25.08.07 11:25 Uhr
 324
 

Köln-Ehrenfeld: Neue Pläne der Moschee liegen vor

Der Architekt Paul Böhm und die Ditib haben nach den langwierigen Diskussionen in der Presse neue Pläne der Moschee veröffentlicht. Böhm erklärte, dass der Entwurf des Bauvorhabens somit noch "abstrakter" und "filigraner" wird.

Obwohl die CDU mit der Höhe der Minarette nicht einverstanden war, schaffte es der Architekt, trotz der gleichen Höhe, das Aussehen an die Umgebung anzupassen. Nun sind die Minarette nicht mehr eckig, sondern rund und die Kuppel schalenförmig.

"Ich finde den Moscheeentwurf richtig cool", sagte die Sozialdemokratin Lale Akgün. Die Moschee sehe nun viel moderner aus. Viele haben den Entwürfen zugestimmt, doch die Diskussionen werden fortgeführt.


WebReporter: Yuno
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Köln, Plan, Moschee, Ehrenfeld
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2007 00:53 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neue Pläne, neues Glück. Es ist interessant zu sehen, wie sich das ganze entwickelt. Nun ist etwas neues da. Und was kommt als Nächstes?
Die Diskussion ist allerdings noch nicht zuende. Wir werden es in den nächsten Tagen erfahren, was daraus geworden ist.
Kommentar ansehen
25.08.2007 11:42 Uhr von arielmaamo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
olle kamelle: Die Meldung ist mindestens schon 2-3 Tage alt.
Siehe Datum in der Quelle vom 23.8.07
Die provozierende Höhe der Minarette bleibt dieselbe.
Architektonisch interessant.
Trotzdem wird damit keine Ruhe einkehren.
Wie wäre es mal mit einem protzigen Kirchenbau in der Türkei oder gar in Saudi Arabien (finanziert Moscheenbauten weltweit)?
Würden die Türken das tolerieren ?
Die Saudis können ja nicht einmal eine Fluggesellschaft mit dem Schweizer Kreuz ertragen.
Toleranz schön und gut, aber nicht nur von einer Seite.
Kommentar ansehen
25.08.2007 11:47 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@arielmaamo - ich weiß: " Die Meldung ist mindestens schon 2-3 Tage alt."

Ich hatte die News auch vor paar Taen geliefert, die dann wegen Kleinigkeiten geperrt wurde. Da es auch danach keiner geliefert hat, hab ich es getan ; )
Kommentar ansehen
25.08.2007 12:02 Uhr von Taugenix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar "Sozialdemokratin Lale Akgün", der Name sagt mir doch schon wie cool sie die Moschee findet.

Das Teil könnte warscheinlich auch aus sehen wie ein riesiger Betonbunker, mit dem Halbmond drauf, und Frau Akgün wäre sehr entzückt.
Kommentar ansehen
25.08.2007 17:46 Uhr von arielmaamo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yuno: Ok Man hat nicht immer gleich Zeit die News zu überarbeiten. Ja gewartet hast du ja lange genug, ob nicht ein anderer die Nachricht nachliefert.;-)
Kommentar ansehen
25.08.2007 19:15 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Yuno: Steht denn auch schon fest, wie groß die türkische Fahne sein soll, die an der Wand in Richtung Mekka angebracht wird?
Kommentar ansehen
25.08.2007 20:39 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was in der Weltstadt: "mit Herz" in München seit den 70er Jahren steht, sollte doch auch in Köln möglich sein. Da wird immer von Integration gesprochen.. dann lasst sie mal "werkeln" oder auf bayrisch: Das Wirtshaus bei der Kirche lassen.
Kommentar ansehen
25.08.2007 22:34 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@arielmaamo - Auch überarbeitet: Aber "sie" hat die News gesperrt. Manchmal verstehe es halt garnicht. Aber lass ma ;)
Kommentar ansehen
25.08.2007 23:31 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oppa - hmm: Ist das nun etwas neues oder woher hast du di Behauptung? Ich kenne sowas nicht.

Lg Yunnno
Kommentar ansehen
25.08.2007 23:32 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach - Yep: genau, lasst uns bauen und schaut wie wir es koordinieren. Wir machen das schon ; )

Yuno
Kommentar ansehen
25.08.2007 23:33 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Taugenix - Du kennst sie nicht: Denn sie ist gegen die Islamisierung. Du weißt, auch Türken sind meist gegen solche Bauten ...

