27.08.07 15:42 Uhr
 352
 

Diana-Gedenkgottesdienst findet ohne Camilla statt

Beim Gedenkgottesdienst, der zum zehnten Todestag für Prinzessin Diana abgehalten werden soll, will Camilla nicht teilnehmen. Ihre Teilnahme würde vom Sinn des Gedenkgottesdienstes ablenken.

Sie sei aber gerührt, dass sie von den Söhnen von Charles und Diana dazu eingeladen wurde. Damals war Camilla die Liebhaberin von Charles, während er mit Diana verheiratet war.

Am 31. August 2007 jährt sich der tödliche Unfall von Diana und ihrem Freund Dodi al-Fayed zum zehnten Mal.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gedenk
Quelle: www.news.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
US-Medien hatten lange Zeit über Harvey Weinstein Bescheid gewusst
Woody Allen irritiert mit Aussage zu Fall Weinstein: "Schlimm für Harvey"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2007 16:14 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jepp: Sie weiß schon warum. Das Volk hasst sie nachwievor.

"Damals war Camilla die Liebhaberin von Charles, während er mit Diana verheiratet war."

Stimmt überhaupt nicht.
Camilla und Charles kennen sich schon seit 1970.
Kommentar ansehen
27.08.2007 16:26 Uhr von die_Sonja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diana: Wie auch immer.

Es ist eine Schande, dass jeder weiß, ohne den Kontakt mit den Royals würde Di noch leben.
Rundum gesund umd bumsfreudig.
(Meine ich so)
Niemand verliert ein Wort über die Windsors, die eine Kindergärtnerin auf "Aufnahmefähigkeit"
(Kann sie trächtig werden?)
untersuchen liessen.
Ich meine das so, wie es hier steht!!
Di rannte in ihr Verderben.
Dass sie später versuchte, ein wenig mit gleicher Münze zurückzuzahlen, sollte ihr heute noch nachgesehen werden.

Entschuldigung: Es war nicht das Thema.
Kommentar ansehen
27.08.2007 17:50 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habe gerade: gehört, dass die queen sie dazu aufgefordert hat, doch weg zu bleiben....man fürchtete die reaktiond er presse
Kommentar ansehen
27.08.2007 22:51 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die königliche Contenace: verbietet mit Sicherheit solche Auftritte.
Wir wissen schon, warum wir heir im Freistaat keinen "Kini" mehr haben.
Royals!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?