, Hund, Jude, Karikatur
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2007 15:28 Uhr von GrosserLeser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der lebt gefährlich: und fordert die Leute raus, wundert euch nicht, wenn der bald im Grab liegt.
Kommentar ansehen
29.08.2007 15:36 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er ist einfach konsequent: ich find das gut.
jetzt noch den affenchristen und den buddhistenkakadu und alle sind wieder freunde.

achja gut wäre auch ein atheistenfrosch, aber ich glaube darüber würden sich die wenigsten aufregen. dabei gibts davon doch auch so viele.
Kommentar ansehen
29.08.2007 15:40 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr habt doch nicht etwa meinen Beitrag im anderen Thread gesehen, wo ich das Bild gestern schon gepostet hatte? :)
Kommt morgen die "Elefantenjesus" Zeichnung auch eine eigene News?
Meiner Meinung nach ist Vilks selbst sein größtes Kunstwerk, nämlich die Parodie eines denkenden Wesens - wenn ihm demnächst irgend ein Irrer, auf dessen religiösen Gefühlen er mit seinen Zeichnungen und den begleitenden blöden Sprüche herumgetrampelt ist, die Bude anzündet, wird sich mein Mitleid jedenfalls in Grenzen halten...
Kommentar ansehen
29.08.2007 15:44 Uhr von botcherO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hihi. Ich nenn´ sowas freie Meinungsäusserung. Auf seiner Seite (http://www.vilks.net/) findet man ganz unten einen Christusfant.

Wenn ich sage: "Alle sind doof" kann das doch auch auf Allah oder sonst wen umgemünzt werden.

Man merkt dass div. Völker einfach noch im Mittelalter stecken. Siehe auch die News mit den Fußbällen in Afghanistan...
Kommentar ansehen
29.08.2007 15:46 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ganz ist mir nicht klar, was der Mann eigentlich möchte.
Provozieren?
Falls ja, warum, mit welchem Zweck?
Was möchte er durchsetzten?
Die Freiheit der Karikatur?
Die haben wir doch schon! Und sie bleibt uns auch erhalten, wenn man nicht überstrapaziert, was man darf und nicht alles tut, was man dürfte.

Die Organisation "Sekuläre Muslim in Schweden" (Semus) (siehe Quelle) verstehe ich allerdings auch nicht, denn während sie bereit war, mit dem Author über seine andere Zeichnung zu sprechen, rudert sie plötzlich zurück, als es um die neueste Zeichnung geht, obwohl die thematisch nciht weniger ein- oder mehrdeutig ist, als die andere vorher. Irgendwie unlogisch.


Generell denke ich, dass es nicht klappt, irgendwelchen Gruppen Toleranz gegenüber Karikaturen im Schnelldurchgang aufzuzwingen, während andere Kulturen dafür mehrere hundert Jahre gebraucht haben.
Kommentar ansehen
29.08.2007 15:48 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der macht noch: Besonderes kreativ scheint der Kerl ja nicht zu sein, die sog. Judensau entstammt ja dem Mittelalter.

Abbildungen davon findet man in Deutschland davon noch im Erfurter Dom, im Kölner Dom und in diversen anderen Kirchen. Insgesamt gibt es noch 29 "Judensäue" an deutschen Kirchen.

Auch bei diversen Fussballspielen begegnet der Zuschauer immer wieder der "Judensau" und zwar in Form von Beschimpfungen des Gegners.

Wenn SN nicht gut kontrolliert werden würde, könnte man ihr sicher auch hier begegnen.

Was soll ,an sich über einen senilen Mann aufregen der nochmal in die Presse will?

" und fordert die Leute raus, wundert euch nicht, wenn der bald im Grab liegt. "

Der man ist erst 62, der macht noch ne Weile.
Kommentar ansehen
29.08.2007 15:49 Uhr von zahara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der gute alte Karikaturenstreit: Wie soll man sich denn den Schlagabtausch zwischen der Journalisten und dem Karikaturisten bitte vorstellen?

"Du kannst ja noch net mal ne Judensau zeichen, du Hinduistenschwein!" "Und ob, ich werds dir beweisen, du Voodookuh!"

