24.08.07 15:28 Uhr
 1.009
 

Niederländischer Bischof : Gott soll man jetzt Allah nennen

Bischof von Breda aus den Niederlanden hat bei einem Interview gemeint, dass er es gut fände, wenn man jetzt statt Gott Allah sagen würde. Im arabisch sprechenden Teil der Erde würden Juden und Christen auch Allah statt Gott sagen.

Seiner Meinung nach würde diese Maßnahme die religiöse Akzeptanz und den Dialog zwischen den Religionsgruppen stärken. Es würde Gott nicht beleidigen, meint der Bischof, "er steht über solchen Fragen."

Der bekannte Sprecher der Baptisten in den USA, R. Albert Mohler, spricht sich gegen diesen Vorschlag aus. Er meint, die religiösen Unterschiede wären zu groß, außerdem hat Gott einen Sohn, also Jesus, dies hätte Allah nicht.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bischof, Gott, Allah
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2007 15:33 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein scheiß: tschuldigung.

aber dieses zeugs ist schon uralt.
die welt hat das erst jetzt erfahren?

außerdem war das doch etwas anders.

aber was will man von der welt schon erfahren.

nicht viel besser als die blöd
Kommentar ansehen
24.08.2007 15:39 Uhr von arielmaamo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Meldung ist schon über eine Woche alt: siehe
http://www.cathnews.com/...
Das Dhimmitum eines katholischen Bischofs.
Vielleicht mit netter Absicht.
Schleimerei die nichts bringt.
Allah heißt zwar im arabischen Gott.
Aber der Gott Allah hat nicht viel mit dem jüdischen Gott oder christlichen Gott zu tun.
http://www.chick.com/...
Kommentar ansehen
24.08.2007 15:41 Uhr von atheismo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutscher Shortnewser: Niederländer soll man jetzt Kaasköppe nennen.

In allen anderen Winkeln dieser Erde würden man das eh schon so machen.

Die Käsetreter würde das nicht beleidigen, die sind ganz anderes von ihren hirnkranken Pfaffen gewohnt...

Kommentar ansehen
24.08.2007 15:46 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GOIL: Bin schon auf die Hetzer gespannt was Sie zu Tage fördern.
Aber da ist schon was wahres dran, weil die 3 Großen Weltreligionen Judentum/Christentum/Islam sind ja sozusagen aus dem gleichen "Gebiet" und da sagt man damals/heute Allah.

Ein kranker rechter meinte vorhin im privat post zu mir er sch#### auf #########.

Und wollte mir auch noch einreden er hätte ABI, dummheit muss manchmal weh tun, davon bin ich fest überzeugt.

*LOL*
Kommentar ansehen
24.08.2007 15:52 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na da habe ich ja nochmal Glück gehabt :): Da ich "nicht-glaube" darf ich das Dingens nennen wie ICH will :)

War da nicht ma was mit "Spagettimonster" ..... ????

Nenne wir ES doch alle SO :) .... Damit wäre dann allen Gläubigen genüge getan ...

oder ?
Kommentar ansehen
24.08.2007 15:52 Uhr von bozo86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich verstehe euch nicht auch wenn unsere wege die zu ihm führen verschieden sein mögen, so glauben wir doch alle an den ein und einzigen gott.. ich verstehe nicht warum menschen kritisch gar abstossend gegenüber die 2 anderen religionen sein können (je nachdem an welche er/sie glaubt)
Kommentar ansehen
24.08.2007 16:03 Uhr von Gegen alles
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es würde Gott nicht beleidigen: Ja, er hat ihn schon gesehen oder wie?
Die Erde ist auch eine Scheibe.
Und ausserdem, warum dem Islam in den Ar*** kriechen?
Kommentar ansehen
24.08.2007 16:17 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gegen alles: Genau Hauptsache jeden Tag einen neuen Account aufmachen.

Und Hauptsache Hetzen, hast kannst oder willst du nicht verstehen?

Das alle 3 Weltreligionen aus der selben "Gegend" entsprungen sind und dort schon immer Allah gesagt wurde?

Sorry die dummheit mancher muss einfach weh tun, ihr müsst doch den ganzen Tag immer au au aua au au aua sagen oder nicht ?

