16.08.07 20:43 Uhr
 1.443
 

Oggersheim: Einbrecher drang irrtümlich in Polizeistation ein

In Oggersheim (Rheinland-Pfalz) wollte ein 41 Jahre alter Mann, der schon infolge Einbruchs Vorstrafen auf dem Konto hatte, in eine Arztpraxis einbrechen.

In der Nacht begab er sich über die Rückwand eines Hauses, um an sein Ziel zu gelangen. Danach drang er durch ein Fenster in das Gebäude ein. Allerdings landete er nicht in der Praxis des Mediziners, sondern bei der Polizei.

Nachdem dem 41-Jährigen sein Irrtum aufgefallen war, wollte er sich schnellsten aus dem Staub machen. Doch hatte er bereits einen Alarm ausgelöst und die Polizei hatte das Gebäude abgeriegelt. Er wurde ohne Gegenwehr in Gewahrsam genommen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Einbrecher
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt
London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2007 21:22 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mmh: fällt mir gerade Saumagen ein, aber das hat nichts mit der News zu tun.
Kommentar ansehen
16.08.2007 21:42 Uhr von Savina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja ja ja: immer diese Pfälzer *gggggg* .... oder sollte ich vielleicht "typisch" sagen?
Kommentar ansehen
16.08.2007 22:34 Uhr von GrosserLeser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dumm gelaufen der schon infolge Einbruchs Vorstrafen auf dem Konto hatte...


Er wird es bestimmt wieder machen. Hoffentlich landet er diesmal im Bordell beim Chef ;-)
Kommentar ansehen
16.08.2007 23:52 Uhr von Legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@reih: Oggersheim ist ein Stadtteil von Ludwigshafen - müsstest Du doch auch wissen, immerhin kommt da Euer ehemaliger korru....öh...unbestechlicher Bundeskanzler Kohl her. ;)
Kommentar ansehen
17.08.2007 00:36 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was wollte er denn bei dem Mediziner ? Krankenscheine klauen oder Karteikarten?
Bei einem Arzt gibt es kein Bargeld.

So oder so - dem Mann ist mit einer geheizten Gefängniszelle bestens gedient.

Kommentar ansehen
17.08.2007 00:42 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ThomasHambrecht: Doch, seit Einführung der "Praxis-Gebühr" schon.

Mit einer der Gründe, warum Ärzte da nicht allzu begeistert von sind.
Kommentar ansehen
17.08.2007 07:49 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urinstein: Genau mein Gedanke!!!:D:D:D
Kommentar ansehen
19.08.2007 14:57 Uhr von andyfit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
medizin und CO: Was wollte er denn bei dem Mediziner ?
hast schon mal gehört/gesehen das in ´ner Praxis auch PC´s , Notebook´s rumstehn die nur drauf warten auf Einbrecher ???
Und auch Praxis~gebühren wie schon oben erwähnt , oder der Mann hat öfters Migräne warum soll ER die Medikamente kaufen ? :-))
... liegt doch alles da ! :-D
Kommentar ansehen
22.08.2007 14:13 Uhr von annon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch alles verarscherei der sizt nichtmal: der trottel lacht uns doch alle aus der ist auf freiem fuss (habe ihn gesehen) so viel über unser rechtssysthem

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?