24.08.07 10:17 Uhr
 1.897
 

USA: Astronomen entdecken riesiges Loch im Universum

Astronomen sind überrascht von der Größe des neu entdeckten Loches, es hat einen Durchmesser von fast einer Milliarde Lichtjahre. Allerdings handelt es sich nicht etwa um ein schwarzes Loch, eine winzige Kugel extrem dichter Materie.

Viel mehr ist das besondere an diesem Loch das Fehlen von jeglicher Materie, nicht nur normaler Materie wie Gase oder Sterne, auch die mysteriöse dunkle Materie, die den Kosmos anderenorts durchsetzt, fehlt hier.

Das Riesenloch wurde mit Hilfe des Very Large Array Radioteleskops entdeckt, es befindet sich in der Konstellation Eridanus und ist etwa 6 bis 10 Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernt.


WebReporter: rotto23
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Astronomie, Loch, Universum
Quelle: news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2007 09:49 Uhr von rotto23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und Gott sah auf seine Schöpfung und sprach:
"Das letzt bisschen mach ich nächste Woche fertig, ganz bestimmt." und er packte sein Werkzeug und ward nie wieder gesehen, obwohl er schon die Materialkosten angerechnet hatte.
Kommentar ansehen
24.08.2007 10:33 Uhr von summersunset
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieses Phänomen kenne ich schon: aus meiner Schulzeit. Damals trugen einige MitschülerInnen eine Minaturversion dieses "Loches" immer in ihrem Kopf mit herum. Dort hätten die Wissenschaftler auch das Fehlen jeglicher Materie feststellen können ^^

PS: Sehr geiles Kommentar vom Autor.

PPS: Muss ich mir jetz davor sorgen machen, dass nichts da ist? "Passt auf das Nichts wird kommen und uns alle umbringen!" "Ja was ist es denn?" "Ja nichts! Das Nichts ist nichts und weil es nichts ist wird es uns alle umbringen!"
Kommentar ansehen
24.08.2007 10:34 Uhr von Konsumkind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rotto: Danke, you made my day! ^^
Kommentar ansehen
24.08.2007 11:23 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: best comment ever
Kommentar ansehen
24.08.2007 11:48 Uhr von Zixxel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts Nichts wird kommen und Nichts wird uns umbringen? Ja, besser gehts doch nicht, oder?
Meine Eltern sagten auch immer: "Man muss vor Nichts Angst haben"
Also wussten meine Eltern damals schon bescheid!

Aber erkläre mir jetzt mal jemand diese Aussage: " Von Nichts kommt Nichts". Verstehe ich nicht ;-)
Kommentar ansehen
24.08.2007 12:02 Uhr von dasevilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor @ sunset: eure Kommentaresind einfach zu herlich, ich lach schon Tränen :D

Vielleicht ist das ja auch so eine Art "Ende" des Universums, vielleicht gehts da auch zum nächsten :D
Oder ein Riss in der Zeit?
Wer weiß das schon.


Hehe, wer den Film "Fantastic Four - Rise of Silversurfer" gesehen?
Vielleicht ist es ja der Weltenverschlinger :D
Kommentar ansehen
24.08.2007 12:16 Uhr von neoyum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dasevilchen - genau, GALACTUS! muahaha...der wartet da...und er weiss, dass wir wissen, dass es ihn gibt...
Kommentar ansehen
24.08.2007 12:23 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich wunder mich, warum das hier immer so zieht. ;-)
Kommentar ansehen
24.08.2007 12:28 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Homer hatte doch Recht !

Das Universum ist tatsächlich Donut-formig !
Kommentar ansehen
24.08.2007 12:31 Uhr von katana1702
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Viel Lärm um Nichts: Ist das erstemal, das Forscher zugeben, dass sie Nichts entdeckt haben *gg*
Kommentar ansehen
24.08.2007 12:35 Uhr von nemesis128
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bilder? Mist und wiedermal keine Bilder. :-D
Kommentar ansehen
24.08.2007 14:13 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier haben: einige aber heute einen Clown gefrühstückt :>
Kommentar ansehen
24.08.2007 14:17 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war bestimmt: der Eichel, der war doch unter der Herrschaft von Schröder der Herr der Löcher!
Kommentar ansehen
24.08.2007 15:35 Uhr von atheismo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hiermit deklariere ich diesen Thread für über alle Maßen gelungen und weit überdurchschnittlich unterhaltsam!

Wenn alle anderen Beiträge dieses nette Niveau halten könnten, wäre die Shortnews-Welt (noch) besser.

Übrigens: Kann es nicht sein, dass sich dort im All einfach das Röntgenbild eines typischen CSU-Schädels manifestiert hat?

Quasi als Fortführung des geistigen Durchzugs mit anderen Mitteln und als Kampfansage an Homer Simpson: http://www.pausch.at/...

Die große Entfernung wurde gewählt, damit man auf einen Blick die immense Leere, den Durchzug, eben das "Nichts" übersichtlich darstellen kann.
Kommentar ansehen
24.08.2007 15:44 Uhr von james225
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal was zur News: Vlt hat hier auch mal jemand Lust über das Phänomen selber zu reden.

Ich finde das unglaublich interessant.Man stelle sich mal vor einfach NICHTS im Weltall. Weder Sterne ,Planeten aber auch keine Schwarze Materie.Was ist es nun ?? Ursprung des Universums ? Die Anwort auf Gott ?
Vlt haben wir ja noch das Glück und erfahren die Antwort eines Tages.