Wer sich noch mal den "alten" Karikaturen streit ins Gedächtnis rufen möchte, dem sei das hier geraten:
http://www.doktus.de/...
Kommentar ansehen
29.08.2007 16:19 Uhr von NaTaLiE_92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Typ proviziert: die Moslems und jetzt Juden. Meinungsfreiheit hin oder her, sowas macht man einfach nicht. Egal was man von Religion allgemein hält. Mit sowas verletzt und beleidigt man einfach zu viele gläubige Menschen. Ich finde er sollte schon längst Konsequenzen zu spüren bekommen haben.
lg
Kommentar ansehen
29.08.2007 16:19 Uhr von edi83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@botcher: du solltest erst mal wissen, was meinungsfreiheit ist. es hat auf jeden fall nichts damit zu tun, jemanden oder ein ganzes volk zu diskriminieren.

desweiteren erinnere ich dich daran, dass die karikaturen vom prinzen in spanien auch vor gericht gekommen sind und der zeichner eine geldbusse bekommen hat.

wenn man keine ahnung hat, einfach mal die fresse halten.
Kommentar ansehen
29.08.2007 16:28 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@edi83: Es geht den Leuten darum das sie sich an solchen Zeichnungen erfreuen und still applaudieren.

Sehr deutlich wird es auch hier:
"auf das die ganzen religösen aufreger an herzinfarkten sterben und die welt ein stück besser wird!"

Die Welt wird demanch besser wenn alle Religiösen tot sind! Also ein Genozid.
Das dieser User einen mörderischen Hass in sich trägt, auch ohne religiös zu sein, scheint ihm zu entgehen.

Naja, da sind hier noch einige heftige postigs zu erwarten. Der Großteil findet diese Zeichungen sicher ansprechend.
Kommentar ansehen
29.08.2007 16:30 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zahara: Mal ´ne kurze Offtopic-Frage: Hast Du eigentlich einen Vertrag mit doktus.de ?
Kommentar ansehen
29.08.2007 16:36 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lonezealot: Noch mal Offtopic: >Die Welt wird demanch besser wenn alle Religiösen tot sind! Also ein Genozid.<

Nö, aber wahrscheinlich, eventuell wird die Welt besser, wenn alle religiösen schlau werden und die Religion über den Haufen werfen.

Sicher ist es nicht, aber ich glaube daran und bin dadurch auch schon wieder religiös. :-)




Und bevor wir uns missverstehen:
Ich bin völlig Deiner Meinung über die Leute, die Vilks Zeichnungen nicht als Parodie einer Krikatur sehen, sondern der ursprünglichen Darstellung applaudieren.
Kommentar ansehen
29.08.2007 16:44 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: "Nö, aber wahrscheinlich, eventuell wird die Welt besser, wenn alle religiösen schlau werden und die Religion über den Haufen werfen."

So wie Mao, Stalin oder Hitler?
Warum streiten sich Leute über einen Parkplatz? Istdas ein religiöses Problem?

"Und bevor wir uns missverstehen:
Ich bin völlig Deiner Meinung über die Leute, die Vilks Zeichnungen nicht als Parodie einer Krikatur sehen, sondern der ursprünglichen Darstellung applaudieren."

Du bist meiner Meinung? Da muss ich mich falsch ausgedrückt haben dass es soweit kommen konnte :-)
Kommentar ansehen
29.08.2007 17:00 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mao, Stalin oder Hitler sind aus dem atheistischen (falls überhaupt) Bereich ebensolche Negativbeispiele, wie man sie auf der religiösen Seite auch finden könnte. Also eher irrelevant in dieser Diskussion.

Die Parkplatzfrage ist da schon eher tauglich.
Aber muss man dem Streit um den Parkplatz (aus welchem Grunde der im Einzelfall auch immer stattfindet) auch noch einen Streit um den richtigen Gott hinzufügen?


