17.08.07 14:06 Uhr
 501
 

Fußball: HSV schaltet im Fall van der Vaart die FIFA ein

"Unverzüglich" einzustellen seien die Bemühungen des FC Valencia um Rafael van der Vaart. Das schrieb HSV-Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer den Spaniern und schickte Kopien an den Weltverband FIFA sowie an die DFL.

Der 23-jährige Niederländer hatte in den vergangenen Tagen durch widersprüchliche Aussagen auf sich aufmerksam gemacht und scheint seinen Wechsel erzwingen zu wollen. Gegen Honved Budapest lief er wegen Rückenproblemen schon nicht auf.

Doch Hamburg hat den Spielmacher für unverkäuflich erklärt. Folglich darf ihn Valencia nicht zu einem Vertragsbruch anstiften. Die Situation hat sich so zugespitzt, dass sich seine Familie aus Angst vor HSV-Fans nicht mehr aus dem Haus traut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tom News
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Fall, Hamburger SV, Rafael van der Vaart
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2007 13:40 Uhr von Tom News
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, schon irgendwie schade. Ein guter Fussballer und jetzt scheint er sämtlichen Kredit bei der Öffentlichkeit zu verspielen. Meiner Meinung nach kann sein Berater nicht wirklich in seinem Sinne handeln, wenn er so etwas zulässt.
Kommentar ansehen
17.08.2007 14:43 Uhr von gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war da nicht schon letztes jahr so was beim hsv?
für was schließen diese überbezahlten kicker überhaupt noch verträge ab, ist schon unverschämt.
Kommentar ansehen
17.08.2007 14:46 Uhr von stalkerEBW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird so laufen wie: mit klose... was denken die wie er dann für den hsv aufläuft... zu verlieren hat er ja bald nix mehr...
Kommentar ansehen
17.08.2007 14:51 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie gesagt: wenn es nicht um so viel geld ginge, die nächsten zwei jahre auf die tribüne setzen.

aber die vereine zahlen viel geld und sind dann erpressbar.

pech
Kommentar ansehen
17.08.2007 14:53 Uhr von Mississippi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das liegt an Sören Lerby! Das ist ja sein Berater und der hat jahrelang für die Münchner Bayern gespielt.
Nun hat der Ulli Hoeneß natürlich Angst das Spiel am 2 Sept. gegen den HSV zu verlieren und da hat er bestimmt den Sören mal angerufen damit der eine gemeine Aktion startet!
Das sich Rafael van der Vaart am Baby verhoben hat glaube ich aber schon, denn so wie die Mutter aussieht wird er oft zum Milch saugen wollen und wird dadurch natürlich unheimlich schwer:(
Kommentar ansehen
17.08.2007 15:54 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
international: sperren lassen.....sonst lernen die es nie....schade das profis solche methoden anwenden
Kommentar ansehen
17.08.2007 16:26 Uhr von Tom News
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gunny: Ja genau, du meinst wahrscheinlich die Sache mit Boulahrouz und Chelsea......ist ähnlich gelaufen, Verletzung vorgetäuscht und dann ist er gewechselt
Kommentar ansehen
17.08.2007 20:40 Uhr von CyG_Warrior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentor: Wenn der Bengel es wirklich darauf anlegt, die nächsten Monate auf der Bank zu sitzen, schießt er sich selbst ins Knie:

Keiner sieht ihn spielen, seine Form ist nicht feststellbar und sein Können also auch nicht.

Im Extremfall wird er dadurch sogar uninteressant für die Holländische National-Manschaft. Für andere Vereine sowieso.
Wenn der HSV in dieser Sache hart bleibt, wird van der Vaart nachgeben müssen...oder er läuft in Gefahr, für den Transfermarkt nicht mehr interessant genug zu sein.
Hoffendlich bleibt der HSV auch hart. Geht ja wohl nicht an, das Verträge nix mehr gelten sollen!
Kommentar ansehen
18.08.2007 00:52 Uhr von Zwiebeljack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mississpippi: lol wie bekloppt ist das denn? wenn das dein ernst ist, solltest du ernsthaft überlegen dir mit deiner bayernphobie helfen zu lassen...
Kommentar ansehen
18.08.2007 16:15 Uhr von _Zeus_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mississippi: "Das ist ja sein Berater und der hat jahrelang für die Münchner Bayern gespielt.
Nun hat der Ulli Hoeneß natürlich Angst das Spiel am 2 Sept. gegen den HSV zu verlieren und da hat er bestimmt den Sören mal angerufen damit der eine gemeine Aktion startet!"

rofl, was für ein Unsinn ... und sie haben Valencia wahrscheinlich auch noch versprochen, denen die Ablösesumme für "van der Verraat" zu erstatten? Mein Gott, kann ja nicht sein, dass so ein guter Spieler einfach keine Lust hat, noch ein Jahr beim HSV in der Mittelmäßigkeit zu versauern ...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?