Mfg james
Kommentar ansehen
24.08.2007 16:01 Uhr von Homechecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: also ich hoffe ich darf mal ne theorie loswerden ohne gleich als alien depp da zu stehn

besteht denn nicht eine gewisse möglichkeit das es etwas "getarntes" ist?
also wir schauen praktisch auf was schwarzes weil die tiefe können wir ja nicht betrachten und konturen kann man denke ich auch nicht erkennen

zu größe: hmm naja wer sagt denn das die die da evtl ihn ihrem schiffchen sitzen so groß sind wie wir?

wollte ich nur mal loswerden


ach übrigens sehr geile kommentare^^
Kommentar ansehen
24.08.2007 16:49 Uhr von Runeblade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all: Also supergeile News, nette Kommentare, allen Voran der Comment vom Autor... 5 Sterne von mir.

Aber ich hab da mal ne ganz doofe Frage.

Wenn die dort ein "Loch gefunden haben, dann frage ich mich, was hinter dem Loch ist. Da die besten Teleskope, vor allem der VLA-Teleskop-Verbund mittlerweile bis an den Rand, also zeitlich bis zum Urknall zurückblicken können, müsste ja das Loch sich von uns bis dorthin, also 6-10 Milliarden Lichtjahre entfernt und darüber hinaus bis zum "Rand" des Universums erstrecken.

Oder befindet sich davor und dahinter doch noch Materie? Das wird nämlich in der News nicht erwähnt.
Kommentar ansehen
24.08.2007 17:17 Uhr von Ozora
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na toll: nu haben sie doch das Loch gefunden, verdammt...

was hinter dem Loch ist?? was soll schon dahinter sein? denk lieber mal drüber ,was aus dem Loch kommen kann .

ausserdem sind gerüchte das das ein Sternentor ist, stark übertrieben und die Leute sollen weiter Stargate kucken ^^
Kommentar ansehen
24.08.2007 17:19 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich muss: irgendwie an "Per Anhalter durch die Galaxis denken", der Typ der die Fjorde erfunden hat ^^
Kommentar ansehen
24.08.2007 17:20 Uhr von nemesis128
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Runeblade: Man kann zu jedem Stern natürlich die Entfernung feststellen. Wenn man nun eine Karte des Alls anlegt macht man dass natürlich dreidimensional. So kann man auch materielose Blasen erkennen.
Diese Blasen sind übrigens gar nicht so ungewöhnlich. Man hat seit einiger Zeit erkannt, dass sich die Galaxien im Raum Strukturen wie Seife im Seifenschaum bilden. Nur scheint es hier eine besonders große Blase zu sein.
Kommentar ansehen
24.08.2007 19:45 Uhr von Runeblade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nemesis: Genau das meinte ich nämlich auch.

Mich hatte halt nur interessiert, ob dieses Loch rein optisch gesehen ein Loch ist, dass von uns bis an den "Rand" des Universums geht? Also eher eine Röhre. Oder ob die Astronomen diese Blase meinen, halt diesmal eine besonders große Blase.
Kommentar ansehen
25.08.2007 00:20 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist die Mitte, der Ursprung der Universums.
Von dort flieht alles fort.
Man müsste doch feststellen können wo im Universum wir uns befinden oder?

In alle Richtungen gucken und die weitentferntesten Galaxien suchen.Dann könnte man berechen wo das Zentrum ist und wo wir sind.
Kommentar ansehen
25.08.2007 09:18 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dafür, dass es eine Millarde Lichtjahre gross ist, wundert es mich zutiefst, dass es nicht schon längst entdeckt wurde.
Das Universum soll um die 96 Lichtjahre gross sein - da macht dieses Loch ja 1 % des Durchmessers aus.
Kommentar ansehen
25.08.2007 09:29 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Thomas: das mit unseren bisherigen mitteln "sichtbare" universum ist eine distanz von knapp 13 mill. lichtjahren - dieses kalte nichts ist mit ca 10 mill. lichtjahren entfernung schon schwer genug zu beurteilen, aber immerhin das größte von mehreren....

ein bild davon: http://www.faz.net/...~EEA8F2B758E5F4A7AA6BC58D2C1B64F47~ATpl~Ecommon~SMed.html
Kommentar ansehen
25.08.2007 17:54 Uhr von sh@dowknight99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Thomas: 96 Lichtjahre? lol damit wären nichtmal 1% unserer Galaxie abgedeckt. Die tatsächliche Größe nach heutigem Wissenstand beläuft sich auf 13 Milliarden Lichtjahre.

Aber zum Thema "alter des Universums" noch was Interessantes:

Und zwar das "Horizontproblem" in der Astronomie:

Durch Entfernungsmessungen von Sternen in alle Himmelsrichtungen konnten wir bisher das Universum auf die oben genannten 13 Milliarden Lichtjahre deklarieren. Jetzt sei aber gesagt, dass man diese Strecke in zwei entgegengesetzten Richtungen feststellen konnte.

D.h., das der eigentliche "Durchmesser" des Universums an sich ja dann 26 Milliarden LJ beträgt.
Da sich im Universum allerdings nichts schneller als mit Licht ausbreiten kann, kommt es hier zum Horizontproblem.
Ein 13 Milliarden Jahre altes Universum mit einer Strecke von den "Kanten" A bis B, welche doppelt so groß ist, stellt die Wissenschaft bisher vor Erklärungsnöte.

Erste Ansätze machte man bisher mit der Theorie des "Inflationären Universums", was zwar die Grenzen der Naturgesetze bis ans Maximum streckt, jedoch aus heutiger Sicht nicht anders erklärbar macht.

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?