Lg YUno
Kommentar ansehen
26.08.2007 13:54 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Yuno: Das genau war die Aussage eines türkischen Stadtvertreters aus Kurdistan im deutschen Frühstücksfernsehen!
Kommentar ansehen
26.08.2007 14:04 Uhr von Eva Maier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbstverständlich: ist die Lale Akgün gegen Islamisierung, Tatsache ist es geht Meter um Meter vorwärts da können die im Fernsehen Quatschen was Sie wollen.
Kommentar ansehen
27.08.2007 11:33 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der neue Entwurf ändert doch nichts! Die Leute die gegen solch eine Moschee sind, sind es doch nicht wegen der Minaretten, das ist doch nur ein vorgeschobener Grund! Der Muezzin darf eh nicht zum Gebet rufen!

Aber in Deutschland muß man ja mit solch vorgeschobenen Gründen agieren um nicht gleich mit der Nazikeule totgeschlagen zu werden.
Kommentar ansehen
27.08.2007 17:22 Uhr von grabenkämpfer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Moscheeentwurf richtig cool": ob die Zusammenrottung von islamistischen Anhänger auch in dieser noch cool ist, glaube ich nicht.Ausser in Köln wird türkisch als Amtssprache eingeführt.
Das käme sicherlich der Sozialdemokratin entgegen,oder ?
Kommentar ansehen
27.08.2007 17:53 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fein: ich finde die moschee vom architektonischen gesichtspunkt aus klasse.

da steht doch schon eine moschee, oder?
was soll also das theater.
ob da eine alte steht oder eine neue, das ist doch nur bei frauen ein unterschied, aber doch nicht bei einer moschee :-))
Kommentar ansehen
28.08.2007 11:42 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ grabenkämpfer: Ja du hast die Geheimpläne aufgedeckt, Islam ist nur eine Türkische Religion. Immer wenn man Türke hört geht es um Islam und wenn man Islam hört türke.

Weil genauso ist es doch auch im Christentum nur die Deutschen"Allah Segne Deutschland" ist das einzige Land in dem das Christentum Praktiziert wird! Christ sein iste ine Deutsche Religion.

Nun zu den Plänen überall in Europa werden kleine Moscheen gebaut hinterhof Moscheeen, da werden dann Terroristen ausgebildet und gegen die Deutsche Christliche Bevölkerung gehetzt.

Und in den großen Moscheeen mit minaretten, das sind Raketenbasen. da sind Interkontinentalraketen mit anthrax / abc / MKS / BSE /H5N1...... Raketnköpfen bestückt.

Und wenn überall auf der welt die Stationen fertiggebaut sind, werden diese Basen alle untereinander Vernetzt so das sie auch als Zelle agieren können. Und dann übernimmt der Islam sorry die türken die Weltherrschaft und Ich Persönlich sorge dafür das du deportiert wirst in Christengefangenenlager......











Für die Volldeppen die jetzt Panik bekommen haben, das war alles nur Ironisch gemeint und ein Produkt meiner Fantasie bzw der Fantasie von leuten wie Grabenkämpfer!
Kommentar ansehen
28.08.2007 21:21 Uhr von claeuschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News doppelt: Originalnews vom 22.8.2007:
News-ID: 679681

daher die Bewertung, siehe.....
Kommentar ansehen
28.08.2007 21:25 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo? das ist nicht doppelt Wer lesen kann ist klar im Vorteil...
Kommentar ansehen
28.08.2007 22:42 Uhr von claeuschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Yuno Meiner Meinung nach ist die News doppelt.
Der Aufhänger ist der gleiche, das einzig Neue ist die Äußerung von lale Akgün. Ansonsten hat sich nix geändert. Ob die Türme nun eckig oder rund sind, ist eher völlig nebensächlich. Die Ditib sucht nur nach einem Argument, wie sie die 55 Meter hohen Minarette verteidigen können.

Die Kölner Lokalpresse hat jedenfalls übereinstimmend getitelt, dass sich eben nix geändert hat.
Insofern bleibe ich dabei.

PS an die Admins: Solche Doppler von anderen Usern sind schon häufiger rausgeschmissen worden. Wird hier mit zweierlei Maß gemessen?
Kommentar ansehen
28.08.2007 22:45 Uhr von claeuschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Dein Beitrag bezieht sich auf die Pressekonferenz der Ditib am 22.8.2007. Die ist auch Inhalt des Spiegel-Artikels, der halt nur einen Tag später und dadurch mit anderen Meinungen angereichert wurde.

Komisch, dass die Bewertung gesperrt wurde (seltsam, seltsam)

Besonders witzig, dass die aktuelle Meldung schlechter bewertet wird als die veraltete und nachträgliche. Kleiner Hinweis an die Hochlober!!!!


tztztztz ;-((

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?