26.08.07 10:23 Uhr
 311
 

Weiden: Nubische Schönheit im internationalen Keramikmuseum ausgestellt

Der Ägyptologe Joachim Willeitner hat über diese Figur, die sich momentan im Keramikmuseum befindet, einen Diavortrag gehalten. Die elf Zentimeter große Statue ist aus dem Besitz des Münchener Museums für ägyptische Kunst.

Die aus der 25. Dynastie stammende nackte Musikerin, spielt dabei bildlich mit den Saiten ihrer Laute. Diese Dynastie war im Zeitraum 700 vor Christus angesiedelt.

Weitere Fachvorträge sind ab Oktober 2007 geplant. Um die ägyptischen Königsgräber kostbar auszustatten, wurde hauptsächlich das erforderliche Gold aus Nubien bezogen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schönheit, Weiden, Keramik
Quelle: www.oberpfalznetz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vatikan dementiert, Papst Franziskus erteile über WhatsApp Segen
US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2007 10:04 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für Liebhaber und Anhänger der Ägyptologie sind in diesem internationalen Keramikmuseum schon Dauerleihgaben von verschiedenen Museen aus der ganzen Welt zu besichtigen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?