24.08.07 09:52 Uhr
 3.383
 

Brisante E-Mails enthalten gefährlichen Link

Eine E-Mail, die derzeit verschickt wird, täuscht vor, dass hier unbeabsichtigt Login-Daten übermittelt werden. Sicherheitsexperten des Antivirenherstellers F-Secure teilten mit, die E-Mail enthalte einen Link, den der User anklicken soll.

Bereits durch den Klick auf den Link kann ein Schädling installiert werden, sollte das Windows nicht mit neuesten Sicherheitsupdates versehen sein. Andernfalls werde ein Secure Applet zur Installation angeboten, das den Rechner ebenfalls infiziere.

Werde der Rechner infiziert, sei er danach Teil eines Bot-Netzwerkes von 2,3 Millionen PCs, die Hacker mittels Remotesteuerung nutzen, um Angriffe auf andere Computer durchzuführen. Hinter dem Bot-Netzwerk stehe die Zhelatin/Storm-Gang.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gefahr, E-Mail, Link
Quelle: www.xonio.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2007 08:49 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Je subtiler der Versuch, desto erfolgreicher sind die Hacker. Die Neugier der Menschen auszunutzen funktioniert immer noch sehr gut.
Kommentar ansehen
24.08.2007 10:02 Uhr von Haris Pilton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das alte Spielchen Nicht anklicken und so. Selbst Schuld und so. Immer das gleiche und so.
Kommentar ansehen
24.08.2007 10:20 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut bis auf: "Eine E-Mail, die derzeit verschickt wird, täuscht vor, dass hier unbeabsichtigt Login-Daten übermittelt werden."

Hier? Wo?
Kommentar ansehen
24.08.2007 10:28 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nichts neues solche würmer kommen doch fast im 2-3 tages tackt zum vorschein.......das ist keine news.....gehört eher in ein "viren-forum"
Kommentar ansehen
24.08.2007 10:52 Uhr von seehoppel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfache Lösung: Linux!
Da gibts bei weitem weniger Bedrohungen als bei Windows!
Bin vor einiger Zeit umgestiegen und muss sagen dass es zum Teil sogar viel bequemer als Windows ist...
Kommentar ansehen
24.08.2007 13:42 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich schreibe hier nicht: wieviel Mail-Adressen ich habe. Aber ich bekomme
schon genug von dem Spam, was nicht schon der Filter beim Provider abfängt. Mache n i e eine Mail mit Anhang auf oder klicke auch keine Links an. Da muss ich schon exakt wissen, von wem die kommt (kein Fake)
Kommentar ansehen
24.08.2007 14:15 Uhr von First PC Aid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ seehoppel & @jsbach: @ seehoppel
Gäääääääähn.... ich wiederhole: GÄÄÄÄÄÄHN!!!

@jsbach
Du machst offenbar Fehler. Habe meine Mail-Adresse 5 Jahre lang, welche auch ein wenig verbreitet ist und bekomme mindestens 2 Spams pro Woche - bei deaktivierten Spam-Filter.
Kommentar ansehen
24.08.2007 14:50 Uhr von kimlaura
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
UiUiui: wow so viele Hacker auf einmal^^
Kommentar ansehen
24.08.2007 15:08 Uhr von BadBorgBarclay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tonne: Einer meiner EMail Posteingänge und mein Mülltonne sehen sich zum verwechseln ähnlich.
Kommentar ansehen
24.08.2007 16:24 Uhr von GrosserLeser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die ersten Viren: gab es bereits in den 70ern, bis heute werden sie immer schädlicher.

Die Aussage: Wer klickt, ist selbst schuld, halte ich für blöd. Welcher Anfänger hat nicht schon mal einen Fehler im Internet oder am PC gemacht, der den PC mal schadete???
Kommentar ansehen
24.08.2007 16:50 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brisante E-Mails: "die E-Mail enthalte einen Link, den der User anklicken soll"

Zuerst einmal. Warum das Komma ?
Und dann sollte doch jeder mittlerweile mitbekommen haben das man sowas wie fremde Mail´s öffnen und lesen nicht macht.
Kommentar ansehen
25.08.2007 20:33 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: "Und dann sollte doch jeder mittlerweile mitbekommen haben das man sowas wie fremde Mail´s öffnen und lesen nicht macht."

Das wäre aber ziemlich dämlich, somit würde ich ja jeden neuen potenziellen Kunden schlicht und ergreifend ignorieren.
Kommentar ansehen
27.08.2007 17:40 Uhr von hboeger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht öffnen, nicht klicken: da ich niemals Email-Anhänge öffne und auch keine Links anklicke, ist mir noch nie ein Virus und kein Troyaner untergekommen. Gott sei Dank, oder auch sonst wer.
Kommentar ansehen
27.08.2007 17:55 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enny: Das Komma ist da, weil das ein Relativsatz ist.
Der Relativsatz (von lat. referre, Partizip Perfekt Passiv relatus „zurückgeben“, hier „sich beziehen auf“) gehört zur Gruppe der Nebensätze und wird mit einem Relativpronomen (o. ä.) eingeleitet. Er kann sich mit Ausnahme des Prädikats auf jedes Satzglied beziehen, auch auf den gesamten Hauptsatz. Wie in jedem anderem Nebensatz wird in einem Relativsatz im Deutschen die Satzstellung so verändert, dass das Prädikat die Endstellung einnimmt.

Ich habe mal folgendes gelernt gelernt. Wenn man "den" durch "welchen" ersetzen kann ist es ein Realtivsatz und muss zwingend durch ein Komma abgetrennt werden. Das Relativpronomen"den (welchen)" ist rückbezüglich auf "einen Link".

...und in Zukunft bitte nur noch grammatikalische Fehler kritisieren, wenn man sich sicher ist, dass es auch wirklich welche sind.
Sonst wird man schnell nicht mehr ernst genommen.
Kommentar ansehen
27.08.2007 19:23 Uhr von BeatDaddy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ El Indifferente: Danke Dir ;o)
Kommentar ansehen
28.08.2007 02:30 Uhr von MasterMirgent
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder einmal lese ich eine News über Böse Emails mit Links zu Viren, Würmern, Trojanern, Rootkits und wieder ganze Kram noch genannt werden will. Und wieder einmal werde ich diese Panikmache müde belächeln. Bis heute hat es kein Virus geschafft mein System zu infiltrieren. Für die Zukunft gehe ich davon aus das es auch so bleiben wird. Hier an diesem Rechner kann prinzipiell JEDE Mail geöffnet werden. Auch den Anhang kann man aufmachen. Infizieren ist dennoch nicht drin. Gleich vorweg: Es ist ein Windows System und dieses hat KEINERLEI Updates in seinem Leben gesehen. (Ja lieber firstPCAid, mein System ist sauber lizensiert und ich ziehe trotzdem keine Updates). Zum Abschluss der alte Klassiker meiner Sätze hier: Absichern kann sooo einfach sein.

Greetz
MasterM

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?