16.08.07 22:08 Uhr
 2.996
 

Zum Tod durch Steinigung verurteilt - trotzdem von Abschiebung bedroht

Eine lesbische Iranerin ist wegen ihrer sexuellen Orientierung zum Tod durch Steinigung verurteilt worden. Ein iranisches Gericht hat sie verurteilt, als sie das Land schon verlassen hatte.

Aus Angst vor einer Abschiebung hat sie in Deutschland schlaflose Nächte. Die Behörden sehen keinen Asylgrund, sie sprechen von einer sogenannten Verfolgungslegende.

Die Mutter der Bedrohten hatte bei einer Befragung die Homosexualität der Tochter aus Scham bestritten. Nun setzt die Anwältin die letzte Hoffnung auf einen vorläufigen Schutz im Kontext eines Asylverfahrens.


WebReporter: Pferdefluesterer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tod, Stein, Abschiebung, Steinigung
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2007 22:26 Uhr von markus100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das gleiche wie bei den schwulen US-Soldaten obwohl hierbei die Vorzeichen umgedreht sind. Wer sich nicht als "homosexuell" outet, fliegt. Oh, wie scheußlich ist die Welt.
Kommentar ansehen
16.08.2007 22:50 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles Ausreden: Was wir noch alles erfunden, um in diesem unserem Lande auf Dauer bleiben zu können?

Selbst wenn die Mutter etwas anderes sagt sollte doch das Urteil im Iran nachzuvollziehen sein.
Ist dies nicht möglich, kann ich die Behörden verstehen, dass sie von einer Legende sprechen.

Als gläubiger Christ bin ich aber dafür, die Dame zu schützen!
Sollte sich im Laufe der Zeit herausstellen, dass ihr keine Gefahr für ihr Leben mehr droht, sollte man ihr freistellen dorthin zu gehen, wo sie selber gerne leben möchte.

mfg
MidB
Kommentar ansehen
16.08.2007 22:56 Uhr von lds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@markus: du meintest wohl
Kommentar ansehen
16.08.2007 23:01 Uhr von lds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@markus1: hetero
Kommentar ansehen
16.08.2007 23:12 Uhr von GrosserLeser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: wenn es die Demokratie in Deutschland noch gibt, sollte sie aufgenommen werden.
Kommentar ansehen
16.08.2007 23:28 Uhr von Monty Cantsin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Armes Deutschland: Traurig was für unfähige Beamten im AA arbeiten.
Ich verstehe nicht was daran so schwer sein soll. Entweder es gibt ein Urteil, das muss sich doch feststellen lassen, oder es gibt keins.
Wenn die Frau zum Tode verurteilt ist dürfen wir sie nicht ausweisen.
Kommentar ansehen
16.08.2007 23:59 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Artikel wird im TS-Forum wie folgt kommentiert: >Wenn ich so etwas lese, packt mich die kalte Wut. Ich schäme mich für mein Vaterland und ersuche den Herrn Innensenator nachdrücklich, dieser Frau Asyl zu gewähren! <

Dem kann ich mich zu 100 % anschließen. Ich würde mich schämen, Deutsche zu sein, würde sie ausgewiesen. Und niemand möge mir dann hier je wieder was von "humanitären" Gründen erzählen oder gar in Bezug auf irgendein anderes Land von "Menschenrechten" erzählen. Denn derartige Kommentare sind dann nicht mehr das Papier wert, auf dem sie stehen.
Kommentar ansehen
17.08.2007 00:24 Uhr von theorder84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freizeitpark BRD: wieder einen neuen "Besucher" mehr den wir durchfüttern dürfen. Wieso nimmt sie nicht gleich noch die gesammte Familie mit. Peinlich wie einfach es geht.
Kommentar ansehen
17.08.2007 00:29 Uhr von Monty Cantsin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@theorder84: Könntest du nicht als Ausgleich in den Iran gehen. Dann wäre doch allen geholfen.
Kommentar ansehen
17.08.2007 01:22 Uhr von Cash1283
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oje: Scheiße, die ist Reif wenn sie zurück muss, die Fackeln im Iran nicht lange...
Kommentar ansehen
17.08.2007 02:10 Uhr von flo-one
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
theorder84: du hast ja wohl die weissheit mit löffeln jefuttert was??
rassistisch bist du gar nich oder?
meiner meinung nach könntest du doch statt ihrer gehen wie wärs denn damit???

