23.08.07 11:05 Uhr
 8.234
 

Bayern: Leichnam saß wochenlang mit Zeitungspapier zugedeckt im Sessel

Wie die Polizei am gestrigen Mittwoch mitteilte, hat man den Leichnam eines 75 Jahre alten Mannes in Hitzkofen (Landkreis Eichstätt) in einem Sessel aufgefunden. Dieser wurde lediglich von Familienangehörigen mit Zeitungspapier abgedeckt.

Nachdem Nachbarn den alten Mann schon über einen längeren Zeitraum nicht mehr gesehen haben, verständigten sie die Polizei. Erst nach der Androhung eines Schlüsseldienstes wurde den Beamten die Tür geöffnet.

Diesen bot sich ein schauriges Bild, da der Mann vermutlich seit Wochen tot war. Der Sohn sagte den Beamten, dass sein Vater krankheitsbedingt gestorben ist. Eine zusätzliche Obduktion wurde angeordnet.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bayer, Zeitung, Leichnam, Sessel
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Sachsen: Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2007 11:02 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle sind noch weitere Einzelheiten nachzulesen. Man hat ja schon von vielen derartige Fällen gelesen, ob der Leichnam nun im Schrank versteckt wurde oder in anderen verborgenen Winkeln.
Aber von Zeitungspapier ist mir noch nichts bekannt. Rentenbetrug?
Kommentar ansehen
23.08.2007 11:26 Uhr von vivan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zeitungslektüre: Die Familie dachte wohl, der Opa würde intensiv die Zeitung lesen.
Kommentar ansehen
23.08.2007 11:53 Uhr von LanceLovepump
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lediglich von angehörigen ?! wäre es besser gewesen, wenn noch jemand anderes dabei gewesen wäre ;)

es sollte wohl heissen lediglich mit zeitungspapier abgedeckt.

wie auch immer: schon ein bisserl makaber. geh jetzt essen, mein appetit wurde angeregt, en gudde
Kommentar ansehen
23.08.2007 12:11 Uhr von muzale
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Radio kam heute morgen, dass die das gemacht haben, um die Rente des Opas noch ne Weile zu beziehen...
Kommentar ansehen
23.08.2007 12:14 Uhr von wiggel_2202
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die wollten doch: nur die Rente weiter kassieren .... wat der Mensch nicht alles für Geld macht
Kommentar ansehen
23.08.2007 12:20 Uhr von nettesMädel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geruch? Haben die Angehörigen die ganze Zeit die Luft angehalten?

Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen....das stinkt doch unheimlich....
Kommentar ansehen
23.08.2007 12:20 Uhr von lasita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach herzlos!!! was der arme kerl für familienangehörige hatte.
Kommentar ansehen
23.08.2007 12:23 Uhr von Gegen alles
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War bestimmt die Bild: So sieht man was die Bild alles anrichten kann.
</ironie>
Kommentar ansehen
23.08.2007 12:23 Uhr von Can-Romeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
logisch bei den Nachrichten, die man heute zu lesen bekommt!! ;-))
Kommentar ansehen
23.08.2007 14:07 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: könnte auch das Fernsehprogramm gewesen sein,
</ironie>

aber es ging wohl eher - mal wieder- ums Geld.
So etwas ist nicht nür abscheulich, sondern auch würdelos.
Kommentar ansehen
23.08.2007 16:02 Uhr von juliaaa_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es war doch deren Opa???!!! Ich würde meinen Opa nicht einfach nur mit der Zeitung zudecken...
Ausserdem setzt doch mit der Zeit der Verwesungsgeruch ein..
Ich würde meinen Opa da nich so einfach liegen lassen...
bäh!
Kommentar ansehen
23.08.2007 16:35 Uhr von lêss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
srafe? mich würd interessieren, ob die angehörigen irgendwie bestraft wurden bzw. ob und wieviel Rente sie Kassiert haben.
Kommentar ansehen
23.08.2007 17:07 Uhr von Mischa578
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist wiederlich: den da so sitzen zu lassen. Hätten ihn wenigstens einfrieren können, damit er nicht so stinkt.

</ironie>
Kommentar ansehen
23.08.2007 17:18 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist wiederlich.... ! hier gleich was von Rentenbetrug zu lesen.
Na ja viele haben bestimmt noch nicht ein geliebtes Familienmitglied verloren.

Doch so ein Verlust kann schon mal die Wahrnehmung verschieben, so dass man nicht wahrhaben möchte, das der geliebte Mensch nicht mehr lebt.
In dieser Verzweiflung verdrängt man den Tod.