Oder wie Homer sagen würde DoH
Kommentar ansehen
24.08.2007 16:19 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn "Gott": über solchen Fragen steht, dann können die in arabischen Ländern auch Gott statt Allah sagen. Oder man einigt sich auf einen neuen unverbrauchten Namen, aber nicht vergessen, vorher die Domain zu checken^^

@Götterspötter
Es gibt aber auch das "invisible pink unicorn" und "Russell´s teapot", da gibt es dann gleich wieder religiöse Konflikte...
Kommentar ansehen
24.08.2007 16:30 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für die Unwissenden: Im Islam gibt es mehrere Namen für Gott/Allah...... 99 waren es glaube ich.
Kommentar ansehen
24.08.2007 16:30 Uhr von Haberfeldmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigener Beitrag: Gute Idee, Herr Bischoff... mein Beitrag dazu wäre, dass wir niederländische Bischöfe in Zukunft "Deppen" nennen. Begründung: nur komplette Schwachköpfe können etwas derartiges auch nur ansatzweise in Betracht ziehen...
Kommentar ansehen
24.08.2007 16:32 Uhr von Eva Maier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann ist 71: Wahrscheinlich bereits integriert
der Scheitan wird ihn holen
Kommentar ansehen
24.08.2007 16:33 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: ich persönlich bin vor zig Jahren aus der kath. Kirche ausgetreten.

Bin sozusagen Areligionist. Wohlgemerkt, kein Atheist (was mir von diversen Christen und auch anderen Religions- und Sektenanhängern (Gruss u.a. an die Jungs aus´m "Wachturm") fälschlicherweise schon vorgeworfen wurde).

Und ich nenn ihn/sie/es Smokey. HEY, das ist kein Witz!!!! Und auch nicht ironisch gemeint oder so!!!

Warum Smokey?

Naja, er/sie/es ist ja einige Male so als brennender Dornbusch oder was weiss ich was erschienen. Und immer war´s ne rauchmässige Sache. Oder irgendwie mit Rauch vergleichbar. Husch war er/sie/es da, schwupps war´s wieder wech.

Und ich könnt mich permanent beömmeln über diese ganzen Religionsfreaks....
Hmmmm... Falls ich irgendwann mal mehr als altersbedingt inkontinent werden sollte, könnt ich die vielleicht dafür verantwortlich machen... *lol*

Wolki oder Cloudi wären auch interessante Namen....

Also, wenn der Bischof ihn/sie/es nun Allah nennen will...
Ok, warum nicht.
Die Folgen wird er dann eben zu tragen haben (von Seiten seiner Religions-Aufsicht und ggf. auch von anderen Religionern) und muss damit leben.

Wie ich (und jede/r andere, ähnlich oder auch andersdenkenden) ja auch, hahahaha

Smokey (oder wer auch immer) sei mit Euch

Hasta Luego
Kommentar ansehen
24.08.2007 16:41 Uhr von Haberfeldmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Smokey! *lacht: Der war gut... das übernehm ich! Ab sofort heißt der Gott der Jud-Christen-Mohammedaner bei mir auch Smokey. Am Ende ist das nur ein bekiffter Dschinn aus 1001er Nacht? :-)))
Kommentar ansehen
24.08.2007 16:47 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Haberfeldmeister: Who know´s?

Die Wege Smokeys sind (für uns) wohl unergründlich.... *grins*

Hasta Luego
Kommentar ansehen
24.08.2007 16:58 Uhr von Legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abmahnung: In jeder privaten Firma würde der Bischof als Angestellter wegen so einer geschäftsschädigenden Äußerung eine Abmahnung, wenn nicht gleich die Kündigung bekommen.

Bisher hatte ich gedacht, dass nur in der Kirche der ich angehöre es feige Rosettenlecker in Bezug auf den Islam gibt, aber jetzt schon ein katholischer Bischof?

Ist mehr als bezeichnend, wenn sich schon arschkriechende Dhimmis in der katholischen Kirche befinden. Leider ist heute auf nichts mehr Verlass, wobei der Papst ja auch schon eingeknickt ist vor den Gläubigen der angeblichen "Religion der Liebe"..

