21.08.07 08:56 Uhr
 584
 

NASCAR: Juan Pablo Montoyas Fahrstil kommt nicht bei allen Piloten gut an

Nachdem Kevin Harvick und Jimmie Johnson an einem Unfall mit Juan Pablo Montoya beteiligt waren, haben die beiden Fahrer sich nicht positiv über Montoya geäußert.

Sadler, der auch ein Unfallbeteiligter war, sagte über den Südamerikaner, dass er privat ein toller Mensch sei. "Aber auf der Strecke hat er dieses 'Leben und leben lassen'-Prinzip noch nicht verstanden."

Kenseth hingegen sagte, dass er es bisher genossen habe, gegen Montoya zu fahren. Jeff Burton meinte gegenüber der "USA Today": "Er hat einfach noch nicht die Erfahrung in diesen Autos, um so aggressiv zu Werke zu gehen, wie etwa ein Jeff Gordon."


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Pilot, Fahrstil
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2007 03:09 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr Aussagen und Juan Pablo Montoyas Antwort gibt es bei der Quelle zu lesen. Es scheint, dass der kleine "Wilde" auch bei der NASCAR-Serie seinen Stil beibehalten hat. Was ich bisher gesehen habe, bestätigt diese Annahme.
Kommentar ansehen
21.08.2007 10:12 Uhr von jesus_is_god
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht positiv? ^^: "Nachdem Kevin Harvick und Jimmie Johnson an einem Unfall mit Juan Pablo Montoya beteiligt waren, haben die beiden Fahrer sich nicht positiv über Montoya geäußert."

Das wären auch die ersten Menschen, die begeistert wären von dem Unfallpartner und ihm danken würden und danach mit ihm einen saufen gehen ^^
Kommentar ansehen
21.08.2007 10:44 Uhr von zottelhaar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
anderer Ort, gleiche Sitten ! Der Juan ist halt ein ars.....
Wie schon in der Formel 1, so ist er auch hier arrogant, rücksichtslos und selbstherrlich.
Irgendwann wird er es hoffentlich einsehen oder er wechselt halt wieder die Liga.
Kommentar ansehen
21.08.2007 13:09 Uhr von Sunbeam666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin: absolut kein Montoya Fan, aber schaue regelmäßig Nascar auf Premiere und finds echt klasse wie er fährt. Gar nicht zu vergleichen mit F1.
Kommentar ansehen
21.08.2007 13:31 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ws war doch auch schon in der f1: ein wunder wenn montoya einmal ddie zwielflagge zu gesicht bekam..

eigentlich ist er jakein schlechter fahrer aber wer zu 50% im kiesbett oder gar hinter den reifenstapeln landet hat eigentlich kein geld verdient.. die armen autos.. wer soll das bitte zahlen..
Kommentar ansehen
21.08.2007 18:53 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der aendert sich nie......nur hoffe ich einmal das er es nicht uebertreibt und ein fahrer durch seine dummheit sein leben verliert

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?