26.08.07 11:03 Uhr
 501
 

München: Mann (35) tötet schwangere Freundin und will sich danach selbst töten

Ein 35 Jahre alter Mann hat seine Freundin (26) erwürgt, diese war schwanger. Die Leiche wurde am Samstag in einem Wald in der Nähe von Landshut gefunden.

Der Mann wollte nach der Tat Selbstmord begehen, nahm eine Überdosis Tabletten zu sich und kam ins Krankenhaus. Dort gestand er dann den Mord an seiner Freundin.

Der Mann hatte seine Freundin als vermisst gemeldet, dies war am Donnerstag. Bereits am Freitag wurde des Auto der Frau am Bahnhof Oberschleißheim sichergestellt. Am Samstag dann der Leichenfund.


WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, München, Freund, Schwangerschaft
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Linksradikale verprügeln aus Versehen Linke
Saarbrücken: Angeklagter gibt vor Gericht Mord an Flüchtlingsberater zu
Moskau: Mann sticht Moderatorin bei kremlkritischem Radiosender nieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2007 12:38 Uhr von maphi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha: Und warum hat er sie getötet?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Linksradikale verprügeln aus Versehen Linke
Saarbrücken: Angeklagter gibt vor Gericht Mord an Flüchtlingsberater zu
Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?