2050 - Peterdom wird zur Martinus-Muskens-Moschee
Kommentar ansehen
24.08.2007 17:08 Uhr von arnoldt800
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haha: Haha das ist mal nen guter scherz.
Was hat dies bitte mit Toleranz zu tun?
toleranz ist wenn ich etwas akzeptiere was nicht meine meinung oder überzeugung ist.
Dies ist schon eher eine Unterwerfung.
Warum kommt immer nur die westliche welt (christentum) dem islam entgegen.
Ich nenne eure götter wie ich will.
Für mich heißen die alle "Faker"
Ihr gläubigen seid alle verblendet.
Und ein paar hier stellen sich als Intelligent hin und jeder der nicht ihrer meinung ist ist dumm.
Wo ist da die Toleranz.
Die Weltreligionen gibt es seit ca 3000 jahren. was ist mit den Menschen zu dieser zeit und davor passiert? kommen sie in die hölle weil sie nicht an Gott geglaubt haben?
Wenn ich sagen würde ich bin 2000 jahre alt sagt ihr doch auch was ein spinner. aber ein buch muss ja die wahrheit sagen^^. Ihr seid alle Lustig. Vor allem wie ihr euch für euren unnützen glauben einsetzt. Ich glaube nicht bin trotzdem ein guter mensch. ich bin zufrieden und glücklich und brauch niemanden der mir vorschreibt was ich essen darf was ich tun/nicht tun darf usw. aber ihr braucht es wohl. na dann kommt zu mir ich sage euch wie ihr leben sollt haha
Kommentar ansehen
24.08.2007 17:10 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht??? Eure Glaubensbrüder die Christlichen Araber/Türken..... sagen doch auch Allah und ein Bischof der auf Arabisch Predigt sagt auch Allah????


where is the problem??
Kommentar ansehen
24.08.2007 17:13 Uhr von GrosserLeser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Frage!!! Kann mir mal einer erklären, warum man nicht an einem einzigen Gott/ Allah glaubt? Jeder weiß doch, dass es nur 1 gibt, warum sind es dann quasi mehr geworden?

Warum gibt es so viele Religionen und nicht eine? M. E. müsste nur eine einzige Religion war sein und die anderen nicht?
Kommentar ansehen
24.08.2007 17:15 Uhr von arnoldt800
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Grosser Leser: Es ist wie in der Fussbal Bundesliga.
Alle "glauben" an Fussball /Gott
aber jeder hat seinen Verein/Gott.
So ist der Mensch nunmal
Kommentar ansehen
24.08.2007 17:17 Uhr von arnoldt800
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Monkeypunch: Das Problem ist nicht das Wort an sich sondern die Bedeutung. Es ist in der westlichen Kultur eben das Wort für euren Islamischen Gott und nicht für den der Christen
Kommentar ansehen
24.08.2007 17:21 Uhr von Gegen alles
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Monkeypunch: Ich verneige mich vor Deinem Wissen.
Was wäre die Welt ohne Dich.
Den Rest erspare ich mir.
Kommentar ansehen
24.08.2007 17:25 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ahh verstehe: [zitat/]... Es ist in der westlichen Kultur eben das Wort für euren Islamischen Gott und nicht für den der Christen...[/zitat]

Die Wessis wollen den Begriff der Ossis nicht benutzen, obwohl der glaube eigentlich schon von den Ossis kommt?

Bildlich stelle ich mir das so vor, der Broiler ist eine Erfindung der Ossis und das Produkt (Broiler) wird in den Westen geliefert, die Wessis nehmen es herrlich an und erfreuen sich darüber aber nennen es Brathähnchen und würde es nie im Leben Broiler nennen, weil die Ossis dazu Broiler sagen?


LOL
Kommentar ansehen
24.08.2007 17:28 Uhr von Haberfeldmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
monkeypunch: Du checkst es nicht... geh die Namen deines Gottes zählen und beteilige Dich nicht an einer Diskussion, zu der Du offensichtlich nichts beizutragen hast.
Kommentar ansehen
24.08.2007 17:30 Uhr von arnoldt800
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Monkeypunch: Glaubst du nicht das es nach über 2000 jahren zu spät ist den namen zu ändern?.

Und mal ehrlich was bringt es. fühlst du dich dann tolerierter im bösen westen? warum sollte man den namen ändern?
Gib mir bitte einen vernüftigen Grund außer den eben genannten der nicht wirklich gut ist.

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?