26.08.07 11:53 Uhr
 308
 

Schweiz: Studie beweist - Schwere Schultaschen führen zu Rückenproblemen

Schulärzte haben davor gewarnt, dass die Schultaschen bei vielen Kindern zu Rückenschäden führen können. In Zürich habe jedes 100. Kind in der vierten Klasse Rückenschmerzen, in der Oberstufe aber bereits jedes 15.

Eine Studie zeigte, dass ein Viertel der zwischen 15 und 16-Jährigen an Rückenschmerzen leide. Außerdem habe jeder dritte Schüler nach seiner Schulzeit unter Fehlhaltungen zu leiden. Das Hauptproblem sind über die Schulter geworfene Rucksäcke.

In einigen Ländern wie Frankreich oder Spanien nutzen Kinder bereits Trolleys anstatt Rucksäcke. Allerdings gibt es noch keine Zahlen zu positiven Auswirkungen der Trolleys auf die Rücken der Schüler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Schweiz, Rücken
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2007 11:51 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist noch ein wenig ausführlicher, konnte ich aber leider nicht mehr unter bekommen. Auch in Deutschland sicher ein Problem. Ich kann mich noch erinnern, dass man das ein oder andere Buch zu Hause ließ, weil die Tasche einfach zu schwer wurde. Was passierte: Man bekam eine Strafarbeit oder einen Tadel im Klassenbuch, wenn der Lehrer merkte, dass man das Buch nicht dabei hatte. Wie ist das heute? Interessiert es da überhaupt jemanden?
Kommentar ansehen
26.08.2007 12:12 Uhr von Mademan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja das ne schwere Last auf dem Rücken zu Rückenproblemen führt, is irgendwie logisch...
Kommentar ansehen
26.08.2007 12:40 Uhr von Magoosen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grundschüler müssen am meisten tragen: Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen, dass ich als Grundschüler immer das meiste Material zur Schule mitbringen musste. Für jedes Fach mindestens ein Buch und ein Heft. Da man aber keinen genauen Stundenplan hatte musste immer alles da sein. Die letzten Jahre in der Schule hat man vielleicht 3-4 Fächer für die noch nichteinmal immer ein Buch benötigt wird, da man viel mit Kopien arbeitet. Absoulter Hohn!
Kommentar ansehen
26.08.2007 15:01 Uhr von shef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
4 bücher in eim fach: ist bei mir momentan der rekord. und das sind alles bücher die überm schnitt vom gewicht liegen. also net so kleine lektüren oder sowas... dazu kommt dann noch n ordner, block heft ringbuch oder was auch immer
Kommentar ansehen
26.08.2007 22:00 Uhr von NetCrack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich errinere mich das meine Grundschullehrerin mal vor der ganzen Klasse meinen Schulranzen ausgeschüttet hat weil Sie mich dazu bringen wollte den Ranzen zu packen anstatt immer alles mitzunehmen ... ja zugegeben ich war faul :P
Kommentar ansehen
27.08.2007 04:40 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war aber auch schon zu meiner Schulzeit klar: Ich kann mich noch an die guten Scout Schultornister / Ranzen erinnern, die im Griff so eine Wiegvorrichtung hatten.

Da konnte man an den seiten zwei Metallclips wegmachen und das Ding dann anheben.
Die Federgelagerte Waage stand dann auf 1/2/3/4, was je dem Schuljahr oder einem Alter oder so entsprach, vom Gewicht.
Kommentar ansehen
27.08.2007 14:27 Uhr von Prismama
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@netcrack: juhu, ich dachte schon ich wäre der einzige gewesen der immer alles mitgeschleppt hat :)
mich hat allerdings nie jemand dafür "an die Wand gestellt"...eher im Gegenteil, viele fandens praktisch ( konnten zB Sachen vom gestrigen Tag nachtragen wenn sie krank waren und kein andrer das Zeug dabeihatte weil wir das Fach am heutigen Tag gar nicht hatten..).
Schwer war das ganze allerdings schon, aber ich denk ich war kräftig genug ;)
in der Grundschule hatten wir auch nicht soviel wenn ich mich richtig erinnere, das war auf dem Gymnasium dann auf jeden Fall mehr.
Kommentar ansehen
27.08.2007 14:31 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist ja furchtbar neu: ich ging vor 45 jahren zur grundschule.

da wusste man das auch schon
Kommentar ansehen
27.08.2007 17:35 Uhr von Philipp-K
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: ja .. viele lehrer interessierts. wir hatten letztes jahr (11. Klasse) 2-3 lehre rdie wollten dass jede runbeding timmer das buch dabei hat. macnchen lehrer geht es am a. vorbei ob du eines dabei hast ode net. und anderen reicht es aus wenn ein buch pro bank da ist. aber das geht auch oft nach hinten los. insgesammt muss ich sagen dass wir (11. Klasse Gymnasium Bayern) recht wenig mitm buch garbeitet haben. außer in Mathe, Physik und Latein.
Aber ich muss auch sagen .. dass das in niedrigen Stufen gant und gar nicht so ist/war. drum haben bei uns in der klasse auch ca. 50-80% einen krummen rücken (ich mit inbegriffen). Strafen gibts im den Sinne fast nie. weil die lehrer ermahnen einen haben es aber 10 minuten später wieder vergessen.
Kommentar ansehen
27.08.2007 17:42 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
philipp: du bist in bayern im gymnasium 12. klasse?

ahja. trotzdem haben die bayern bei pisa ordentlich abgeschnitten :-))
Kommentar ansehen
27.08.2007 21:42 Uhr von Philipp-K
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ vst: ich weiß auf was du raus willst. jetz schreibe ich ganz ordentlich und schöööön langsam dass ich auch ja nicht irgendwelche buchstaben woanders reinsetze wo sie nicht hingehören. Das ganze ist DESHALB passiert weil ich nunmal schnell schreibe, und es keinen (außer dich und nen paar außnahmen) interessiert ob man bei einem Kommentar, Spiel usw. ganz richtig und Groß und Klein schreibt. Noch nen schönen abend ...
Kommentar ansehen
29.08.2007 22:02 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich auch vollkommen zustimmen. Die dicken dinger waren echt zum kotzen. Waren ja größer als wir selber : D

Lg yuno

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?