18.08.07 12:04 Uhr
 2.098
 

Israel: Mädchen stürzt aus zwölfter Etage - Sie überlebt fast unverletzt

In einem Strandhotel in Bat Jam hat ein Mädchen einen Sturz aus dem zwölften Stock überlebt. Das eineinhalb Jahre alte Mädchen stürzte vom Geländer eines Balkons.

Auf Höhe der sechsten Etage stürzte sie auf ein Stromkabel, welches ihr wahrscheinlich das Leben rettete, da dadurch der Sturz abgemindert wurde.

Das Kind wurde in ein Krankenhaus in Tel Aviv eingeliefert, wo lediglich Kratzer festgestellt wurden. Bislang ist noch unklar, ob die Eltern ihre Aufsichtspflicht verletzt haben.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Mädchen
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2007 12:28 Uhr von Rockmueller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn: Wenn da ma nicht höhere Gewalt im Spiel war, dann weiß ich nicht.
Der Sohn von Eric Clapton 5ter Stock > Tod
Säugling aus xtem Stock > Tod

12ter Stock > kein Tod (unfassbar, höhere Gewalt?)

[edit;anais]
Kommentar ansehen
18.08.2007 12:42 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
woher weißt du: dass das mädchen jüdin war?

und warum mag allah die juden nicht?

gott, allah, jahwe, jehova, alles derselbe gott.

warum soll er also unter dem namen jahwe die juden lieben und unter dem namen allah die juden hassen?

und wen du nicht willst, dass diskutiert wird, dann verkneif es dir.
Kommentar ansehen
18.08.2007 12:48 Uhr von Zylon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glück gehabt, oder? Wenn ich nicht gänzlich falsch informiert bin, haben kleine Kinder noch keine richtigen Knochen... Sondern mehr ein festes "Gelatinegewebe". So können Stürze besser verkraftet werden. Für den Sturz aus 20+ Metern Höhe ist so ein Kind natürlich auch nicht ausgelegt, aber das sollte etwas dazu beigetragen haben, dass es nicht tödlich verunglückte.
Kommentar ansehen
18.08.2007 12:58 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ zylon: lol, ich denke schon, dass auch kleine kinder richtige knochen haben, sie sind nur noch nicht so hart wie bei erwachsenen (so wie du das schreibst klingt das eher so, als kämen wir mit gräten oder so zur welt *g* - nich böse gemeint)
aber kleine kinder sind sich zb beim fallen der gefahr nicht wirklich bewusst und verkrampfen deshalb nicht ... und dadurch verletzen sie sich weniger häufig (betrunkene übrigends auch...) - aber das gilt wohl eher für treppenstürze etc und nich für nen fall aus dem 12. stock... ^^

ich würd mal sagen, da hat die kleine echt viel glück gehabt!!!
Kommentar ansehen
18.08.2007 13:59 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat das mädchen vielleicht katzen-gene? was ich nicht versteh ist wie es von selber auf das geländer
gekommen sein soll.......
Kommentar ansehen
18.08.2007 14:29 Uhr von ShortNews-Kritiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Religionen kommen mir nicht ins Haus !

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?