20.08.07 20:06 Uhr
 169
 

Sri Lanka baut Reifenherstellung aus

Wie der Geschäftsführer der Laugfs Corporation (Rubber) Thilak da Silva bei Medienvertretern vor Ort bekannt gab, werde die Laugfs-Gruppe aus Sri Lanka in der nächsten Zeit einen höheren Betrag in die Reifenherstellung investieren.

Hierbei gehe es um etwa 350 Millionen Rupien (2,3 Millionen Euro), die die Produktion erweitern sollen.

Mit diesem Geld soll die Herstellungsmenge der Reifen in der Fabrik in Millewa erweitert werden. Auch soll die Produktion von Vollgummireifen anlaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Reifen
Quelle: www.reifenpresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2007 22:54 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich poste es ja in: fast allen Bereichen... der asiatische Raum ist absolut !!! nicht zu unterschätzen. Warten wir mal noch noch `ne Zeit, dann....
Kommentar ansehen
21.08.2007 00:57 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unstabiles Land: Dort herrscht schon seit ewigen Zeiten Bürgerkrieg, ich würde dort nicht investieren, wenn man Pech hat bombt die Regierung oder die LTTE es weg.
Kommentar ansehen
21.08.2007 05:30 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schaetze: einmal das sie in ein paar jahren nicht mehr zu unterschaetzen sind........ist dort erst einmal ruhe wird die wirtschaft dort richtig bluehen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?