24.08.07 17:57 Uhr
 220
 

Affen belästigen Dorfbewohner in Afrika

Im Dorf Nachu in Zentralkenia beklagen sich die Dorfbewohner über eine Affenplage. Die Affen, genauer gesagt grüne Meerkatzen, fressen die Felder leer und randalieren im Ort. Dabei machen sie sogar anstößige Gesten und berühren Frauen unanständig.

Da meist Frauen auf den Feldern arbeiten, sind sie besonders häufig Opfer dieser Attacken. Das Problem wurde sogar im kenianischen Parlament diskutiert. Es wurde von einzelnen Parlamentariern das Eingreifen von Rangern gegen die Plage gefordert.

Aber dieses Anliegen wird von den meisten Abgeordneten nicht ernst genommen. Mit recht spöttischen und ironischen Bemerkungen über die "Vorliebe" der Affen für die Frauen wird der Wunsch nach Einschreiten gegen die Affenplage zurückgewiesen.


WebReporter: arielmaamo
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Afrika, Affe
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Hund erschießt Jäger
China: Kunde beißt in Akku, dieser explodiert daraufhin
Gefährlicher Hype: Jugendliche filmen sich, wie sie Waschkapseln zerbeißen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2007 18:20 Uhr von Eva Maier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas: gibts bei Uns auch

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

600 Namentlich bekannte G20 Aktivisten zur Fahndung ausgeschrieben
Schwerer Unfall in der Mengestrasse Hamburg Wilhelmsburg
Russland: Hund erschießt Jäger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?