ich glaube ihc spreche für die meisten hier wenn ich sage:
WENN KRIEG HERRSCHT UND DIE MENSCHEN FLIEHEN; HABE ICH KEINE PROBLEME DASSE HER KOMMEN;WENN SIE IN IHREM LAND UNTER TODESSTRAFE GESTELLT WERDEN WEIL SIE GEGNER IHRER DORTIGEN POLITIK SIND HAB ICH KEIN PROBLEM DAMIT DAS SIE ASYL SUCHEN ::::::ICH HABE NUR PROBLEME MIT SOLCHE NDIE NACH GOOD OLD GERMANY KOMMEN UND NIX TUN DEN STAAT ETC AUSBEUTEN....ich könnte des noch weiter führen aber ich lass das mal...

wenn ein mensch angst um sein leben hat ist er berechtigt zu fleihen und egal in welchem land asyl zu beantragen!!! und auf die ein person kommts ja nu auhc nihct mehr an oder???
die frau kann einem sehr leid tun nurweill sie frauen liebt soll sie gesteinigt werden....das is eine der schlimmsten strafen im islam(..neben hängen kopf ab hand ab etc...)leider gibt es irgendein wisch der sagt das asylbewerber nicht arbeiten dürfen....(verbessert mich wenn ich mich irre)
Kommentar ansehen
17.08.2007 02:55 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
früher waren es politische gründe, jetzt sexuelle interessant wird es dann wenn die iranerin abgeschoben wird und tatsächlich die angekündigte steinigung durchgeführt wird..... (ironie)
Kommentar ansehen
17.08.2007 03:04 Uhr von Zylon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zwickmühle: Alle, die beispielsweise im Fall Marco schrien, dass man die Gesetze und Urteile eines souveränen Staates respektieren muss, sind jetzt bestimmt soooooo klein mit Hut.

Wobei es bei dieser Dame meiner Meinung nach Selbstverständlich ist, dass man ihr Asyl gewährt, soweit ihre Angaben stimmen. Dies sollte jedoch nach einer Anfrage bei den iranischen Behörten klarzustellen sein. Sollte sie gelogen haben, um sich Sozialhilfe o.Ä. zu erschleichen, ab in den Knast und dann zurück in den Iran. Wobei, das sind verschwendete Steuergelder, wenn möglich nach Iran in den Knast.
Kommentar ansehen
17.08.2007 03:39 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lässt sich doch sicherlich nachprüfen Die sollen halt einfach im Iran beim entsprechenden Gericht nachfragen, ob gegen diese Alte da so ein Urteil vorliegt.

Wenn ja: Asyl gerechtfertigt.
Wenn nicht: Abschieben.

Sehe da das Problem nicht.
Kommentar ansehen
17.08.2007 06:00 Uhr von Eva Maier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
steht leider nirgends welcher Glaubensgemeinschaft diese Frau angehört, die Islamexperten - wo sind Sie ?
Ansonsten hab ich mich belehren lassen dass der Islam eine tolle, friedliche und gerechte Sache ist und man die dortigen Sitten und Gebräuche respektieren muss. Wenns ums frauenverprügeln geht urteilt man ja hierzulande bereits entsprechend. Ansonsten ist der Iran ja ein fortschritliches Land selbst wenn Sie dort die Juden und geteerte Strassen nicht besonders mögen.
Kommentar ansehen
17.08.2007 06:25 Uhr von TheCatstein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
würde sagen im zweifel ...für asylgewährung,
sicher es könnte auch, wie schon angeführt auch ein trick sein, aber lieber eine/n zu viel aufnehmen als dann vll. das blut einer unschuldigen an den händen zu haben.

