19.08.07 11:56 Uhr
 406
 

Kehl: Krankenhaus statt Urlaub

Gerade als die Familie im Auto saß um in Urlaub zu fahren, wurde das Auto von drei Männern malträtiert. Vom Fahrer zur Rede gestellt wurden diese sofort handgreiflich und bewarfen den Familienvater mit Steinen und Flaschen, schlugen und traten ihn.

Die von der Familie des Verletzten herbeigerufene Polizei konnte die drei kasachischen Aussiedler im Alter von 19 bis 23 Jahren festnehmen, musste sich allerdings während der Festnahme allerhand schlimme Beleidigungen gefallen lassen.

Nach Blutprobenentnahme und Ausnüchterungszelle sind die drei Randalierer wieder auf freiem Fuß müssen aber nach Polizeiaussagen auf jeden Fall mit rechtlichen Folgen rechnen.


WebReporter: BenPoetschke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krank, Krankenhaus, Urlaub, Kehl
Quelle: www.ka-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Richter verkünden vor Menge in Stadion Todesstrafe für zehn Personen
Polizei veröffentlicht Fotos: Fahndung nach G20-Gewalttätern
Virginia/USA: Frau von eigenen Kampfhunden zerfleischt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2007 13:08 Uhr von Noquest
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Info zum Krankenhaus fehlt @ Autor:
;-) leider steht nur in der Überschrift was vom Krankenhaus aber im Text wird es nicht weiter erwähnt.
Ansonsten ist der Artikel gut geschrieben.

Zum Artikel:
Generell ist das einfach nur bescheuert. Sollen die Leute ihren Frust im Boxclub loswerden und selber sich das Gesicht "verschönern" lassen oder sich ihresgleichen zum Prügeln suchen! Egal welcher Herkunft die Provokateure sind.
Kommentar ansehen
19.08.2007 22:56 Uhr von grabenkämpfer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kasachischen Aussiedler: naja ,wie auch immer für mich sind das Russen.
Die werden nie trotz ihre deutsche "Abstammung" oder von ihr deutschen Schäferhund an die Ordnung und Strebsamkeit in Deutschland gewöhnen.
Mit diesen Aussiedlern gibt es fast überall Probleme.
Kommentar ansehen
20.08.2007 02:08 Uhr von EduFreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@grabengräber: ich bin mit meiner familie aus tadschikistan hierher gezogen und gehe aufs gymnasium, 11. klasse, und hab noch nie irgendjemanden hier einfach mal so aufs maul gegeben oder auch keinen leuten, die es auch verdient hätten. eigentlich bin ich in meinem ganzen freundeskreis der friedlichste artgenosse. aber du stehst jetzt auf "meiner liste"...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Richter verkünden vor Menge in Stadion Todesstrafe für zehn Personen
Schärfere Kontrollen gefordert: Kostenschub bei Krebsmedikamenten
Polizei veröffentlicht Fotos: Fahndung nach G20-Gewalttätern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?