25.08.07 11:52 Uhr
 7.993
 

Porno-Queen Jenna Jameson verabschiedete sich von Silikon und Sexfilmen

Jenna Jameson hat gegenüber "Us Weekly" gesagt, dass sie nicht mehr in Pornos mitspielen wird. Weil sie mit ihrer Oberweite unglücklich war, habe sie sich Anfang August ihre Brustimplantate operativ entfernen lassen.

Nun hat sie Körbchengröße C und nicht mehr DD. Befreit und wie eine 17-Jährige fühle sie sich nun. Die 33-Jährige hat auch schon Zukunftspläne.

2008 soll ihre Biografie veröffentlicht werden und eine eigene Kleiderkollektion soll auch erscheinen. Zudem soll ihr Leben verfilmt werden (sn berichtete).


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Porno, Queen, Silikon, Jenna Jameson
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2007 04:18 Uhr von Extr3m3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man sich Bilder anschaut, die Jenna Jameson vor und nach der OP zeigen, bekommt man Angst um das Mädel. Man sieht wie stark sie abgemagert ist. 2004 hatte sie schwarzen Hautkrebs bekommen. Sie gilt zwar als 100 Prozent geheilt, aber gesund sieht sie nicht aus.
Kommentar ansehen
25.08.2007 15:32 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut und schlecht: naja, irgendwann wann kommen die meisten frauen ins alter, wo sie sich fragen müssen, ob der beruf (pornodarstellerin) ewig so weiter gehen kann.
irgendwie schade, denn ich find die frau echt klasse ! jetzt nicht nur wegen ihrer filme (ja ok, erwischt, auch deswegen ;P ) aber wie sie ihre ganze karriere aufgezogen hat ist schon sehr beeindruckend.
sollte sie es sich irgendwann anders überlegen, kann sie ja ihre filme unter der rubrik mature verkaufen, hehe
Kommentar ansehen
25.08.2007 16:19 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die 33-Jährige: Na wenn sie sich da mal nicht um 10 Jahre vermacht hat, mindestens.
Die sieht aus wie Mitte 40, aber keinesfalls ist die 33.
Viel zu alt jedenfalls für´s Pornobiz.
Kommentar ansehen
25.08.2007 18:08 Uhr von burnerstylez
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Michaela Schaffrath hats ja auch geschafft und darf jetzt als "B-Promi" ihren senf zu den besten hits der 60er-90er auf RTL dazugeben... Also ich denke als Gina Wild war sie doch erfolgreicher und vor allem war das was sie von sich gegeben hat doch ein wenig geistreicher...

Jenna ist ami...ok sie darf dann vllt auf kindergeburtstagen auftreten oder baumärkte eröffnen und in 2-3 Jahren ist sie dann tot (siehe Dolly Buster)
Kommentar ansehen
26.08.2007 08:43 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@burnerstylez: Dolly Buster ist aber noch nicht verstorben. Derzeit macht sie doch auf Malerin und soll sich auch das Silikon entfernt haben.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?