und sollte es jemanden interessieren, ja ich bin gegen den massenzuzug von scheinasylanten und leuten die nur kommen um das system auszunutzen.

doch wer kann das feststellen? denke mal niemand von uns sondern da ist der staat gefragt und seine beamten.

ist halt meine meinung dazu

in diesem sinn einen guten morgen aus wien.

lg

fritz
Kommentar ansehen
17.08.2007 06:59 Uhr von SenkiRenegade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ähm leute das hatten wir schonmal ^^

allerdings mit nem schwulen Afghanen (irgendwas klingelt da bei mi, beschwöre aber nix :-)).

Der wurde letztendlich auch abgeschoben -> verurteilt -> gesteinigt.

Dieses Land ist nicht mehr so wie es sein sollte, und jeden Tag wird es uns mehr und mehr begreiflich gemacht.
Kommentar ansehen
17.08.2007 08:00 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die soll doch froh sein, wenn sie im Iran gesteinigt wird, weil ihr dann ihr das weitere ach so sündigen Leben, das Allah bestimmt mißfällt, nicht mehr leben muß!

Sarkasmus aus!

Wir müssen die Islamisten, die die Sharia hier durchsetzen müssen, nur noch etwas mehr unterstützen, dann dauert es nicht mehr lange, bis wir wieder im Mittelalter angekommen sind!

:-((
Kommentar ansehen
17.08.2007 08:27 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oppa: Sollte es diese Islamisten tatsächlich in dieser Form geben ... mit einem derartigen Handeln unterstützen wir sie in der Tat.
Kommentar ansehen
17.08.2007 08:40 Uhr von Eva Maier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So wie es aussieht: könnte die Frau ja ganz einfach ausreisen und in einen anderen Land ihrer Wahl um Asyl oder Aufenthalt bitten.
Kommentar ansehen
17.08.2007 08:46 Uhr von zocs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie handeln gegen den Koran, sind keine Muslime: Eindeutig ist so ein Land wie Iran (es gibt noch andere Beispiele, Fälle und Ländern) NICHT muslimisch !!!!

Sie handeln GEGEN den Koran und Allahs Worten.
Man sollte denen auf gleicher Augenhöhe begegnen.
Denn wenn die sich an den Koran halten würden, dürfte diese Frau höchstens ausgepeitscht werden !!!
Auf "gleichgeschlechtliche Sünde" gibt es KEINE Todesstrafe ...

Alles menschengemacht und verabscheuungswürdig.

Als "westlicher Mensch" sage ich natürlich das auspeitschen auch keine Lösung ist .. nur das wir uns nicht missverstehen :)
Kommentar ansehen
17.08.2007 08:53 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eva: So gesehen kann sie nicht, da wahrscheinlich D das erste neutrale Land war, welches sie bei ihrer Ausreise aus dem Iran betreten hat. Sie wäre wohl in der Tat besser nach NL gegangen als in diesen Verblödungsstaat hier.
Kommentar ansehen
17.08.2007 09:03 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zocs: Das schreib doch mal einfach an die Mullahs im Iran; dann hast Du blitzschnell eine ach so göttliche Fatwa am (Ar-- äh) Hals!
Kommentar ansehen
17.08.2007 09:05 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zocs Nachtrag: Das war in Europa im Mittelalter unter der Inquisition auch nicht anders!
Kommentar ansehen
17.08.2007 09:09 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zocs: Jepp, das stimmt. Klar sind diese Exzesse von Menschen gemacht.

Die christliche Variante dieses Blödsinns installiert sich doch in Polen. Und ... liest Du hier irgendwo etwas gegen Polen? Ich kaum!

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?