24.08.07 11:20 Uhr
 663
 

Israel: Verdächtiger Brand in Krematorium

Das einzige kommerzielle Krematorium Israels wurde am Mittwoch durch einen Brand schwer beschädigt. Der geheime Standort der Anlage war erst Stunden zuvor in einer religiösen Zeitung veröffentlicht worden.

Für orthodoxe Juden stellt das Krematorium eine Abscheulichkeit dar, ihr rituelles Gesetz verbietet das Einäschern. Für manche Israelis weckt das Krematorium Erinnerungen an die Öfen in Konzentrationslagern.

Der Eigentümer des Krematoriums hatte dessen Standort aus Angst vor Anschlägen geheim gehalten, laut israelischen Nachrichtenseiten wollen Feuerwehrleute Spuren eines Einbruchs entdeckt haben.


WebReporter: rotto23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Brand, Verdächtige, Verdächtig, Krematorium
Quelle: www.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2007 13:13 Uhr von opppa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
S8472: Warum soll es eigentlich nur bei Moslems Irre geben?

Ich habe hier die Christen weggelassen, damit die Islamisten was zum Geifern haben!
Kommentar ansehen
24.08.2007 18:32 Uhr von tamara77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
S8472: "krematorien mit konzentrationslagern zu verbinden finde ich auch sehr schwachsinnig."
Meistens ältere, religiöse Israelis erinerrn Krematorien an die ÖFEN in KZs. Das ist absolut nicht schwachsinnig, wenn du dich mal in die Leute hineinbversetzen würdest.

"aber deutsch ist für manche von denen ja auchnoch gleich nazi."
Und Jude ist für manche Leute auch noch geldgierig, hakennasig und was weiß ich was für Vorurteile es noch gibt.

mfg

tamara
Kommentar ansehen
24.08.2007 23:16 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man lernt nie aus: Das dies den Juden untersagt wird, war mir neu.
Aber Religionen.. In der kath Kirche war es früher ja noch ein Frevel, sich einäschern zu lassen. Kirche wurde da nicht gehalten höchstens ein paar Wörtchen bei der Beisetzung. Selbstmörder erhielten überhaupt keinen kirchlichen Segen und jetzt?
Kommentar ansehen
25.08.2007 09:53 Uhr von tamara77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oppa: Ich versteh nicht wen genau du damit meinst.
Wer genau sind "die" ?

mfg

tamara
Kommentar ansehen
25.08.2007 20:44 Uhr von opppa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tamara77: Pech gehabt, mein Beitrag wurde gelöscht!

Ich meinte, daß die Juden da einen Zentralrat haben, der extra dafür eingesetzt ist, Gründe zu finden, beleidigt zu sein!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?