27.08.07 18:45 Uhr
 106
 

München: Bayerische Symphonieorchester geben vor dem Papst klassische Konzerte

Aus seinem Heimatland Bayern erhält Papst Benedikt XVI. Besuch vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (BR) und den Bamberger Symphonikern. Die musikalische Leitung des BR-Orchesters hat Chefdirigent Mariss Jansons.

Den Anfang werden die Bamberger Symphoniker am 4. September 2007 in Castelgandolfo unter ihrem Dirigenten Jonathan Nott machen. Es kommen dabei die siebte Symphonie von Beethoven und Schuberts fünfte Symphonie zur Aufführung.

Am 27. Oktober 2007 wird in Rom Beethovens neunte Symphonie vom Symphonieorchester des BR zu hören sein. Der Chefdirigent der Bamberger Symphoniker sagte noch, dass das Vorspielen vor dem Papst für die Musiker "eine große Auszeichnung" sei.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: München, Bayer, Papst, Konzert
Quelle: www.oberpfalznetz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deuscthland": Eröffnung von Jan-Böhmermann-Ausstellung in Düsseldorf
Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2007 18:29 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für den geneigten User sind noch weitere Einzelheiten aus der Quelle
zu entnehmen. Die Musiker des BR waren ja schon einmal in Rom zum Konzert eingeladen. Für die Bamberger Symphoniker ist dies das erste Mal.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?