18.08.07 11:42 Uhr
 532
 

USA: Weiterer Mitarbeiter der Bush-Administration wirft das Handtuch

Was ist da los? Innerhalb einer Woche wirft schon der zweite Bush-Mitarbeiter das Handtuch. Noch bevor Bushs reguläre Amtszeit abläuft, kündigte Präsidialamtssprecher Tony Snow an, ein Wechsel sei rein finanzieller Natur und auf jeden Fall geplant.

Damit wäre der zweitwichtigste Mann, auf den sich Bush stützt, auf und davon. Ein genauer Zeitpunkt für sein Ausscheiden steht allerdings noch nicht fest. Den Job hatte er vor einem Jahr angetreten, der brachte ihm jedoch ein Gehaltsdefizit ein.

Wie bekannt wurde, hatten Mediziner kürzlich bei ihm eine Krebserkrankung diagnostiziert. Nach den Verlautbarungen des Ex-Fox-News-Sprechers sei dies jedoch nicht der Grund für den Wechsel.


WebReporter: malindi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Mitarbeiter, George W. Bush, Weite
Quelle: www.vol.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2007 12:49 Uhr von erdbewohner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*sink*: wie war nochmal der spruch mit den ratten und das sinkende schiff?^^
Kommentar ansehen
18.08.2007 13:27 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bevor: es zu spät ist und jeder Bush als alleinigen Sündenbock darstellen kann muß man sich erstmal vor Ende der Amtszeit distanzieren. Sonst ist die eigene Karriere ebenfalls "im Arsch".

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?