Ich verstehe aber Deinen Parkplatzhinweis derart, dass Du davon ausgehst, dass sich die Leute um etwas anderes streiten würden, falls sie es nciht mehr über die Religion tun könnten.
Da könntest Du Recht haben, weswegen ich oben ja auch "vielleicht" schrieb. Ausprobieren würde ich es aber trotzdem gerne mal.
(Ein utopischer Wunsch, ich weiss).
Kommentar ansehen
29.08.2007 17:13 Uhr von atheismo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ S8472 - Mist, da wollte ich schön einen gepflegten Kommentar zu dieser ganzen Sache abgeben, und stelle fest, dass schon einer meiner Vorredner genau das ausgedrückt hat, was mir auf der Zunge, bzw. am Herzen lag.

Also, S8472, Dein Kommentar ist (aus meiner Sicht) goldrichtig. So sollten wir es machen und uns danach alle wieder an einen globalen Tisch setzen und diese ganze Aufregung abklingen lassen.

PS: In diesem Modell kommen die Atheisten dann ja als Frosch auch noch ganz gut weg. Mir wäre es aber auch egal gewesen, wenn ich das "Sau-Los" aus dem tierischen Quartett gezogen hätte. ;-)
Kommentar ansehen
29.08.2007 18:08 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: Dann könntest du alle Kulturen der Welt direkt mit wegschmeissen, naja, Deutschland vielleicht nicht.
Kommentar ansehen
29.08.2007 18:26 Uhr von Andana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
reines Geltungsbedürfnis von seiten des Karikateurs (nennt man das so?) würd ich sagen... laangweilig.
Kommentar ansehen
30.08.2007 09:09 Uhr von SilencerZero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Religionen: Ist doch wie immer ... jeder nimmt sich was er braucht, Publicity für die einen, gespielte Entrüstung auf der anderen Seite ... wie lange spielen wir dieses Spiel nun schon?

Juckt es jemanden? Wahrscheinlich nur die dummen, die den Mist der Vorlaberer glauben! Wenn es einen Gott gibt lacht der sich glaube ich kaputt über die Religionen! Warum lachen? Ich habe mal ein nettes Sprichwort gelesen: "Lache, wenn es zum weinen nicht reicht!"

Lasst doch jeden glauben was er will, schreiben was er will, sagen was er will und zeichnen was er will!
Wem was nicht passt soll nicht hinschauen/-hören!
Leute: Zeigt doch mal ein bischen Toleranz!
Kommentar ansehen
30.08.2007 12:01 Uhr von Ophiuchus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NIchts wirklich Neues derlei findet sich bereits auf Portalen mittelalterlicher Stadttore.
Kommentar ansehen
30.08.2007 12:20 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und die karraikaturen sind: auch noch schlecht.

ich weiß nicht welches geltungsbedürfnis ein mensch haben muss, wenn er so schlechtes material unter die menschheit wirft.
Kommentar ansehen
30.08.2007 12:29 Uhr von rasho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rasho: Meinungsfreiheit ja, aber die Religionsfreiheit nicht mit der Meinungsfreiheit angreifen, denn das verstößt gegen die Religionsfreiheit und die Würde des Menschen!
Kommentar ansehen
30.08.2007 12:33 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch einer: der selbstgespräche führt
Kommentar ansehen
30.08.2007 12:47 Uhr von rasho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: wollte ich immer schon mal gesagt haben^^
Kommentar ansehen
30.08.2007 17:26 Uhr von mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist euch mal der Gedanke: gekommen das seine Karikaturen genau jene Parodieren sollen die in Kategorien wie Judensau usw denken. Die Kunst der Karikatur ist es sie so zu zeichnen das man sie Mißverstehen kann
Kommentar ansehen
30.08.2007 17:35 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die künstlerische: Freiheit hat für mich schon Grenzen.
Was haben die Karikaturen damals in Dänemark für Verwickungen gesorgt... und wenn er so einen Blödsinn malt oder karikiert, naja die Geschmäcker sind verschieden.

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Marine hat kein einsatzfähiges U-Boot mehr
Air Berlin häufte täglich 1,5 Millionen Euro mehr an Schulden an
Trotz Polygamieverbot: Partnervermittlung "secondwife.com" für Muslime online


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?