26.08.07 11:14 Uhr
 1.371
 

Graz: 13 Jahre altes Mädchen wurde von seiner älteren Schwester tot aufgefunden

In Graz ist am gestrigen Samstag um circa 10:00 Uhr morgens ein 13 Jahre altes Mädchen von seiner 23-jährigen Schwester tot in der Wohnung aufgefunden worden. Die Eltern des Mädchens waren nicht zuhause gewesen.

Bei einer ersten Untersuchung wurde festgestellt, dass die Verstorbene Tabletten und Alkohol zu sich genommen hatte. Es könnte sich bei dem Todesfall sowohl um einen Unfall als auch um einen Selbstmord handeln.

Die Verstorbene hatte am Freitagabend mit ihrer Schwester und einem Bekannten zusammen Bier getrunken und sich daraufhin schlafen gelegt. Insgesamt soll die 13-Jährige eineinhalb Flaschen Bier getrunken haben. Der Tod trat zwischen drei und vier Uhr ein.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Jahr, Mädchen, Schwester, Graz
Quelle: www.kleinezeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2007 13:56 Uhr von Zylon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neeee! Von anderthalb Flaschen Bier stirbt niemand! Auch nicht mit 13 Jahren. Da würde mich schon eher interessieren, was die sich für Pillen geschmissen hat. Traurig, mit 13 schon so zu sterben.
Kommentar ansehen
26.08.2007 13:58 Uhr von tamara77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm sowas: Mein Beileid an die Angehörigen:-(
Aber wieso hat eine 23-Jährige ihrer kleinen 13-Jährigen Schwester Bier gegeben?

mfg

tamara
Kommentar ansehen
26.08.2007 14:22 Uhr von Denon_No1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nich? Is doch besser wenn ein 13 Jähriges Mädchen unter Aufsicht 1 1/2 Flaschen Bier trinkt, als wenn sie alleine Alkopops oder hartes Zeug sich reinknallt. Die Folgen sind in diesem Natürlich schlimm.
Kommentar ansehen
26.08.2007 15:36 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dürften wohl eher: die Medis (evtl Drogen?) sein die das Mädchen umgebracht
haben. Von 1 1/2 Flaschen Bier stirbt jedenfalls niemand.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?