18.08.07 12:50 Uhr
 643
 

Skype: Störung beseitigt

SN berichtete bereits, dass es beim Voice-over-IP-Service von Skype erhebliche Probleme gegeben hatte.

Jetzt teilte Skype mit, dass die Störung beseitigt ist und der Internettelefonie-Dienst wieder klappt.

Weitere Informationen zu den Schwierigkeiten gab Skype nicht heraus. Es heißt, dass es sich um "Fehler im Algorithmus der Skype-Netzwerksoftware" handelte. Manipulationen durch Hacker wurden allerdings ausgeschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Skype, Störung
Quelle: www.rhein-main.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2007 18:00 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
offizielles Statement von Skype: Take a deep breath. Skype is back to normal.

On Monday, we’ll provide a more detailed explanation of what happened. Until then, we’d like to apologize and thank you. Precisely in that order.

We know how difficult and frustrating the past two days have been. And still, your good wishes kept flowing in. Thank you for the amazing patience, trust and support!

UPDATED 18 August, 2007 11:00 GMT
Kommentar ansehen
18.08.2007 18:12 Uhr von gekide
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke für die Info: Etliche Systemwiederherstellungen, Neuinstallation der Software und nicht funktionierende Supportanfragen später. Nerven blank und ein verschwendeter Abend. Mein Kumpel in Norwegen hat nur rumgenölt, wieso ich nicht onli8ne bin

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin häufte täglich 1,5 Millionen Euro mehr an Schulden an
Trotz Polygamieverbot: Partnervermittlung "secondwife.com" für Muslime online
Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?