18.08.07 18:56 Uhr
 535
 

Paderborn: Frau beim Frühsport von Messerstecher verletzt

Eine Frau ist in den frühen Morgenstunden von einem unbekannten Messerstecher angefallen und schwer verletzt worden. Sie wurde auf einem Parkplatz, zu dem sie noch gelangen konnte, von anderen Passanten gefunden.

Die Frau ist nach einer Notfalloperation außer Lebensgefahr. Sie sagte aus, gegen 5:30 Uhr auf dem Joggingpfad unvermittelt überfallen worden zu sein. Wobei der Täter mehrfach auf sie einstach und dann sofort den Tatort verließ.

Die Polizei schließt sexuelle oder räuberische Motive für die Tat vorläufig noch aus. Willkommen seien jegliche Zeugenaussagen von Passanten die in der Umgebung des Restaurants "Fischteiche" nahe des Tatortes am Morgen unterwegs waren.


WebReporter: BenPoetschke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Messe, Messer, Paderborn, Messerstecher
Quelle: www.e110.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2007 21:38 Uhr von Bungarus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man Paderborn war mal ein ruhiges, nettes Städtchen. Da konnten man morgens um 4 oder um 5 seelenruhig hackedicht in der Gegend rumliegen und nix is passiert.
OK, ist mittlerweile ein viertel Jahrhundert her.

Zur Tat kann man nur Spekulationen aufstellen. Hatte sie Feinde? War es ein abgewiesener Verehrer? War der Typ high oder besoffen? So´n Sch.... am frühen Morgen und der Tag ist doch versaut.
Kommentar ansehen
19.08.2007 08:03 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seltsam: gott sei dank ist nix schlimmeres passiert...es laufen schon einige kaputte leute rum....warum man aber morgens um die zeit als frau alleine joggen geht, bleibt mir ein rätsel

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?