Bereicherung auf Kosten der Gesellschaft kommt da einem gar nicht in den Sinn, das erfinden nur Menschen, die dies nicht nachvollziehen können.

mfg
MidB
Kommentar ansehen
23.08.2007 17:34 Uhr von nettesMädel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MidB: Ich bezweifle, dass die Wahrnehmung dermaßen verschoben ist, dass man den Gestank nicht wahrnimmt....

Und nein...ich habe letztes Jahr beide Großmütter verloren und weiss wovon ich rede!

Wenn jemand eine Person, die eines natürlichen Todes gestorben ist und man nicht gerade geistig beschränkt ist, dann ruft man normalerweise einen Arzt und gleich anschließend den Bestatter....wenn nicht, dann muss man entweder Rentenbetrug oder Mord vermuten - sorry, aber alles andere ist meiner Meinung nach echt seltsam!
Kommentar ansehen
23.08.2007 18:08 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hallo nettes Mädel: und die ganzen Menschen, die sich in Begleitung und Hilfe durch Fachleute begeben haben sind alles nur idiotische Spinner, die des Lebens nicht würdig sind und nur eine Ausrede suchen um sich nicht deiner Norm anzupassen.

Ich freue mich für dich, dass der Tod deiner Großmütter dich so kalt gelassen hat und wünsche keinem Menschen, dass er durch den Tod eines geliebten Menschen den Halt verliert.

Doch ich nehme mir nicht das Recht heraus Menschen die den Halt verlöieren zu verurteilen, nur weil ich stärkeren Halt im Leben habe.

mfg
MidB
Kommentar ansehen
23.08.2007 18:37 Uhr von nettesMädel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MidB: Gut deine Sicht der Dinge....

Aber zu behaupten der Tod meiner Großmütter hätte mich kalt gelassen ist ja wohl der Gipfel!

Du kennst mich nicht! Also lass das....

Ich meine nur, dass der Gestank, der von so einer Leiche ausgeht einfach nicht auszuhalten ist und da weiss ich einfach wovon ich rede - ich arbeite mit Mikroorganismen die genau die Substanzen produzieren, die bei der Verwesung entstehen....und DAS hält keiner aus - egal wie sehr man seinen "Halt" verloren hat und in diesem Fall war es auch keine Einzelperson ("von Familienangehörigen" <- also Mehrzahl) sonderen mehrere Leute - irgendeiner davon hätte ja psychisch stabil sein müssen.....

Feierabend.
Kommentar ansehen
23.08.2007 20:15 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo nettes Mädel: ich wollte dir nicht zu Nahe treten, das kalt klingt kälter als es gemeint war.

Ich selber kann mir auch gut vorstellen, wie diverse Microorganismen produzieren können;: immerhin muß ich mir täglich nach der Arbeit meine Füße waschen und habe im Laufe meiner beruflichen Tätigkeit in der Gastronomie schon das ein oder andere verdorbene Fleisch kennen lernen dürfen.

Aber ich habe auch schon im großen Berlin den ein oder anderen Menschen kennen gelent, der den Halt in der Gesellschaft verloren hat.
Der Geruchssinn dieser Menschen scheint einer der ersten Sinne zu sein, der sich den Gegebenheiten anpasst.
Wahrscheinlich ist dies ein Überlebensinstinkt aus unserer frühen Vorzeit, der erstaunlich gut funktioniert.

mfg
MidB
Kommentar ansehen
23.08.2007 21:07 Uhr von zenonmuc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: die habe stoiber wiedergefunden..
Kommentar ansehen
24.08.2007 02:17 Uhr von tattoodevil@gmx.net
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Horror: Echt das Grußeliegste.Wenn ich so eine Begegnung mit einer Leiche machen würde,wär bei mir nix mehr mit abdecken.Ich würd glaub ich selbst noch da liegen.Ruhe in Frieden
Kommentar ansehen
24.08.2007 06:11 Uhr von chrismaster87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der arme alte mann: 75jahre lang versucht in würde zu leben um dann in würde zu sterben und was ist passiert, seine family lässt ihn da so dreißt liegen.
Soll er in Frieden ruhen.
Kommentar ansehen
24.08.2007 07:29 Uhr von BibuBabuBaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
abkassieren Da wollten die Lieben wohl noch ein paar mal Rente einstreichen ....

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Verhandlungen zum Brexit: Briten-Mehrheit für EU-Verbleib


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?